Universität Erfurt

Fachbereich Kunst

Frist zur Abgabe einer Mappe mit künstlerischen Arbeiten: Dienstag, 04.06.2019

Bei der Eignungsprüfung handelt es sich um ein zweistufiges Verfahren.

Bis Dienstag, 14.01.2020 (Einsendeschluss!) reichen Sie bitte eine Mappe mit 20-30 künstlerischen Arbeiten aus den letzten zwei Jahren ein. Die Arbeiten sollen Einblick in die eigene Auseinandersetzung mit vielfältigen künstlerischen Fragestellungen geben.

Bitte reichen Sie außerdem einen Lebenslauf und einen kurzen Text (max. eine A4-Seite) über Ihre eigene Motivation ein. Hierbei sollten Sie darstellen, warum Sie Kunst studieren wollen. 
Beides kann in die Mappe eingelegt werden, bitte mit Ihrem Namen, Ihrer Adresse (Telefonnummer und Email-Adresse nicht vergessen!) und Ihrem Geburtsdatum versehen
Es ist kein anderes Anschreiben notwendig.

Zusätzlich zu Mappe, Lebenslauf und Motivationsschreiben benötigen wir 
die ausgefüllte Checkliste zum aktuellen bzw. aktuell angestrebten Schulabschluss.

Checkliste zum Download

Die Mappenabgabe erfolgt

persönlich zu den Sprechzeiten des Sekretariats 
(Am Hügel 1, 99084 Erfurt, Gartenhaus, 1. Etage, Raum 1.07)
Mo - Do, 10 - 11 Uhr und 13 - 14 Uhr.

oder

postalisch an folgende Adresse:
Universität Erfurt
Fachbereich Kunst
Nordhäuser Straße 63
99089 Erfurt.

Die Rückmeldung, ob Sie zur Eignungsprüfung zugelassen sind oder nicht, erhalten Sie bis zum 24.01.2020. 

Der zweite Teil der Eignungsprüfung findet, für diejenigen, die hierzu nach der Mappendurchsicht eingeladen werden, am Dienstag, den 04.02.2020, 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr im Lehrgebäude III, Am Hügel 1, Raum 0016 statt.

Sollten Sie zur Eignungsprüfung eingeladen werden, bringen Sie bitte einen frankierten und mit Ihrer Adresse versehenen Briefumschlag mit, damit wir Sie zeitnah über das Ergebnis der Prüfung informieren können.

 

Die Mappen sind in jedem Fall von Ihnen selbst bei uns abzuholen.


Hinweise zur Eignungsprüfung

Eignungsprüfungsordnung

 

 

Offhaus, letzte Änderung: 12.11.2019

Werkzeugkiste

Suche

Nutzermenü und Sprachwahl