Nachgefragt: "Welche Chancen bietet der 'synodale Weg' für nachhaltige Veränderungen in der katholischen Kirche, Frau Prof. Knop?"

Die katholische Kirche hat ein Imageproblem. Selbiges kostet sie nicht nur Mitglieder, sondern auch Glaubwürdigkeit und damit gesellschaftliche Relevanz. Der synodale Weg soll das ändern und dringend notwendige Reformen anstoßen. Welche Chancen bergen sich darin? Das wollte "WortMelder" von der Dogmatikerin Prof. Dr. Julia Knop wissen...

Gastbeiträge

Herzlich willkommen, Markus Schulz!

Durch das von der EU geförderte COFUND-Programm am Max-Weber-Kolleg kommen seit 2016 internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an die Universität Erfurt, um hier ein Jahr oder länger an ihren Forschungsprojekten zu arbeiten. In loser Folge stellen wir einige von ihnen im Interview vor.

Nachgefragt: "Warum ist Pilgern auch bei nicht-gläubigen Menschen so im Trend, Frau Dr. Schwaderer?"

Sommer, Sonne, Sonnenschein – und ganz nebenbei die Erleuchtung? Pilgerreisen sind heute nicht mehr nur streng gläubigen Menschen vorbehalten. Im Gegenteil: Der Pilgertourismus erlebt einen wahren Boom. Warum das so ist, wollte "WortMelder" von Dr. Isabella Schwaderer, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Allgemeine Religionswissenschaft an der Universität Erfurt, wissen…

Gastbeiträge

„Benvenuto“: Herzlich willkommen, Tiziana Faitini!

Im Rahmen des COFUND-Fellow-Programms, das durch die EU ko-finanziert wird, kommen junge aber auch bereits etablierte Wissenschaftler an das Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt, um hier an ihren Forschungsprojekten zu arbeiten. „Benvenuto“ an Tiziana Faitini…

Vorgestellt

Nachgefragt: "Wie zeigte sich die Diskriminierung von Christen in der DDR, Herr Dr. Fischer?"

Am 17. Juni 2019 gedachte der Thüringer Landtag der Opfer des SED-Unrechts. Damit sollte an die Unrechtsherrschaft der SED zu Zeiten der DDR und an all jene erinnert werden, die im „Arbeiter-und-Bauern-Staat“ unter Repressalien und Diskriminierung zu leiden hatten. Davon betroffen waren auch Christinnen und Christen. Was die Forschung tut, um dieses Unrecht aufzuarbeiten, darüber hat "WortMelder" mit Kirchenhistoriker Dr. Martin Fischer gesprochen...

Gastbeiträge

Nachgefragt: "Was feiern Christen an Pfingsten, Herr Tschorn?"

An Weihnachten feiern wir die Geburt Jesus Christus, an Ostern seine Auferstehung. Doch bei der Bedeutung von Pfingsten wird es schon deutlich schwieriger, dabei hat dieses Kirchenfest sogar eine längere Tradition als Weihnachten. Was feiern Christen an diesem Tag feiern, wollte „WortMelder“ von Christopher Tschorn, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Liturgiewissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt, wissen…

Gastbeiträge

Nachgefragt: "Warum ist der Glaube an Unsinn und an das Paranormale für viele Menschen so attraktiv, Herr Prof. Betsch?"

Eine offene und demokratische Gesellschaft braucht sachliche und verlässliche Informationen. Oft treffen Menschen jedoch auf der Basis fragwürdiger Behauptungen und Heilsversprechen wichtige Entscheidungen und setzen Vermögen, Beruf oder sogar ihre Gesundheit aufs Spiel. Warum ist der Glaube an Unsinn und an das Paranormale für viele Menschen so attraktiv? Das wollte "WortMelder" vom Verhaltensforscher Prof. Betsch wissen...

Gastbeiträge

Nachgefragt: "Zeigen die Ergebnisse der Europawahl eine Spaltung zwischen Ost- und Westdeutschland?"

Europa hat gewählt. Die SPD: dezimiert. Die Union: geschwächt. Stattdessen dominieren vielerorts die Grünen – oder die AfD. Mit regionalen Unterschieden. „WortMelder“ hat bei Prof. Dr. André Brodocz, Politikwissenschaftler an der Uni Erfurt, nachgefragt…

Gastbeiträge

Nachgefragt: "Ist Enteignung wirklich ein probates Mittel, um Mietpreissteigerungen in Deutschland einzudämmen, Herr Prof. Wegner?"

Der Ruf nach einer Mietpreisbremse in Deutschland wird immer lauter. In Berlin gab es im April 2019 ein Volksbegehren, das es sich zum Ziel gesetzt hat, große Wohnungskonzerne zu enteignen. Kann man so tatsächlich Mietpreissteigerungen in Deutschland eindämmen? Das wollte "WortMelder" von Prof. Dr. Gerhard Wegner, Professor für Institutionenökonomie und Wirtschaftspolitik an der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Uni Erfurt, wissen...

Gastbeiträge

Nachgefragt: "Das Tabu ist gebrochen, die katholische Kirche spricht über ihre Missbrauchsfälle. Und nun, Frau Prof. Knop?"

Die MHG-Studie hat im Frühjahr 2019 bisher ungeahnte Dimensionen sexuellen Missbrauchs an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige ans Tages Licht gebracht. Über die Konsequenzen daraus berieten 200 Bischöfe der Weltkirche im Vatikan. Wie geht es in Sachen Prävention und Aufklärung nun weiter? Das hat "WortMelder" bei Prof. Dr. Julia Knop nachgefragt...

Gastbeiträge