Universität Erfurt

Erfurt School of Education (ESE)

Zuordnungsregelungen für die Grundlegungsfächer des MEd Grundschule

Studierende des MEd-Grundschule beachten folgende Zuordnungsregelungen für die Grundlegungsfächer:

Damit eine Gleichverteilung der Studierenden in den Modulen der Grundlegungsfächer über die ersten beiden Semester des MEd gewährleistet werden kann, wurden Zuordnungsregeln erstellt, die jeder Studierende bei seiner/ihrer Lehrveranstaltungsplanung berücksichtigen muss. Dies sichert, dass für jeden Studierenden ausreichend Plätze in Vorlesungen, Seminaren und Praktika in der Grundlegung vorhanden sind.

Die Zuordnung zu den einzelnen Veranstaltungen der Grundlegungsfächer erfolgt nach dem jeweiligen Schwerpunktfach und regelt, welche Modulbestandteile in welchem Semester zu absolvieren sind. In einigen Fällen sind Module über zwei Semester gestreckt. Theorie-Veranstaltungen werden dann im ersten Semester und Praktika im zweiten Semester absolviert. Bitte beachten Sie, dass zu Beginn des Semesters  durch die Dozentinnen und Dozenten geprüft wird, ob Sie die Veranstaltung laut Zuordnungsregelungen besuchen können.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl