„Es geht darum, Unterschiede zuzulassen, anzuerkennen und sogar gut zu finden“

Zum dritten Mal findet am 18. Dezember an deutschen Hochschulen ein Aktionstag zum Thema Gender Studies statt. „WortMelder“ sprach darüber mit Jürgen Martschukat von der Universität Erfurt der sich seit vielen Jahren mit der Thematik wissenschaftlich auseinandersetzt.

Einblicke

Zehn Jahre Theologisches Forschungskolleg: ein Solitär im deutschsprachigen Raum

Vor zehn Jahren wurde das Theologische Forschungskolleg an der Universität Erfurt aus der Taufe gehoben wurde. Grund genug, einmal zurückzuschauen und Bilanz zu ziehen.

Einblicke

Nachgefragt: "Wie weit ist die Geschichte der Zwangsinhaftierung im Zweiten Weltkrieg bereits aufgearbeitet, Herr Luick-Thrams?"

Während des Zweiten Weltkrieges wurden in den USA mehr als 15.000 Menschen, die zuvor aus Deutschland, Italien oder Japan in die Staaten eingewandert waren, zwangsinhaftiert. Inwieweit ist ihre Geschichte bis heute aufgearbeitet worden? Das wolle WortMelder von Dr. Michael Luick-Thrams wissen...

Gastbeiträge

Nachgefragt: "Können im Mittelmeer gerettete Flüchtlinge künftig auf eine schnellere Aufnahme durch Staaten der Europäischen Union hoffen?"

Im Oktober 2019 stritten die Länder der EU darüber, wie Geflüchtete, die über das Mittelmeer in die Europäische Union kamen, untereinander aufgeteilt werden könnten. Über die Aussicht auf eine Aufnahme in die EU-Staaten sprachen mit dem WortMelder Hermann-Josef Blanke und Manoel Johr.

Gastbeiträge

Enttäuscht von der Demokratie – verdrossen von den Parteien?

An der Universität Erfurt wurde heute eine neue Studie vorgestellt, in der erstmals die Demokratievorstellungen von Thüringer Jugendlichen und deren Einfluss auf das Parteienvertrauen untersucht wurden.

Einblicke

Feierlicher erster Spatenstich für den neuen Forschungsbau

Nachdem der Wissenschaftsrat 2016 „grünes Licht“ für den Bau eines neuen Forschungsgebäudes auf dem Campus gegeben und die ersten Planungen 2017 begonnen hatten, fand heute im Beisein zahlreicher Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik der symbolische „erste Spatenstich“ statt.

Ausblicke

Nachgefragt: „Welche Rolle spielten die Friedensgebete in der Friedlichen Revolution, Herr Dr. Fischer?“

Herbst 1989. Während sich die Deutsche Demokratische Republik auf die Feier ihres 40. Jahrestages vorbereitet, brodelt im Volk ein wachsender Unmut gegenüber dem „Arbeiter-und-Bauern-Staat“. Insbesondere in Leipzig formiert sich Protest: Die „Friedensgebete“ in der Nikolaikirche wenden sich gegen Polizeigewalt, staatliche Geheimdienste und die Verfolgung Andersdenkender.

Gastbeiträge

„Gemeinschaft in der Liturgie ist ein Qualitätsmerkmal“: Benedikt Kranemann über geringe Besucherzahlen in katholischen Gottesdiensten

Im Durchschnitt haben nicht einmal 10% aller Katholikinnen und Katholiken in Deutschland zuletzt den Gottesdienst am Sonntag besucht. Eine solch geringe Zahl gibt Anlass dazu, über den Charakter liturgischer Feiern neu zu verhandeln, befindet Prof. Dr. Benedikt Kranemann, Liturgiewissenschaftler an der Universität Erfurt.

Gastbeiträge

Virtuelles Kartenlabor im World Wide Web

Im Rahmen des Projektes „Globalisierung und lokales Wissen: Sammlungsbezogene Forschungen zum Verlag Justus Perthes“ am Forschungszentrum Gotha, das die „Sammlung Perthes Gotha“ erstmals umfassend aufzeigt, ist ein virtuelles Kartenlabor entstanden, das ausgewählte Bestände der Sammlung Perthes digital zugänglich macht.

Druckfrisch

Vorgestellt: Franziska Frank kümmert sich an der Uni Erfurt um das Karriere- und Qualifizierungsprogramm

Das Karriere- und Qualifizierungsprogramm für den akademischen Bereich wird an der Universität Erfurt im Rahmen des Christoph-Martin-Wieland-Graduiertenforums organisiert. Genauer gesagt von Franziska Frank.

Vorgestellt