Université d'Erfurt

MAX-WEBER-KOLLEG

Martin Röw

Von April 2009 bis März 2012 als Kollegiat mit einem Stipendium der Vereinigten Kirchen- und Klosterkammer, von April bis Juli 2012 mit einem Abschlussstipendium der Fazit-Stiftung, von August bis Dezember 2012 als Gastkollegiat am Max-Weber-Kolleg.

Dissertationsprojekt: "Militärseelsorge unter der Hakenkreuz. Strukturen, Akteure und Praxis der Katholischen Feldseelsorge 1939-1945"

Vita

geb. am 09. 02. 1981 in Magdeburg

10/2000-02/2004 Magister-Studium der Geschichte und Politikwissenschaft an der Magdeburger Otto-von-Guericke-Universität

02/2004-07/2004 Studium der Europäischen Geschichte und Internationalen Politik an der University of Auckland (NZ)

08/2004-09/2007 Magister-Studium der Geschichte und Politikwissenschaft an der Magdeburger Otto-von-Guericke-Universität

Abschlussarbeit zum Thema: "Die Kontroverse um die Ausstellung 'Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht 1941 bis 1944' in Österreich - Symptom einer verpassten Auseinandersetzung mit der Zeit des Nationalsozialismus?"

04/2008-03/2009 Promotionsstudium an der Magdeburger Otto-von-Guericke-Universität (als Stipendiat des Lehrstuhls für Neuere Geschichte Prof. Dr. T. Großbölting)

Seit 04/2009 Kollegiat am Max-Weber-Kolleg Erfurt
Dissertationsprojekt: "Seelsorge unter dem Hakenkreuz - eine mentalitätsgeschichtliche Analyse der Katholischen Militärseelsorge im Zweiten Weltkrieg"

Betreuer: Prof. Dr. Thomas Großbölting (Universität Münster) und Prof. Dr. em. Wolfgang Reinhard (Universität Erfurt)

Forschungsprojekt

Zum Forschungsprojekt von Martin Röw gelangen Sie über den Forschungsdatenbankserver der Universität Erfurt.

Menu de navigation

Outils

Connexion et changer la langue