Université d'Erfurt

Computerhilfe

Speicherdienste

Änderungen im Zuge der Dateiserverumstellung (ab dem 30.09.2019)

Im Zuge der Wartungs- und Migrationsarbeiten an den Dateiservern gibt es einige Änderungen, auf die an dieser Stelle hingewiesen werden soll.

Die relevantesten Änderungen für Nutzer betreffen die folgenden Bereiche:

Daten auf dem Windows Desktop (bei Desktop-PCs) (ab dem 30.09.2019)

Bisher wurde alles, was auf Ihrem Windows-Desktop lag, automatisch in Ihrem Home-Verzeichnis (H:\Desktop) gespeichert (bei Desktop-PCs). Da dies in der Vergangenheit häufig zu Problemen geführt hat, kann dies nicht mehr fortgeführt werden. Künftig liegt alles, was Sie auf Ihrem Desktop ablegen lokal auf Ihrem Computer und wird nicht mehr automatisch gesichert (wie bereits bei mobilen Geräten). Bitte legen Sie zu sichernde Daten nur auf dem Gruppenlaufwerk U: oder in Ihrem Home-Verzeichnis H: ab.

Der bisherige Inhalt Ihres Windows-Desktops befindet sich weiterhin unter H:\Desktop. Im Zuge der Dateiserver-Umstellung werden alle Verknüpfungen, welche auf dem Desktop lagen in einen neuen Ordner (H:\Desktop\alte Verknüpfungen) verschoben. Die darin enthaltenen Verknüpfungen dürften zu einem großen Teil nach der Umstellung aufgrund veralteter Pfade nicht mehr funktionieren. Falls Sie sich neue Verknüpfungen anlegen möchten, können Sie in dem Ordner „alte Verknüpfungen“ sehen, welche Verknüpfungen sie sich ursprünglich angelegt hatten. Der Ordner „alte Verknüpfungen“ wird zentral nach 6 Monaten gelöscht. Sollte dies nicht gewünscht sein, benennen Sie den Ordner bitte rechtzeitig um oder verschieben ihn in ein anderes Verzeichnis.

Home-Verzeichnis und Gruppenlaufwerk (ab dem 30.09.2019)

Jeder Benutzer mit einem gültigen Uni-Login an einem Standard-PC der Universität hat Zugriff auf sein Home-Verzeichnis (Laufwerk H:) und das zugeordnete Gruppenlaufwerk (Laufwerk U:) und kann dort seine Daten abspeichern und verwalten.

Das Home-Verzeichnis ist auf 5 GB begrenzt. Eine Erhöhung kann bei begründetem Bedarf beantragt werden.

Eine Datensicherung aller Daten erfolgt regelmäßig. Die Wiederherstellung von gelöschten Daten ist möglich.

Zugriff über WebDAV (ab 30.09.2019)

Um von außerhalb des Campus auf Dateien und Ordner zuzugreifen, besteht die Möglichkeit WebDAV zu verwenden. (Lesen Sie hierzu: Verwendung von WebDAV)

Speicher für grössere Datenmengen (ab dem 30.09.2019)

Dieser Netz-Speicher ist speziell für grössere Datenmengen geeignet. Allerdings werden die Daten nicht gesichert, d. h. gelöschte Daten können nicht wiederhergestellt werden bzw. ist bei einem Hardwaredefekt des Servers keine Wiederherstellung möglich.

Daher eignet sich dieser Speicherplatz nur für temporäre Daten, die nicht gesichert werden müssen. Das können z. b. Arbeitsstände sein.

Dieser Speicherbereich wird auf Antrag unter dem Laufwerk O: (Projekte) zur Verfügung gestellt.

Im Zuge der Dateiserver-Umstellung wurde eine zusätzliche Ebene mit den Verzeichnissen "ef" und "gth" eingefügt.

Kein Backup! Nur für temporäre Dateien geeignet.

Menu de navigation

Outils

Connexion et changer la langue