Universität Erfurt

Fachbereich Kunst

Herzlich willkommen im Fachbereich Kunst der Universität Erfurt!

Ausschnitt Flyer, Bild, Informationen zur eröffnung

Am Samstag, den 30. November 2019, fand die Eröffnung der Ausstellung ArtLAB Hügel statt. 
Es ist ein Kooperationsprojekt der Kunstmuseen Erfurt und der Universität Erfurt.

Der Fachbereich Kunst gehört zur Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt. Er befindet sich in der Altstadt Erfurts, Am Hügel 1, einer Adresse, die Erfurterinnen und Erfurter bekannt sein dürfte. Es ist das wunderschöne Jugendstilgebäude (fertiggestellt 1904), das für die 1898 gegründete Staatlich-Städtische Handwerker- und Kunstgewerbeschule gebaut wurde. Die Kunstgewerbeschule wurde 1946 in die Fachschule für angewandte Kunst überführt, die wiederum 1955 Teil der Pädagogischen Hochschule und mit ihr 2001 Teil der Universität Erfurt wurde. 
Derzeit wird das denkmalgeschützte Objekt saniert.

Die Studierenden durchlaufen Am Hügel während des Kunststudiums viele verschiedene Bereiche, wie Kunstgeschichte und Kunsttheorie, die Kunstpädagogik und Kunstvermittlung sowie die künstlerische Praxis, die einen Schwerpunkt im Studium darstellt. 

Die Galerie Waidspeicher im Kulturhof Zum Güldenen Krönbacken zeigt nun Arbeiten von Studierenden aus den vergangenen Semestern. Es werden Zeichnungen, Malereien, Installationen, Videos und Skulpturen präsentiert. Ausgewählt wurden diese von den Lehrenden des Fachbereichs Kunst.

Zur Ausstellung wurde ein umfangreiches Begleitprogramm mit vielen interessanten Angeboten erstellt.

Studieren im Fachbereich Kunst

Am Hügel 1, Lehrgebäude III

Der Fachbereich Kunst ist Teil der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät und hat seinen Sitz in der Altstadt von Erfurt, im Lehrgebäude III(LG III), Am Hügel 1, in der 1904 gebauten ehemaligen  Kunstgewerbeschule , einem denkmalgeschützen Zweckbau des Jugendstils.

Das Studium basiert auf den drei Disziplinen:

die aufeinander bezogen vermittelt werden.­

Unser Ziele:

Absolvent_innen,

  • die durch Erfahrungen im experimentellen Arbeitsprozess der künstlerischen Praxis eine eigene künstlerische Fragestellung und eine individuelle  Formensprache entwickeln und die gut informiert und differenziert am Diskurs über Kunst teilnehmen.
  • die Kenntnisse und Fähigkeiten in kunsthistorischen Methoden erwerben und diese sowohl auf Werke der Kunst als auch selbstreflexiv auf ihre eigene künstlerische Arbeit anwenden und die sich kompetent mit historischen und gegenwärtigen künstlerischen Positionen auseinandersetzen.
  • die ergebnisoffene, an den Teilnehmer_innen orientierte Formate der Kunstvermittlung und prozessorientierte kunstpädagogische Methoden entwickeln, anwenden und theoriebezogen reflektieren.

Lehrformen am Fachbereich sind: Künstlerische Übungen, Seminare, Vorlesungen, Projekte, Exkursionen und Praktika.

Als universitärer Studiengang Kunst fokussieren wir eine Verbindung von künstlerischem und wissenschaftlichem Arbeiten.

Ein Studentenatelier ermöglicht den Studierenden über die Zeit der Praxis-Kurse hinaus künstlerisch zu  arbeiten.

Der Fachschaftsrat Kunst  initiiert kulturelle Angebote, wie z.B. das „Hügelkino“ und bringt die Perspektive der Studierenden in die Ausgestaltung des Studiums ein.

Wie studiert man an der Universität Erfurt Kunst?

Das Bachelor Studium besteht aus der

Orientierungsphase (O-Phase) 1. und 2. Semester
und der
Qualifizierungsphase (Q-Phase) 3. - 6. Semester

  Studienordnungen Kunst Haupt- und Nebenstudienrichtung

Nach oben

Stutz, letzte Änderung: 4.12.2019

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl