Université d'Erfurt

20 Jahre Kommunikationswissenschaft in Erfurt

Anne Reinhardt, M.A.

Seit Dezember 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Impfen 60+.

Seit Dezember 2016 Mitglied im Promotionskolleg Communication and Digital Media und seit Oktober 2016 Mitglied des fakultätsübergreifenden Netzwerks GENIA.

Lebenslauf

  • seit Dezember 2016: wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „impfen60+“
  • WiSe 2017/18 & WiSe 2018/19: Lehrauftrag für das BA-Seminar „Darstellung und Präsentation“
  • SoSe 2018: Lehrauftrag für das BA-Seminar „SPSS für Fortgeschrittene“
  • WiSe 2017/18: Lehrauftrag für das BA-Seminar „Das Experiment“
  • 2014 – 2016: Master-Studium an der Universität Erfurt im Studiengang Kommunikationsforschung Politik und Gesellschaft; Master-Arbeit zum Thema „Die Wirkung von Gewinn- und Verlust-Frames auf Kognition und Emotion in der Gesundheitskommunikation“ (Prof. Dr. Constanze Rossmann, Prof. Dr. Cornelia Betsch)
  • 2011 – 2014: Bachelor-Studium an der Universität Erfurt mit dem Hauptfach Kommunikationswissenschaft und dem Nebenfach Literaturwissenschaft; Bachelor-Arbeit zum Thema „Fanstereotype im deutschen Fußball und ihre Wirkung auf den Rezipienten“ (Prof. Dr. Klaus Kamps)
  • Praktika im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation

Forschungsschwerpunkte

Forschungsfelder allgemein: Rezeptions- und Wirkungsforschung, Methoden der empirischen Kommunikationsforschung, Gesundheitskommunikation
Forschungsthemen: Gain- und Loss-Framing, Fallbeispielforschung, kognitive Informationsverarbeitung, Gesundheitskommunikation & Alter

Dissertationsvorhaben

Der Einfluss von Informationsverarbeitung im Alter auf die Wirkung von Gesundheitsbotschaften

Menu de navigation

Outils

Connexion et changer la langue