Wissen. Räume. Medien.

Personen schauen auf Karten in der Forschungsbibliothek Gotha

Das Schwerpunktfeld "Wissen. Räume. Medien" hat sich 2017 neu konstituiert, um der (vor allem mit dem Forschungszentrum Gotha verbundenen) Wissens- und Wissenschaftsgeschichte, der historisch-kulturwissenschaftlichen Raumforschung sowie der medienbezogenen Forschung eine gemeinsame Basis zu schaffen. Die Vielfalt der Projekte sowie übergreifende Kooperationen zeigen seit Längerem, dass es sich hier um ein attraktives, ausbaufähiges Forschungsfeld handelt. Untersucht werden im Verbund der Standorte Gotha und Erfurt die wechselseitigen Konstitutionsprozesse von Wissen, Räumen und Medien. Verbindende Fragestellungen ergeben sich aus jeder dieser drei Perspektiven, etwa: Wie wird Wissen in Praktiken, Medien und Objekten konstituiert, geordnet und historisiert? Wie wird Wissen verräumlicht (in Archiven, Sammlungen, Ausstellungen), und wie werden Räume durch Praktiken, Wissen und Medien hergestellt? Wie tragen Medien zur Erzeugung, Speicherung, Vermittlung und Transformation von Wissen bei? Und inwiefern konstituieren Medien Räume? Das Schwerpunktfeld bildet damit im Kern eine spezifisch Erfurter Kulturwissenschaft, die auch sozialwissenschaftliche Herangehensweisen integriert und – etwa in der Kolleg-Forschergruppe "Religion und Urbanität: Wechselseitige Formierungen" – Religionsforschung integriert.

Forschungsprojekte des Schwerpunktfelds

News

Die im vergangenen Jahr an der Forschungsbibliothek Gotha der Uni Erfurt begonnene Gesprächsreihe „Was bedeutet Freiheit heute?“ wird in diesem Jahr fortgesetzt.

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt lädt alle Interessierten zum nächsten Vortrag der Online-Gesprächsreihe „Gotha Manuscript Talks“ am Mittwoch, 20. Oktober, um 18.15 Uhr ein. Dr. Carsten Walbiner (Beirut) referiert zu den…

Fans des Kinos in Schwarz-Weiß kommen am Samstag, 16. Oktober, im Haus Dacheröden in Erfurt voll auf ihre Kosten. Dort wird der Stummfilm-Klassiker „Von morgens bis mitternachts“ nach einem Bühnenstück von Georg Kaiser gezeigt. Ganz ohne Töne kommt…

Das Forschungskolleg Transkulturelle Studien / Sammlung Perthes der Universität Erfurt lädt auch im Wintersemester wieder zu seinen "Tuesday Talks" ein. Die Veranstaltungen zum Teil online, zum Teil aber auch in Präsenz statt - immer dienstags um 18…