10. Aug 2020, 14:00 Uhr - 14. Aug 2020, 17:00 Uhr

Wissenschaftliches Schreiben für Fortgeschrittene

Veranstaltungsort
Der Workshop findet online statt
Veranstalter
Stabstelle Forschung und Nachwuchsförderung
Referent(en)
Dr. Alexander Egeling
Veranstaltungsart
Workshop

NEUES Datum: 10.08.2020, 11.08.2020, 14.08.2020

  • Zielgruppe: fortgeschrittene Promovierende (bei freien Plätzen auch Postdocs)
  • Sprache: Deutsch
  • Uhrzeit: jeweils 14 - 17 Uhr
  • Belegte Plätze: 15/15
  • Anmeldefrist: 20.07.2020

Inhalte des Workshops

Der Workshop baut auf Grundkenntnissen des wissenschaftlichen Schreibens auf und hilft dabei, die eigenen Texte konsistenter und verständlicher zu machen. Im Zentrum stehen Übungen und Tipps zu Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und dem Verfassen einer Dissertation. Neben dem Ausprobieren verschiedener Schreibtechniken wird viel Raum für den Austausch in der Gruppe gegeben. Insbesondere sollen alle Teilnehmenden eigene Texte mitbringen, auf die sie dann Feedback erhalten.

Weitere geplante Inhalte sind guter Stil und Leserorientierung, Fortgeschrittenen-Tipps zu Abstract, Gliederung und Einleitung, die Überarbeitung von Geschriebenem, Praktische Hilfsmittel im Schreibprozess, Techniken des kreativen Schreibens sowie Überwinden von Schreibblockaden.

Zum Referenten:

Dr. Alexander Egeling ist freiberuflicher Trainer und Coach für Management, Karriere und Kommunikation. Er ist Inhaber des sächsischen Hochschuldidaktik-Zertifikats und des UBC Certificate of Organizational Coaching (nach ICF Standard), hat in Leipzig, Adelaide (Australien) und Freiberg BWL studiert sowie an der HSU Hamburg promoviert. Neben Abstechern in die Privatwirtschaft führten ihn berufliche Aufenthalte an die TU Freiberg sowie die UBC Vancouver (Kanada). Dr. Egeling hat mehr als 10 Jahre Erfahrung mit Teilnehmenden fast aller Fachbereiche an Universitäten, Fachhochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Mit seiner Familie lebt er in Berlin.

Ansprechpartnerin

Franziska Frank
Franziska Frank
Akademische Qualifizierung und Weiterbildung
(Stabsstelle Forschung und Nachwuchsförderung)
Verwaltungsgebäude / Raum 0.31
Sprechzeiten
nach Vereinbarung