Universität Erfurt

Erfurt School of Education (ESE)

SOP - Sonderpädagogische Praktika

Im Master of Education-Studiengang Förderpädagogik können drei Förderschwerpunkte studiert werden:

  • Geistige Entwicklung
  • Lernen
  • Emotionale und Soziale Entwicklung

Studierende haben zwei dieser Förderschwerpunkte gewählt und absolvieren in diesen jeweils ein Blockpraktikum.

Ziel

  • Anbahnen der Kompetenz, Unterricht in verschiedenen schulischen Lernsettings zu analysieren, zu planen, zu gestalten und zu reflektieren
  • Entwicklung kooperativer und beraterischer Kompetenzen
  • Entwicklung der Fähigkeit, förderpädagogische Handlungsmodelle und deren Umsetzung kritisch zu beurteilen

Handlungsfelder exemplarisch

  • Unterrichtshospitation zur Vorbereitung auf die eigenen Unterrichtsversuche
  • Unterstützung einzelner Schülerinnen und Schüler beim Lernen
  • Realisierung eigener Unterrichtsversuche
  • ...

Umfang und Zeitraum

  • Master of Education-Studiengang Förderpädagogik:  1.-4. Fachsemester
  • 3 LP durch 80 Stunden Praktikum in jedem der beiden gewählten Förderschwerpunkte

Lernort

  • selbstgewählte Schule entsprechend der Vorgaben in den Begleitveranstaltungen
  • Schule muss dem angestrebten Lehramt entsprechen

Ablauf und Organisation

  • Belegung über E.L.V.I.S.: Das Praktikum ist Bestandteil der Module des jeweiligen Förderschwerpunktes im Master of Education-Studiengang
  • Besuch der Begleitveranstaltungen in der Vorlesungszeit vor dem Praktikum
  • eigenständige Vereinbarung des Praktikums an der Schule und Abschluss des Praktikumsvertrages
  • Einreichen des Praktikumsberichtes/der schriftlichen Arbeit mit Praktikumsnachweis im jeweiligen Fachbereich

Downloads

Alle Unterlagen finden Sie im Downloadbereich.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl