Universität Erfurt

Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt

Dr. Wolfgang Goederle

Kontakt

Forschungszentrum Gotha
der Universität Erfurt
Schloss Friedenstein
99867 Gotha

Curriculum Vitae

Geboren 1981 in Villach (Österreich)

Nach Matura und Wehrdienst zunächst Studium der Elektrotechnik, ab 2002 Studium der Geschichte, Volkswirtschaft, Linguistik und internationaler Beziehungen an den Universitäten Graz (Magister philosophiae 2007) und Sciences-Po Paris (Diplôme International 2005).

2008–2010 Doktoratsstipendiat der geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Graz

2008–2010 Doctoral Student im EU-FP6 Network of Excellence CLIOHRES

2008–2012 Mitarbeit im FWF-Projekt „GAFP“ an der Universität Graz

2011–2014 DOC-Team-Stipendiat der österreichischen Akademie der Wissenschaften

April–September 2012 Chercheur associé am CERI von Sciences-Po Paris

April 2014 Promotion mit Auszeichnung an der Universität Graz mit der Arbeit „… für die Bedürfnisse von Administration und Wissenschaft. Zensus und Ethnizität: Zur Herstellung von Wissen über soziale Wirklichkeit im Habsburgerreich zwischen 1848 und 1910“ (siehe Literaturverzeichnis, Monographie)

September 2014 CEEPUS-Stipendiat in Budapest

Ab November 2014 Postdoc am Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt

Forschungsschwerpunkte

  • Wissenschaftsgeschichte (Statistik, Kartographie, Demographie, Sozialwissenschaften 
  • New Imperial History
  • Neue Verwaltungsgeschichte
  • Ethnizität
  • Cultural Studies
  • Raum
  • Digital Humanities

Publikationen

Monographien

Zensus und Ethnizität: Zur Herstellung von Wissen über soziale Wirklichkeiten im Habsburgerreich zwischen 1848 und 1910. Göttingen: Wallstein 2016.

Aufsätze (Auswahl)

Handbucheintrag Identität. In: Blanka Bellak, Gertraud Diendorfer, Anton Pelinka, Werner Wintersteiner (Hg.): Handbuch Konflikt-, Friedens- und Demokratieforschung (Wien 2015), 275–281.

Vom Ort der Dinge. Bruno Latours „räumliche Inskriptionen“ am Beispiel des Zensus der späten Habsburgermonarchie. In: Manfred Pfaffenthaler, Stefanie Lerch, Katharina Schwabl, Dagmar Probst (Hg.): Räume und Dinge. Kulturwissenschaftliche Perspektiven (Bielefeld 2014), 299–321.

Zus. mit Stefan Benedik und Barbara Tiefenbacher: Stable concepts in shifting contexts? Promising theoretical approaches to discussions of Romani belonging in Central Europe. In: Schrammel-Leber, Barbara/Tiefenbacher, Barbara (eds.): Romani V. Papers from the Annual Meeting of the Gypsy Lore Society: Graz 2011 (=Grazer Romani Publikationen 2. Grazer Linguistische Monographien). (Graz 2013), S. 135–148. [peer reviewed]

Zus. mit Stefan Benedik und Barbara Tiefenbacher: Cucumbers Fighting Migrations: The Contribution of NGOs to the Perception of Temporary Romany Migrations from Medovce-Metete/Slovakia. In: Michael Stewart (ed.): The Gypsy ‘Menace’. Populism and the New Anti-Gypsy Politics (London 2012), 217–240. [peer reviewed]

Macht-Identität-Stadt: Europäische Stadtgeschichten in der Moderne an den Fallbeispielen von Paris und Wien. In: András Balogh/Helga Mitterbauer (Hg.): Gedächtnis und Erinnerung in Zentraleuropa (Wien 2011), 73–89.

Zus. mit Andreas Gémes, Kenan Inan, Ann Katherine Isaacs u.a.: Forms and Trajectories of Political Participation. In: Ann Katherine Isaacs (ed.): Citizenships and Identities. Inclusion, Exclusion, Participation (Pisa 2010), 13–30.

Zus. mit Stephen Jacobson u.a.: What is a Region? Regions in European History. In: Saúl Martínez Bermejo/Darina Martikánová/Momir Samardžić (eds.): Layers of Power: Societies and Institutions in Europe (Pisa 2010), 95–151.

Zus. mit Siegfried Beer u.a.: Institutional Change in Austrian Foreign Policy and Security Structures in the 20th Century. In: Andreas Gémes/Florencia Peyrou/Ioannis Xydopoulos (eds.): Institutional Change and Stability: Conflicts, Transitions and Social Values (Pisa 2009), 177–204.

Zeitschriftenartikel

Administration, science, and the state: The 1869 population census in Austria- Hungary. In: Austrian History Yearbook (in Druck) [peer reviewed].

Die räumliche Matrix des modernen Staates: Die Volkszählung des Jahres 1869 im Habsburgerreich im Lichte von Latours zirkulierender Referenz. In: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte = Revue Suisse d’Histoire 65 3/2015, S. 414–427 [peer reviewed].

Migrations in the Habsburg Monarchy between 1869 and 1918. In: Romanian Journal for Population Studies 2/2012, S. 8–24 [peer reviewed].

Zus. mit Barbara Tiefenbacher: Gegen-/ Neben-/ Miteinander? Geschichte und Gegenwart österreichischer Roma und Romnija. In: SIAK-Journal. Zeitschrift für Polizeiwissenschaften und Polizeiliche Praxis 3/2011, S. 46–56.

Die jugoslawischen Gebietsforderungen gegenüber Österreich im Kontext des frühen Kalten Krieges. In: JIPSS. Journal for Propaganda, Intelligence and Security Studies. Vol. 4, No. 1/2010, S.64-80.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl