Der Westen und der Rest in den turbulenten Zeiten der Coronavirus-Pandemie

Wird die Corona-Pandemie zu einer radikalen Neubewertung der Werte der Menschheit führen, die historisch meist vom Westen geprägt sind? Vasilios N. Makrides und Eleni Sotiriou haben sich dieser Frage wissenschaftlich genähert...

Corona und die Folgen, Gastbeiträge

Nachgefragt: Was können wir heute noch von Max Weber lernen?

Am 14. Juni jährt sich der Todestag von Max Weber zum 100. Mal. Wie hat er die Soziologie geprägt und was können wir heute noch von ihm lernen?

Gastbeiträge

Vorgestellt: Die Promovierendenvertretung der Universität Erfurt

Dürfen wir vorstellen? Die Promovierendenvertretung der Universität Erfurt...

Vorgestellt

Nachgefragt: Gibt es nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd die Chance auf Veränderungen in den USA, Herr Prof. Martschukat?

Bieten die aktuellen Ereignisse rund um den Tod von George Floyd eine Chance auf strukturelle Veränderungen in den USA? „WortMelder“ hat nachgefragt…

Gastbeiträge

Nachgefragt: Ist das aktuelle Konjunkturpaket der Bundesregierung wirklich geeignet, um die Wirtschaft nach den Corona-Einbrüchen wieder anzukurbeln?

Vor dem Hintergrund der Auswirkungen der Corona-Krise in Deutschland hat die Bundesregierung in dieser Woche ein großes Konjunkturpaket geschnürt. 130 Milliarden Euro will sie ausgeben, um die Wirtschaft wieder anzukurbeln. Wird ihr das gelingen?

Corona und die Folgen, Gastbeiträge

Religiöse Urbanität in einer (post)pandemischen Welt neu erfinden? - ein Blick aus Afrika

Im Mittelpunkt der Reaktion auf die Coronavirus-Pandemie steht die Besorgnis über Körperkontakt und Ansteckung, die sich in Praktiken der sozialen Distanzierung niederschlägt. Viele, wenn nicht sogar alle Lebensbereiche sind betroffen, und die Ansicht ist weit verbreitet, dass eine "neue Normalität" die Neuerfindung zahlreicher individueller und kollektiver Verhaltensweisen gegen ein potenziell anhaltendes Pandemierisiko, zumindest kurz- bis mittelfristig, voraussetzt.

Corona und die Folgen, Gastbeiträge

Übersättigt mit Corona-Informationen?

Aus dem Forschungsprojekt CoreCrises zum Informationsverhalten der Menschen während der Corona-Pandemie liegen die Befunde aus der zweiten Befragungswelle vor

Corona und die Folgen

Soziologisches Erleben und Reflektieren - Der Verlust der Welt in Zeiten von Corona

Es dauerte eine ganze Weile, bis ich erkannte, dass die globale Corona-Pandemie auch mein persönliches Leben beeinflusst. Ich lebe in Jena, einer kleinen Stadt in Ostdeutschland. Die Infektionsrate ist hier nicht sehr hoch. Am Anfang war es schwierig, die Eindämmungsaktivitäten zu bemerken...

Corona und die Folgen, Gastbeiträge

Liturgie und Körper – Einblicke in die aktuelle Ausgabe von “Theologie der Gegenwart”

Zu jeder liturgischen Feier gehört ein handelnder Körper. Die untrennbare Verbindung zwischen Liturgie und Körperlichkeit betrachtet deshalb die neueste Ausgabe der Zeitschriftenreihe “Theologie der Gegenwart”.

Druckfrisch

Religionsfreiheit unter Druck in Zeiten von Corona? Einige Überlegungen zu Deutschland und den Niederlanden

Als Reaktion auf die Ausbreitung des Coronavirus wurden zahlreiche Schutzmaßnahmen ergriffen. Darunter auch das Verbot von Zusammenkünften vieler Menschen wie z.B. in Gottesdiensten. Was bedeutet das für die Gläubigen? Christoph Baumgartner hat darüber nachgedacht.

Corona und die Folgen, Gastbeiträge