Das Erfurter-Promotions-und-Postdoktorand*innen-Programm

Symbolbild EPP Programm

Das Erfurter Promotions- und Postdoktorand*innen-Programm (EPPP) wurde 2008 ins Leben gerufen und universitätsweit implementiert. Das strukturierte Programm bildet die Grundlage für die universitätsintern geförderten Nachwuchskollegs der Universität Erfurt. Auch das Max-Weber-Kolleg regelt seine Nachwuchsförderung gemäß den Standards des EPP-Programms.

Im Rahmen des EPP-Programms werden

  • verbindlich die Mindeststandards für die strukturierte Qualifizierung von Nachwuchswissenschaftler*innen festgelegt,
  • Strukturen und Verfahren der Promotion qualitätsgesichert und
  • Fördermöglichkeiten für Nachwuchswissenschaftler*innen etabliert.

Grundlage des Programms ist, dass sowohl die fachliche als auch die überfachliche Qualifizierung der Nachwuchswissenschaftler*innen zielführend gefördert werden.

Das fachliche Qualifizierungsprogramm richtet sich an einem forschungsorientierten Leitthema des jeweiligen Kollegs aus. Es besteht aus verschiedenen, regelmäßig stattfindenden Elementen, wie z.B. Kolloquien, Seminaren, Vorträgen, Workshops etc. Die Elemente können in Wahl- oder Pflichtbereiche aufgeteilt sein, jedoch ist die Teilnahme an einer bestimmten Anzahl und Art von Veranstaltungen Pflicht für die Kollegiat*innen.

Darüber hinaus sehen die Nachwuchskollegs im Rahmen des Programms überfachliche Qualifizierungsangebote vor, die von den Kollegs selbst, vom Programm „Akademische Qualifizierung und Weiterbildung der Universität Erfurt“ oder von externen Einrichtungen durchgeführt werden.

Im Rahmen des Programms soll insbesondere die frühe wissenschaftliche Selbstständigkeit der Nachwuchswissenschaftler*innen gezielt unterstützt werden. Die Betreuung erfolgt in sogenannten Betreuungsteams.

Ausführliche Informationen zur Betreuungsform, den Mindeststandards, dem Aufnahmeverfahren und den Fördermöglichkeiten im EPP-Programm können Sie der Richtlinie zum EPPP unter Graduiertenservice entnehmen.

Für Nachwuchswissenschaflter*innen: Informationen zur Mitgliedschaft im Erfurter Promotions- und Postdoktorand*innenprogramm bzw. Bewerbung und Aufnahme in ein Nachwuchskolleg finden Sie unter Graduiertenservice.

Kontakt

Lucas Rischkau
Lucas Rischkau
Promotionsberatung | Graduiertenförderung
(Stabsstelle Forschung und Nachwuchsförderung)