Universität Erfurt

Fachbereich Kunst

Identity A Bloody Romance

+++ Identity A Bloody Romance - Eine Ausstellung zu Mosambikanisch-Deutschen Beziehungen +++

Fotografien, Videos, Inszenierungen von Jens Vilela Neumann

Vom 09.05.15 bis 02.06.15 

- Öffnungszeiten: Werktags 10 - 18 Uhr -

Am Hügel 1, 99084 Erfurt

 

Sie können den Flyer auch als PDF downloaden. 

 

In Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung Thüringen

Zeichnungen von Kindern aus Afghanistan

Zeichnungen von Kindern aus Afghanistan

Einen Link zur Presseerklärung finden Sie hier.

Den Link zum Flyer mit den Programm-Informationen zur Vernissage am 08. November finden Sie hier.

 

Vom 8.November bis 14.12.2014 findet eine Ausstellung mit Zeichnungen von Kindern aus Afghanistan
in den Räumen des Fachbereichs Kunst der Universität Erfurt, Am Hügel 1, 99084 Erfurt statt.

Eröffnungsverstanstaltung: 8.Nov. von 9-15.30 Uhr mit zahlreichen Beiträgen u.a. aus den Bereichen Kunstpädagogik, Kunsttherapie und Politikwissenschaft (siehe beigefügtes Programm).
Abschließend findet ein Roundtable mit den anwesenden Expert_innen statt, ein Livestream nach Kabul zum Thema Kulturelle Bildung in Afghanistan ist geplant.

Die Verstanstaltung wird in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen und dem Afghanischen Frauenverein, Osnabrück durchgeführt.

Die Zeichnungen sind während der gesamten Ausstellungsdauer zugunsten des Afghanischen Frauenvereins käuflich zu erwerben. Mindestpreis 50€, gerne kann ein selbstgewählter höherer Preis gezahlt werden.
Interessenten senden uns bitte die Nummer des Bildes zu, das Sie kaufen möchten (Bildvoransichten und Nummern siehe unten) und Ihren Namen und Ihre Postanschrift. Sie können diese Angaben an ute.kanitz@uni-erfurt oder an info@afghanischer-frauenverein.de senden.

Wenn der Preis mit einer Überweisung auf das Konto des Afghanischen Frauenvereins e.V. bezahlt wurde, wird es Ihnen nach Abschluss der Ausstellung ab dem 14.12.2014 per Post zugesendet. Bitte als Verwendungszweck "Bildnr. xx, Ihr Nachname und Ausstellung Erfurt" angeben!

Bankverbindung: Afghanischer Frauenverein
Commerzbank Koblenz, BLZ 570 800 70, Konto 0680 850 500,
Internationale BLZ: IBAN DE28 570 800 700 680 850 500, SWIFT-BIC.: DRES DE FF 570
Website des Afghanischen Frauenvereins: www.afghanischer-frauenverein.de

 

Kulturagenten im FB/Kunst

Vom 5.-9.11. ist die Akademie der Kulturagenten am FB Kunst der Uni Erfurt zu Gast

http://www.kulturagenten-programm.de

Bis Freitag, 09.11.2012 kann noch die Präsetation der Kulturagenten im Raum 209 besucht werden.

Vortrag:Reinhard Kahl

 

BUKO 12 - Kongress „Kunst Pädagogik Partizipation“ am 19.-21.10.2012 in Dresden

Prof. Dr. Ulrike Stutz ist eine der Initiatorinnen des Bundesweiten Kongresses der Kunstpädagogik 2012 (BuKo 12).

http://www.kunst-paedagogik-partizipation.de

auch auf Facebook

http://www.facebook.com/buko12dresden

Bilder zur Ausstellung

Thüringer Bildungsplan

Thüringer Bildungsplan für Kinder und Jugendliche von 0-18 Jahren

Der Fachbereich Kunstpädagogik ist an der Fortschreibung des Thüringer Bildungsplans für Jugendliche bis 18 Jahre beteiligt. Die neue Fassung des Bildungsplans wird von einem Konsortium aus Expert/innen verschiedener Thüringer Hochschulen erarbeitet, das von Prof. Dr. Bärbel Kracke von der Universität Erfurt, berufen durch Thüringens Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Christoph Matschie, geleitet wird.  Der neue Bildungsplan soll bis Ende 2012 erarbeitet, 2013 erprobt und 2014 implementiert werden. Er wendet sich an alle, die mit der Erziehung und Bildung von Kindern und Jugendlichen befasst sind.

Bildungsplan

BUKO 12

BuKo12/Part 05

Kunstpädagogik im Kontext von Ganztagsbildung und Sozialraumorientierung" lautete der Titel einer Tagung, die am Freitag und Samstag, 11./12. November, an der Universität Erfurt stattfand. Sie bildete zugleich den 5. Teil eines bundesweiten Kongresses der Kunstpädagogik, der zwischen 2010 und 2012 dezentral an verschiedenen Orten mit dem Oberthema "Partizipation" initiiert wird und bot ein Forum zur Ganztagsbildung als aktuelle Chance und Herausforderung für die Kunstpädagogik. Ziel der Tagung war die Unterstützung wissenschaftlich fundierter Neu- und Weiterentwicklungen von Konzeptionen zur Kunstpädagogik im Ganztag und die Förderung des Austauschs unterschiedlicher Akteure. Eine Tagungspublikation ist aktuell in Vorbereitung und erscheint im kommenden Jahr.

 

Link zur BuKo-Webseite: buko12

Link zum Tagungsbericht der BuKo12/Part 05 Veranstaltung: Tagungsbericht

Link zum Programm der BuKo12/Part 05 Veranstaltung: Programm

Jump Cuts – Migration im Film

Filmprojekt „Jump Cuts – Migration im Film“
Präsentation einer Filmreihe in Erfurt und Dresden in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen und der Weiterdenken Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen
"Jump Cuts - Migration im Film" | Programm Erfurt
                                                    Veranstaltung in Erfurt
                                                    Veranstaltung in Dresden

Interview zur Filmpräsentation mit Radio.Frei

 

Die Biennale Dakar ...

„Die Biennale Dakar und ihre sozialen und gesellschaftlichen Implikationen“
Vortrag der Kunstwissenschaftlerin und Kuratorin Youma Fall (Dakar) am Fachbereich Kunst
Einladungskarte Dak´Art (dt/frz)

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl