Université d'Erfurt

MAX-WEBER-KOLLEG

Prof. Dr. John Connolly: Ehemaliger Fellow

Fellow am Max-Weber-Kolleg von September bis November 2018

Vita

2011–2014: Sophia Smith Professor of Philosophy (now emeritus)

2007–2010: Five College 40th-Anniversary Professor of Philosophy

1988–2011: Professor of Philosophy

1984–1987, 2004 -06, 2007-08: Department Chairman

2008–2011: Director, Ethics Program

Lebenslauf (PDF)

Forschungsprojekt

Cur Deus homo: warum Gott Mensch wurde

Mein Projekt am MWK betrifft die verwandten Begriffe der Erlösung und der Versöhnung. Beide haben eine lange Geschichte in der Theologie und der theologischen Philosophie, sie sind aber auch existentiell wichtig im Leben der Individuen, wenn wir uns z.B. beschäftigen mit Fragen der Wiedergutmachung. Ich gehe von der theologischen Fragestellung (bei Augustinus und Anselm) aus, um in die existentielle Dimension (mit Meister Eckhart und Kant) zu gelangen.  

Publikationen (Auszug)

  • "Freiheit und Wille bei Eckhart und Kant", Meister-Eckhart-Jahrbuch 12, 2018, 293-318.
  • "Tatort Garten Eden: Eigennutz und Individualisierung in der Ursündenlehre Meister Eckharts", Theologische Quartalschrift, 197 (1), 2017, 48-71.
  • „Freiheit bei Eckhart und Kant“ Annual Conference of the Meister-Eckhart-Gesellschaft, Hamburg, Germany, March 19, 2016.
  • “Tatort Garten Eden: Meister Eckhart über die Ursünde“, Max-Weber-Kolleg, Universität Erfurt, Germany, June 23, 2015.
  • Living Without Why: Meister Eckhart’s Critique of the Medieval Concept of Will (Oxford/New York: Oxford University Press, 2014).
  • “CSI Garden of Eden: Meister Eckhart on the ‘Primal Crime’,” Presidential inaugural lecture, Smith College, February 10, 2014.

Menu de navigation

Outils

Connexion et changer la langue