Mit der Pille zum Erfolg? Guido Mehlkop forscht an der Uni Erfurt zum Thema Brain-Doping

Smart Pills – ist der englische Begriff für verschreibungspflichtige Pillen und Medikamente, die einen eigentlich gesunden Menschen "smarter", also schlauer machen sollen. Bei der Einnahme sollen sie leistungssteigernde Wirkungen haben, Emotionen wie Prüfungsangst positiv beeinflussen oder während des Lernens für eine Prüfung den Körper von anderen Bedürfnissen wie Essen oder Schlafen ablenken.

Das älteste deutschsprachige Weihnachtslied - ein Schatz in der "Bibliotheca Amploniana"

Die wertvolle Sammlung „Bibliotheca Amploniana“ in der Universitätsbibliothek Erfurt beherbergt viele Schätze. So sind auch Text und Noten für das älteste überlieferte deutschsprachige Weihnachtslied in der Sondersammlung beheimatet. Das dreistimmige Lied „Sys willekomen heirre kerst“ („Sei uns willkommen Herre Christ“) ist ein mit dem Kyrie-Ruf schließendes mittelalterliches Kirchenlied.

Einblicke

Wie Kinder Entscheidungen treffen

Tilmann Betsch ist Professor für Sozial-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Uni Erfurt. Der Schwerpunkt seiner Forschung liegt im Bereich von Entscheiden, Urteilen und Einstellungen. In unserem Interview spricht er über die Entscheidungsfindung von Kindern.

Einblicke

Für eine Handvoll Glück

Mit Prof. Dr. Harald Goll und Prof. Dr. Josef Römelt bringen zwei Wissenschaftler der Universität Erfurt die Anenzephalie in den Blick der Öffentlichkeit.

Einblicke