Université d'Erfurt

MAX-WEBER-KOLLEG

Stephan Steiner

Von November 2006 bis Juni 2010 mit einem Stipendium des Stifterverbands für die deutsche Wissenschaft am Kolleg; von Oktober 2008 bis Juni 2009 beurlaubt zur Wahrnehmung einer IFK-Junior-Fellowship in Wien; von März bis Juni 2010 Visiting Scholar an der University of Chicago; von Juli 2010 bis September 2012 Gastkollegiat am Kolleg; zwischen Oktober 2010 und September 2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Wuppertal, seit Mai 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Literaturforschung in Berlin.

Dissertationsprojekt: "Transformationen des theologisch-politischen Problems. Leo Strauss zwischen Marburger Hermeneutik und American Social Science"

Vita

geb. am 25.01.1979 in Feldkirch.

1998-2001 Studium der Philosophie, Theologie und Literaturwissenschaften an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck.

2001-2004 Fortsetzung der Studien der Philosophie, Theologie und Literaturwissenschaften an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.

2004-2006 Stipendiat am Institut Catholique Paris; dann Fremdsprachenassistenz für Deutsch (Paris).

Seit November 2006 Doktorand am Max-Weber-Kolleg, Universität Erfurt.

Titel der Magisterarbeit (2004): Phänomenologie des Selbst. Eine Annäherung an die Religionsphilosophie des frühen Heidegger

Dissertationsprojekt: "Leo Strauss und die Marburger Hermeneutik. Eine historisch-systematische Rekontextualisierung seines Denkens"

Betreuer:
Professor Dr. Hans Joas (Max-Weber-Kolleg) und Professor Dr. Micha Brumlik (Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt)

Forschungsprojekt

Zum Forschungsprojekt von Stephan Steiner gelangen Sie über den Forschungsdatenbankserver der Universität Erfurt.

Publikationen

Zu den Veröffentlichungen von Stephan Steiner gelangen Sie über den Forschungsdatenbankserver der Universität Erfurt.

Menu de navigation

Outils

Connexion et changer la langue