Christoph-Martin-Wieland-Graduiertenforum

Christoph Martin Wieland Denkmal in Weimar

Das Graduiertenforum bündelt die vorhandenen Programme, Strukturen und Einheiten rund um den wissenschaftlichen Nachwuchs und sorgt für eine einrichtungsübergreifende Qualitätssicherung. Es koordiniert und unterstützt die wissenschaftliche Begleitung von Promotionsinteressierten, Promovierenden und Postdocs. Gleichzeitig dient es dazu, Promotionsformate sowie die Förderung von Graduierten weiterzuentwickeln.

„Forum“ steht dabei für eine Struktur, die offen ist, um auf neue Herausforderung und Entwicklungen reagieren zu können:

  • für ein Mehr an Qualität der Unterstützung von Promotionsinteressierten, Promovierenden und Postdocs,
  • für eine optimale Kooperation zwischen den verschiedenen Akteuren, die an der Graduiertenförderung der Universität Erfurt beteiligt sind,
  • für eine zielgenauere ideelle und finanzielle Unterstützung,
  • für neue Formate der Förderung und der wissenschaftlichen Begleitung.

Das Forum besteht aus vier Ebenen:

  • der wissenschaftlichen Verantwortung in den Fakultäten bzw. dem Max-Weber-Kolleg und in den Nachwuchskollegs der Universität,
  • den Promotionsinteressierten, Promovierenden und Postdocs,
  • der Graduiertenförderung und dem Graduiertenservice
  • der akademischen Steuerung.

Die Gremien der akademischen Steuerung beraten die verschiedenen wissenschaftlichen Einrichtungen, den Senat und das Präsidium.

Akademische Steuerung

Die akademische Steuerung des CMW-Forums besteht aus:

sowie dem Vizepräsidenten für Forschung und Nachwuchsförderung als Vertreter des Präsidiums, der Leiterin der Stabsstelle Forschung und Nachwuchsförderung, der Gleichstellungs- sowie dem Diversitätsbeauftragten.

Forumsgespräche

Die Promovierenden und Postdocs der Universität sind eingeladen, über das Forumsgespräch an der Verbesserung der Angebote im Bereich der Graduiertenförderung mitzuwirken. Hier werden sie vom Vizepräsidenten für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs über aktuelle Themen des Graduiertenforums informiert und erhalten die Möglichkeit, selbst Impulse für die Weiterentwicklung der Graduiertenförderung zu setzen.

Termine: Die Forumsgespräche finden einmal pro Semester statt. Falls Sie regelmäßig an den Forumsgesprächen teilnehmen möchten, senden wir Ihnen gerne eine Einladung zu. Bitte senden Sie eine E-Mail an nachwuchsfoerderung@uni-erfurt.de.

Ombudsperson

Die Ombudsperson berät im Falle von Konflikten oder anderen Problemen, die sich in der Promotionsphase ergeben. Sie ist eine unabhängige und neutrale Anlaufstelle, an die sich alle Promovierenden und Betreuenden der Universität Erfurt wenden können.

Prof. Dr. Kai Brodersen

Kontakt

Nancy Weidl
Nancy Weidl
Graduiertenförderung | Promotionsberatung
Verwaltungsgebäude / Raum 0.32