Theologie der Gegenwart 4/17
 Themenschwerpunkt:

Konfession –
Bildung – Politik


Sehr geehrte theologisch Interessierte!
Der Newsletter erschließt Ihnen das aktuelle Heft und bietet Ihnen die Möglichkeit zum Hineinlesen.

Im Namen der Redaktion grüßt Sie herzlich
Prof. Dr. Maria Widl

 
                    class=



Editorial
241
Beitrag
 Beiträge zum Themenschwerpunkt

FELICITAS HOPPE

Wie pfeift man das Johannesevangelium?
Über Autorität und Eigensinn
242-256
anlesen

NIKOLAUS G. SCHNEIDER

Lesen, Schreiben, Übertragen
Zur kulturellen Bedeutung des Übersetzens für die Bildung
257-268
anlesen
HOLGER ZABOROWSKI Nach dem Posthumanismus
Bildung, Politik und der Stachel christlicher Erinnerung
269-281 Beitrag
THOMAS BROSE Der Mensch als uneingelöstes Versprechen
Theologie und Anthropologie bei Eugen Biser:
Eine Erinnerung zum 100. Geburtstag
282-294 anlesen
LUDGER HAGEDORN Der Schleier der Vernunft
Kleine Rezension zu Nietzsches Antichrist und zu Schleiermachers 250. Geburtstag, oder: Philosophie als halbseitige Lähmung und Theologen-Instinkt
295-300 anlesen
Theologie und Praxis

THEODOR DIETER

Der ökumenische Gottesdienst in Lund am 31. Oktober 2016
Ein theologischer Kommentar

301-314
anlesen
Buchbesprechung
Pastoraltheologie und Kirchengeschichte
315-318

Beitrag


For English abstracts please see: https://www.uni-erfurt.de/theologie-der-gegenwart/abstracts/

Lesen Sie im nächsten Heft u.a.:

THOMAS JOHANN BAUER
„Tut dies zu meinem Gedächtnis …“.
Erwägungen zu Ursprung und Deutung des Herrenmahls
in der nachösterlichen Jüngergemeinde

NOTKER BAUMANN
‚Symbolismus‘ und ‚Metabolismus‘.
Zur theologischen Deutung der eucharistischen Elemente in der Alten Kirche

ATHINA LEXUTT
Das ist mein Leib.
Grundzüge des Verständnisses Luthers vom Herrenmahl

Newsletter
Falls Sie ihn abbestellen möchten, klicken Sie hier.

Abo-Bestellung
Die "Theologie der Gegenwart" erscheint vierteljährlich. Falls Sie Interesse an einem Heft oder am regelmäßigen Bezug der ThG haben, können Sie sich hier über die Details informieren.

Impressum
Schriftleitung: Prof. Dr. Maria Widl
D-99105 Erfurt, Postfach 90 02 21
email: maria.widl@uni-erfurt.de
Homepage