22. Sep 2022

Coaching-Tag für Postdoktorand*innen und Hochschullehrende

Veranstaltungsort
online
Veranstalter
Präsidialbüro | Stabsstelle Universitätsentwicklung
Referent(en)
Antje Rach, Dr. Stephanie Müller-Otto, Eva-Maria Schumacher, Dr. Alexander Egeling
  • Zielgruppe: Postdoktorand*innen und Hochschullehrende
  • Sprache: Deutsch
  • Datum/Uhrzeit: 22.09.2022
  • Anmeldefrist: 31.08.2022

Inhalte des Coaching-Tags

Am Coaching-Tag können Postdoktorand*innen und Hochschullehrende in ein Coaching hineinschnuppern. Sie können sich entweder für ein Karriere-Coaching oder ein Lehr-Coaching anmelden und können eine Stunde buchen, um den/die Coach*in kennenzulernen und über Ihr Anliegen zu sprechen. Anschließend können Sie entscheiden, ob Sie sich für ein reguläres Einzelcoaching anmelden möchten (5 Stunden à 60 Minuten).

Beim Karriere-Coaching kann es zum Beispiel um Themen wie Karriereplanung, Übernahme von Führungsaufgaben oder Stärkung der Selbstsicherheit im Arbeitskontext gehen.
Im Rahmen eines Lehr-Coachings können Themen wie die Reflexion des eigenen Lehrverhaltens, die Positionierung im Fachbereich oder auch das Finden passender Formate besprochen werden.

Zielgruppen

Zielgruppen sind sowohl Postdoktorand*innen als auch Hochschullehrende.
Als Postdoktorand*innen gelten in diesem Fall Personen, die ihre Dissertation eingereicht haben. Außerdem soll ein Verbleib an der Universität Erfurt von mindestens einem Jahr gewährleistet sein.
Mit „Hochschullehrenden“ sind Lehrende ab der Postdoc-Phase gemeint. Neben Professor*innen und Juniorprofessor*innen können auch Lehrkräfte für besondere Aufgaben, die längerfristig (mindestens 3 Semester) an der Uni Erfurt tätig sind, und Lehrbeauftragte, die gemäß § 21 Abs. 1 Satz 4 ThürHG Mitglied der Uni Erfurt sind, ein Coaching in Anspruch nehmen.

Buchbare Coaching-Stunden

Antje Rach (Karriere-Coaching) 9.00 - 10.00 (vergeben)
  10.30 - 11.30 (vergeben)
  12.00 - 13.00 (vergeben)
Dr. Alexander Egeling (Karriere-Coaching) 13.30 - 14.30
  14.45 - 15.45
  16.00 - 17.00 (vergeben)
Eva-Maria Schumacher (Lehr-Coaching) 9.00 - 10.00 (vergeben)
  11.00 - 12.00 (vergeben)
  16.00 - 17.00 (vergeben)
Dr. Stephanie Müller-Otto (Lehr-Coaching) 8:30-9:30
  9:45-10:45 (vergeben)
  11:00-12:00 (vergeben)

Coaches

Antje Rach

Antje Rach ist Medien- und Kommunikationswissenschaftlerin, Trainerin und Systemischer Coach (DBVC-zertifiziert). Nach Stationen in England und Russland arbeitete sie rund 9 Jahre bei der Wochenzeitung DIE ZEIT.

2014 gründete sie ihre Beratungsagentur Worte & Wandel und berät seitdem in Wissenschaft und Wirtschaft zu den Themen Karriereentwicklung, Diversity, Zeit- & Selbstmanagement, sowie Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Antje Rach arbeitet mit zahlreichen Graduiertenakademien und Hochschulen zusammen und blickt auf vielfältige Erfahrung in der Arbeit mit Promovierenden und Postdocs zurück.

Dr. Alexander Egeling

Dr. Alexander Egeling ist freiberuflicher Trainer und Coach für Management, Karriere und Kommunikation. Er ist Inhaber des sächsischen Hochschuldidaktik-Zertifikats und des UBC Certificate of Organizational Coaching (nach ICF Standard), hat in Leipzig, Adelaide (Australien) und Freiberg BWL studiert sowie an der HSU Hamburg promoviert. Neben Abstechern in die Privatwirtschaft führten ihn berufliche Aufenthalte an die TU Freiberg sowie die UBC Vancouver (Kanada). Dr. Egeling hat mehr als 10 Jahre Erfahrung mit Teilnehmenden fast aller Fachbereiche an Universitäten, Fachhochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Mit seiner Familie lebt er in Berlin.
Weitere Informationen unter http://www.alexander-egeling.de/.

Dr. Stephanie Müller-Otto

Dr. Stephanie Müller-Otto ist Sozialwissenschaftlerin und promovierte Psychologin. Ihr Ansatz im Coaching fundiert auf Ausbildungen in systemischer Therapie / Beratung, systemischer Organisationsentwicklung, Hochschuldidaktik (zhb. Zentrum für HochschulBildung, TU Dortmund), im Netzwerk Lehre hoch n und zu psychodynamischen Verfahren.
Stephanie Müller-Otto verfügt über langjährige Erfahrung in der Leitung von Einrichtungen im Bereich Hochschuldidaktik (u.a. HIT Thüringen), akademischer Personalentwicklung und Studium und Lehre. Sie ist seit 2016 ist sie als selbständiger Coach, Beraterin und Trainerin an Hochschulen tätig.
Ihre Schwerpunkte im Coaching umfassen hochschuldidaktische Beratung / Coaching (Lehrveranstaltungen, Prüfungen), Studiengangsentwicklung sowie Themen rund um die akademische Personalentwicklung (Karriere, Führung, Zeit- und Selbstmanagement, Rollenreflexion und Kommunikation in schwierigen Situationen).

„Im Coaching stehen Sie als Coachee mit Ihrem Anliegen im Mittelpunkt. Daher ist es wichtig, die Fragestellungen zu klären und gemeinsam Ziele zu definieren. Fragen wie „Wann ist für Sie das Coaching erfolgreich?“ oder „Was müsste ich tun, damit das Coaching für Sie zu einem Flop wird?“ können dabei helfen den Auftrag für das Coaching zu klären. Mit Freude und Neugier möchte ich Ihren Weg begleiten.“

Eva-Maria Schumacher

Eva-Maria Schumacher ist Diplom-Pädagogin, Supervisorin, Lehrcoach/ Lehrtrainer (DVNLP) und seit über 20 Jahren als Hochschuldidaktikerin, Supervisorin und Coach tätig. Sie führt hochschuldidaktische Veranstaltungen zu unterschiedlichsten Themen des Lehrens und Lernens durch und berät Lehrende bei didaktischen Fragen und Herausforderungen in der Lehre.

Veröffentlichungen:
Brinker/Schumacher: Befähigen statt belehren - in Präsenz und digital. HEP 2. überarbeitete Auflage (erscheint 2022)
Schumacher: Schwierige Situationen in der Lehre. Mit Hinweisen zur Online-Lehre. UTB 2. überarbeitete Auflage (erscheint 2022)

Anmeldung

Geben Sie bei Ihrer Anmeldung in dem Feld "Titel des Workshops" unbedingt folgende Informationen an:

  • den/die gewünschte Coach*in,
  • die gewünschte Uhrzeit und
  • das Thema, über welches Sie sprechen möchten.

Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Datenschutz

Bitte lesen Sie vor der Anmeldung die Datenschutzhinweise zur Workshopteilnahme.

Kontakt

Mitarbeiterin, u.a. Akademische Personalentwicklung
(Präsidialbüro und Stabsstelle Universitätsentwicklung)
Verwaltungsgebäude / Raum 1.41