Universität Erfurt

Räume und Objekte: Sammlungsbezogene Wissens- und Kulturgeschichte: Sammlungsforschung

Laufzeit

07/2013–12/2016

Finanzierung

Stiftung Mercator: 145.000 Euro

Projektleitung

Prof. Dr. Susanne Rau (Historisches Seminar, Geschichte und Kulturen der Räume in der Neuzeit)

Team

Kooperationspartner

u.v.m.

Projektbeschreibung

Das Forschungsprojekt dient der Lehr- und Forschungsvorbereitung auf dem Feld der sammlungsbezogenen Wissens- und Kulturgeschichte. Die Förderung kommt der Initiierung und inhaltlichen und organisatorischen Weiterentwicklung des neuen M.A.-Studiengangs zur "Sammlungsbezogenen Wissens- und Kulturgeschichte" zugute, den die Hochschule ab dem Wintersemester 2014/15 anbietet. Der Studiengang ist angelegt als interdisziplinäres Studienprogramm insbesondere mit Bezug zu den wissenschaftlichen Sammlungen und historischen Beständen der Universität Erfurt und des Forschungs-, Wissens- und Kulturstandorts Gotha und befähigt zum wissenschaftlichen und praktischen Umgang mit Sammlungen.
Flankierend zur Studiengangskoordination werden Workshops zur sammlungsbezogenen Forschung veranstaltet; des Weiteren beteiligen wir uns an Erschließungsprojekten historischer Sammlungen (z.B. der Sammlung Perthes Gotha).

Schwerpunktfeld

Thematische Einordnung (Schlagworte)

  • Sammlungsforschung
  • Wissensgeschichte
  • Kulturgeschichte

Prof. Dr. Susanne Rau, letzte Änderung: 29.01.2019

Werkzeugkiste

Suche

Nutzermenü und Sprachwahl