Alumnitreffen

Internationale Konferenz und 4. Alumnitreffen „Ulrich Jasper Seetzens Reise nach Vorderasien. Neue Ansätze der Reiseforschung“

In Kooperation mit der ehemaligen Herzog-Ernst- Stipendiatin Dr. Natalia Bachour (Zürich) veranstaltete das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt und der Sammlungs- und Forschungsverbund Gotha im Juni 2019 anlässlich des 4. Alumnitreffens des Herzog-Ernst-Stipendienprogramms der Fritz Thyssen Stiftung eine interdisziplinäre und internationale Konferenz, die neue Perspektiven für die Erforschung von Seetzens Reisen eröffnen sollte. Ziel war es, die noch nicht erschlossenen Quellen zusammenzustellen, verschiedene Aspekte des von Seetzen hinterlassenen Materials zu beleuchten und neue Ansätze zu seiner Erforschung zu diskutieren.

Gefördert wurde die Tagung von der Fritz Thyssen Stiftung.

Tagungsbericht

Internationale Tagung und 3. Alumnitreffen „Falsche Prinzessinnen, Scharlatane und selbsternannte Experten. Hochstapler in neuzeitlichen Gesellschaften“

Im Juli 2017 fand in der Orangerie Gotha das 3. Alumnitreffen des internationalen Herzog-Ernst-Stipendienprogramms statt. Den thematischen Rahmen bildete das in fast allen historischen Epochen vorkommende Phänomen der Hochstapelei oder des Betrugs. Aus den Blickwinkeln verschiedener historischer Epochen und unterschiedlicher Disziplinen näherten sich die Vortragenden den impliziten handlungs- und verhaltensleitenden Normen, Regeln und Erwartungshaltungen einer Gesellschaft.

Gefördert wurde die Tagung von der Fritz Thyssen Stiftung.

Tagungsbericht