Université d'Erfurt

Zeitschriften

Zeitschrift für Politische Theorie (seit 2010; zus. mit Marcus Llanque und Gary Schaal)

 

 

Bücher

 

2016

·    Politische Theorien der Gegenwart I. 4. Auflage. Opladen: UTB (hrsg. zus. mit Gary Schaal)

·    Politische Theorien der Gegenwart II. 4. Auflage. Opladen: UTB (hrsg. zus. mit Gary Schaal)

·    Politische Theorien der Gegenwart III. 4. Auflage. Opladen: UTB (hrsg. zus. mit gary Schaal)

2014

·    Die Grundlegung politischer Ordnung. Ein Streifzug durch Hans Vorländers Forschungsfelder. In: Die Verfassung des Politischen, Festschrift für Hans Vorländer, Springer VS Wiesbaden 2014 (zus. mit D. Herrmann, R. Schmidt, D. Schulz, J. Schulze Wessel). Springer Link.

2013

·    Variationen der Macht. (Schriftenreihe der Sektion Politische Theorien und Ideengeschichte der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft) Baden-Baden: Nomos, 2013 (zus. mit Stefanie Hammer)                                                                                                                           „Für PolitikwissenschaftlerInnen und SoziologInnen ist dieser Band ein nützliches Mittel, um sich auf den neuesten Stand der Machtforschung zu bringen.“ Politische Vierteljahresschrift (4/2013)

2009

·    Die Macht der Judikative. Wiesbaden: VS Verlag                                                                      „Eine gelungene Synthese politischer Theoriebildung und empirischer Forschung [und] wertvoller Beitrag zur Öffnung einer "black box" des politischen Prozesses.“ Politische Vierteljahresschrift (4/2010)
·    Politische Theorien der Gegenwart I. 3. Auflage. Opladen: UTB (hrsg. zus. mit Gary Schaal)
·    Politische Theorien der Gegenwart II. 3. Auflage. Opladen: UTB (hrsg. zus. mit Gary Schaal)

2008

·    Bedrohungen der Demokratie. Wiesbaden: VS Verlag (hrsg. zus. mit Marcus Llanque und Gary Schaal). Springer Link.

2007

·    Erfahrung als Argument. Zur Renaissance eines ideengeschichtlichen Grundbegriffs. (Schriftenreihe der Sektion Politische Theorien und Ideengeschichte der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft, Bd. 11.) Hrsg. von A. Brodocz. Baden-Baden: Nomos, 2007

2006

·    Politische Theorien der Gegenwart I. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Opladen: UTB, 2006 (hrsg. zus. mit Gary Schaal)

·    Politische Theorien der Gegenwart II. 2. aktualisierte und erweiterte Auflage. Opladen/Farmington Hills: UTB, 2006 (zus. mit Gary Schaal)

2005

·    Institutionelle Macht. Genese – Verstetigung – Verlust. Köln/ Weimar/ Wien: Böhlau, 2005 (hrsg. zus. mit Christoph Mayer, Rene Pfeilschifter und Beatrix Weber)
„Das Buch erscheint zur richtigen Zeit.“ Sezession (12/2006)
„Une riche volume.“ Francia (2/2006)
„Ein ergiebiger Thesaurus für die Institutionentheorie.“ Historische Zeitschrift (282/2006)
„Historisch facettenreich.“ Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (4/2006)
„Ein wichtiger und interessanter Beitrag zur Auseinandersetzung mit Genese, Verstetigung und Verlust von Macht in institutionellen Ordnungen.“ H-Soz-u-Kult (2005)


2003

·    Die symbolische Dimension der Verfassung. Ein Beitrag zur Institutionentheorie.  Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 2003
„Eine Studie, die das verfassungstheoretische Blickfeld deutlich erweitert.“ Politische Vierteljahresschrift (3/2005)
„Es ist durchaus zu erwarten, dass sich die Arbeit in ihrem Bereich zu einem Standardwerk entwickeln wird.“ Die öffentliche Verwaltung (21/2005)
„Tatsächlich kann an der Wichtigkeit der Symbolkraft einer Verfassung für die Integration verschiedenster gesellschaftlicher Interessen in die freiheitlich-demokratische Grundordnung eines Gemeinwesens kein Zweifel bestehen.“ Jahrbuch Extremismus und Demokratie (2004)
·    Die Ironie der Politik. Über die Konstruktion politischer Wirklichkeiten. Frankfurt a.M./ New York: Campus, 2003 (hrsg. zus. mit Thorsten Bonacker und Thomas Noetzel)

2002

·    Politische Theorien der Gegenwart I. Opladen: UTB, 2002 (hrsg. zus. mit Gary Schaal)

·    Politische Theorien der Gegenwart II. Opladen: UTB, 2002 (hrsg. zus. mit Gary Schaal; aktualisierte Neuausgabe von 2.1)

2001

·    Politische Theorien der Gegenwart II. Opladen: UTB, 2001 (hrsg. zus. mit Gary Schaal)
„Die beiden Bände sind nützlich, preiswert und zu empfehlen.“ Das Historisch-Politische Buch (4/2003)


1999

·    Politische Theorien der Gegenwart - Eine Einführung. Opladen: Leske + Budrich, 1999 (hrsg. zus. mit Gary Schaal)
„Politische Theorie im lesenswerten Überblick.“ politik unterricht aktuell (1-2/2001)
„Die Beiträge sind generell von hoher Qualität.“ Zeitschrift für Politikwissenschaft (3/2000)
„Hervorragend als Lehrtext.“ Politische Vierteljahresschrift (4/2000)


Vers le haut

Artikel und Buchbeiträge

2017

·   Introduction: Authority Building in International Administered Territories In: Journal of intervention and statebuilding. - London [u.a.] : Routledge, Taylor and Francis Group . - Bd. 11.2017, 4, Seite 395-408(zus. mit Thorsten Bonacker)

·    Deutungskämpfe vor den Augen des Volkes. Zur Dynamisierung demokratischer Ordnungen durch okulare Praktiken In: Dominik Hammer, Marie Kajewski (HG.): Okulare Demokratie. Der Bürger als Zuschauer, transcript Verlag, Bielefeld 2017. Edition Politik Band 48, S. 87-113

·   Gegendemokratie auf Sächsisch In: Ist Sachsen anders? Nachdenken über Heimat und Identität, Demokratie und Politik, Sonderausgabe der Zeitschrift Sächsische Heimatblätter 1/2017, Sächsische Landeszentrale für politische Bildung, S. 65-69 (zus. mit Stefanie Hammer)

·   Gegendemokratie auf Sächsisch In: Sächsische Heimatblätter, Zeitschrift für Sächsische Geschichte, Landeskunde, Natur und Umwelt, 63. Jahrgang Heft1/2017, S. 65-69 (zus. mit Stefanie Hammer)

2016

·    Einleitung. In: André Brodocz, Gary S. Schaal: Politische Theorien der Gegenwart II. Opladen: UTB, 4. Auflage, S. 13-24 (zus. mit Gary S. Schaal)

·   Einleitung. In: André Brodocz, Gary S. Schaal: Politische Theorien der Gegenwart I. Opladen: UTB, 4. Auflage, S. 13-31 (zus. mit Gary S. Schaal)

2015

·    Fernsehen, Demokratie und Verfassungsgerichtsbarkeit. In: Robert Chr. Van Ooyen / Martin H. W. Möllers (Hrsg.): Handbuch Bundesverfassungsgericht im politischen System. Wiesbaden: VS Verlag, 2. Auflage, S. 389-402 (zus. mit Steven Schäller)

· Große und kleine Umbrüche zwischen Struktur und Ereignis. In A. Braune, M. Dreyer, S. Rau, F. Günther, E. Deperade (Hrsg.): Umbrüche. Festivalband zum 6. Weimarer Redez-vous mit Geschichte. Bad Berka: Thillm, 1. Auflage 2015, S.13-18 (zus. mit Andreas Braune)

 

· Konstitutionelle Entparadoxierung. über Niklas Luhmanns Begriff der VerfassungIn: Marcus Llanque, Daniel Schulz (Hrsg.): Verfassungsidee und Verfassungspolitik, Oldenburg, De Gruyter: S. 201-207

· Die Dynamisierung demokratischer Ordnungen. In: Renate Martinsen (Hrsg.): Ordnungsbildung und Entgrenzung. Demokratie im Wandel, Wiesbaden, Springer VS 2015, S. 23-43 Springer Link.

2014

·  Deutungsmacht in Nachkriegsgesellschaften. Zur politischen Autorität internationaler Administrationen in Kambodscha und im Kosovo In: Zeitschrift für Internationale Beziehungen 21(2014), S.7-36 (zus. mit Th.Bonacker, W. Distler, Katrin Travouillon)

·  Constitutional Courts and Their Power of Interpretation. In: Antonia Geisler/ Michael Hein/ Siri Hummel (eds.): Law, Politics, and the Constitution. New Perspectives from Legal and Political Theory. (Central and Eastern European Forum for Legal, Political, and Social Theory Yearbook 4) Frankfurt a.M. u.a.: Peter Lang, 2014, S. 15-29

·  Verfassunggebung in konsolidierten Demokratien und Postkonfliktgesellschaften. Perspektiven einer Theorie der Deutungsmacht. In: Ellen Bos/ Kálmán Pócza (Hrsg.): Verfassunggebung in konsolidierten Demokratien: Neubeginn oder Verfall eines politischen Systems? Baden-Baden: Nomos, 2014, S. 43-58

·  Ironische Verfassungsrechtsprechung. In: Bärbel Frischmann (Hrsg.): Ironie in Philosophie, Literatur und Recht. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2014 (zus. mit Steven Schäller), S. 135-154

2013

·    Max Webers Spiegelkabinett der Macht. In: André Brodocz/ Stefanie Hammer (Hrsg.): Variationen der Macht. Baden-Baden: Nomos, 2013, S. 9-21                                                                            „Verdienstvoller [und] gelungener Versuch, die Facetten in Webers Spiegelkabinett der Macht auszudifferenzieren." Politische Vierteljahresschrift 4/2013

2012

·    Versuch über die Grenzen eines selbstreflexiven Umgangs mit dem ehernen Gesetz der Oligarchie. Ein Vergleich zwischen Greenpeace Deutschland und den Grünen. In: Harald Bluhm/ Skadi Krause (Hrsg.): Robert Michels‘ Parteiensoziologie. Oligarchien und Eliten – die Kehrseiten moderner Demokratien. Wiesbaden: Springer VS, 2012, S. 278-292 (zus. mit Anne Pintz und Thomas Schmelzer). Springer Link.

·    Teilhabe am Politischen. In: Den Boer (et.al.) (Hrsg.): Europäische Erinnerungsorte 1. München: Oldenbourg, 2012, S. 207-218 (zus. mit Hannes Schramm)

2011

·    Kampf um Deutungsmacht. Zur Symbolisierung politischer Ordnungsvorstellungen. In: Detlef Lehnert (Hrsg.): Demokratiekultur in Europa. Politische Repräsentation im 19. und 20. Jahrhundert. Köln/ Wien/ Weimar: Böhlau Verlag 2011, S. 47-62

·    Systemtheorie. In: Claus Offe/ Martin Hartmann (Hrsg.): Lexikon der Politischen Theorie und Philosophie. München: C.H. Beck, 2011, S.77-78

·    Institution. In: Claus Offe/ Martin Hartmann (Hrsg.): Lexikon der Politischen Theorie und Philosophie. München: C.H. Beck, 2011, S. 227-228

2010

·    Erfahrung mit Verfahren. Zur Legitimation politischer Entscheidungen. In: Zeitschrift für historische Forschung (Beiheft „Legitimation durch Verfahren“), 2010, S. 91-109

2009

·    Wie binden wir uns selbst, Jon Elster? In: Gary S. Schaal (Hg.): Techniken rationaler Selbstbindung. Münster: Lit-Verlag, 2009, S. 16-29

2008

·    Judikativer Minimalismus. Cass R. Sunstein und die Integration demokratischer Gesellschaften. In: Kritische Justiz 41 (2008), S. 178-197, hier link zum Text

·    Demokratie im Angesicht ihrer Bedrohungen. In: André Brodocz/ Marcus Llanque/ Gary S. Schaal (Hrsg.): Bedrohungen der Demokratie. Wiesbaden: VS Verlag, 2008, S.11-26 (zus. mit Marcus Llanque und Gary Schaal). Springer Link.

·    Bedrohungen der Judikative. In: André Brodocz/ Marcus Llanque/ Gary S. Schaal (Hrsg.): Bedrohungen der Demokratie. Wiesbaden: VS Verlag, 2008, S. 250-269. Springer Link.

2007

·    Bilderfeindliche Verfassungsgerichte. Zur Gedächtnispolitik des Bundesverfassungsgerichts und des Supreme Court. In: Cornelia Vismann/ Thomas Weitin (Hrsg.):Bildregime des Rechts. Stuttgart: Merz & Solitude, S. 180-208

·    Von der vertical accountability zur horizontal accountability. Montesquieu, die Federalists und die Transformation der Gewaltenteilung. In: Sabine Kropp/ Hans-Joachim Lauth (Hrsg.): Gewaltenteilung und Demokratie. Konzepte und Probleme der „horizontal accountability“ im interregionalen Vergleich. Baden-Baden: Nomos, S. 28-44

·    Erfahrung – Zur Rückkehr eines alten Arguments. In: André Brodocz (Hrsg.): Erfahrung als Argument. Zur Renaissance eines ideengeschichtlichen Grundbegriffs. Baden-Baden: Nomos, 2007, S. 9-24

·    Politische Theorie und Gesellschaftstheorie. Prolegomena zu einem dynamischen Begriff des Politischen. In: Hubertus Buchstein/ Gerhard Göhler (Hrsg.): Politische Theorie und Politikwissenschaft. Wiesbaden: VS Verlag, 2007, S. 156-174. Springer Link.

·    Niklas Luhmann „Politische Theorie im Wohlfahrtsstaat“. In: Steffen Kailitz (Hrsg.): Schlüsselwerke der Politikwissenschaft. Wiesbaden: VS Verlag, 2007, S. 266-270

·    Art. „Macht“. In: Dieter Fuchs/ Edeltraud Roller (Hrsg.): Lexikon Politik. Hundert Grundbegriffe. Stuttgart: Reclam, 2007, S. 165-167.

2006

·    Fernsehen, Demokratie und Verfassungsgerichtsbarkeit. In: Robert Chr. Van Ooyen / Martin H. W. Möllers (Hrsg.): Das Bundesverfassungsgericht im politischen System. Wiesbaden: VS Verlag, 2006, S. 243-252 (zus. mit Steven Schäller)

·    Die politische Theorie des Dezisionismus: Carl Schmitt. In: André Brodocz/ Gary Schaal (Hrsg.): Politische Theorien der Gegenwart I. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Opladen: UTB, 2006  S. 277-311

·    Die politische Theorie autopoietischer Systeme: Niklas Luhmann. In: André Brodocz/ Gary S. Schaal (Hrsg.): Politische Theorien der Gegenwart II. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage.Opladen: UTB, 2006, S. 499-528

·    Fernsehen, Demokratie und Verfassungsgerichtsbarkeit. In: Hans Vorländer (Hrsg.): Die Deutungsmacht der Verfassungsgerichtsbarkeit. Wiesbaden: VS Verlag, 2006, S. 259-295 (zus. mit Hans Vorländer)

·    Hinter der Blende der Richterbank. Zum Tag der offenen Tür am Bundesverfassungsgerichts. In: Hans Vorländer (Hrsg.): Die Deutungsmacht der Verfassungsgerichtsbarkeit. Wiesbaden: VS Verlag, 2006, S. 235-258 (zus. mit Steven Schäller)

·    Balancen der Macht. Zur Deutungsmacht des Bundesverfassungsgerichts in den 50er Jahren. In: Hans Vorländer (Hrsg.): Die Deutungsmacht der Verfassungsgerichtsbarkeit. Wiesbaden: VS Verlag, 2006, S. 175-204.

·    Die souveränen Deuter. Symbolische Voraussetzungen – instrumentelle Rahmenbedingungen – praktische Auswirkungen. In: Hans Vorländer (Hrsg.): Die Deutungsmacht der Verfassungsgerichtsbarkeit. Wiesbaden: VS Verlag, 2006, S. 95-119
„Ein sehr lesenswertes Buch.“ Politische Vierteljahresschrift (4/2006)

2005

·    Die Charta der Grundrechte der Europäischen Union und ihre Chancen zur symbolischen Integration Europas. In: Cornelia Ulbert/ Christoph Weller (Hrsg.): Konstruktivistische Analysen der internationalen Politik. Wiesbaden: VS Verlag, 2005, S. 191-214

·    Neue Integrationslehre. Über Rudolf Smend und die symbolische Dimension der Verfassung. In: Roland Lhotta (Hrsg.): Die Integration des modernen Staates. Zur Aktualität der Integrationslehre von Rudolf Smend. Baden-Baden: Nomos, 2005, S. 191-211

·    Behaupten und Bestreiten. Genese, Verstetigung und Verlust von Macht in institutionellen Ordnungen. In: André Brodocz/ Christoph Mayer/ Rene Pfeilschifter/ Beatrix Weber (Hrsg.): Institutionelle Macht. Genese – Verstetigung – Verlust. Köln/ Weimar/ Wien: Böhlau, 2005, S. 13-36
„Une vigoureuse introduction.“ Francia (2/2006)

·    Lüth und die Deutungsmacht des Bundesverfassungsgerichts. In: Thomas Henne / Arne Riedlinger (Hrsg.): Das Lüth-Urteil aus (rechts-) historischer Sicht. Die Konflikte um Veit Harlan und die Grundrechtsjudikatur des Bundesverfassungsgerichts. Berlin: BWV, 2005, S. 271-289
„Ein wunderbares Buch … eindrücklich: Brodocz.“ Archiv des öffentlichen Rechts (132/2007)

2004

·    Töten und Sterben für die Gemeinschaft. In: Frankfurter Arbeitskreis für Politische Theorie & Philosophie (Hrsg.): Autonomie und Heteronomie der Politik. Politisches Denken zwischen Poststrukturalismus und Post-Marxismus. Bielefeld: transcript, 2004, S. 57-77

·    Auf dem Wege zu einer konstruktivistischen Politikberatung. In: Gerhard Kümmel (Hrsg.): Wissenschaft, Politik und Politikberatung. Erkundungen zu einem schwierigen Verhältnis. Frankfurt a.M.: Peter Lang, 2004, S. 193-214 (zus. mit Thomas Noetzel)

·    Warum darf Karl-Dieter Möller nicht live aus der Arena des Bundesverfassungsgerichts berichten? In: Günter Frankenberg/ Peter Niesen (Hrsg.): Bilderverbot. Recht, Ethik und Ästhetik der öffentlichen Darstellung. Münster: Lit, 2004, S. 121-136

·    Die symbolische Dimension konstitutioneller Institutionen. Über kulturwissenschaftliche Ansätze in der Verfassungstheorie. In: Birgit Schwelling (Hrsg.): Politikwissenschaft als Kulturwissenschaft. Theorien, Methoden, Problemstellungen. Wiesbaden: VS Verlag, 2004, S. 131-150

·    Georg Jellinek und die zwei Seiten der Verfassung. In: Andreas Anter (Hrsg.): Die normative Kraft des Faktischen. Das Staatsverständnis Georg Jellineks. Baden-Baden: Nomos, 2004, S. 153-174

2003

·    Die Eigenzeit des Bundesverfassungsgerichts. Eine qualitative Analyse seiner Rechtsprechung. In: Zeitschrift für Rechtssoziologie 24 (2003), S. 183-217

·    Das Ende der politischen Theorie? Über die Rechtfertigung der Demokratie und die Ironie ihrer Unmöglichkeit. In: Thorsten Bonacker/ André Brodocz/ Thomas Noetzel (Hrsg.): Die Ironie der Politik. Über die Konstruktion politischer Wirklichkeiten. Frankfurt a.M./ New York: Campus, 2003, S. 53-64

·    Das politische System und seine strukturellen Kopplungen. In: Harald Bluhm/ Karsten Fischer/ Kai-Uwe Hellmann (Hrsg.): Das System der Politik. Niklas Luhmanns politische Theorie. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 2003, S. 80-94

2002

·    Institution als symbolische Form. In: Berliner Journal für Soziologie 12 (2002), S. 211-226. Springer Link.

·    Die Deutungsoffenheit des Grundgesetzes und die Zweiseitigkeit des Politischen. In: Michael Müller/ Thilo Raufer/ Darius Zifonun (Hrsg.): Der Sinn der Politik. Beiträge zur kulturwissenschaftlichen Politikanalyse. Konstanz: UVK, 2002, S. 201-218

·    Die Konflikttheorie des zivilgesellschaftlichen Republikanismus. In: Thorsten Bonacker (Hrsg.): Sozialwissenschaftliche Konflikttheorien. Opladen: Leske + Budrich, 2002, S. 231-248 (zweite Auflage erschien 2005)

·    Chancen konstitutioneller Identitätsstiftung. Zur symbolischen Integration durch eine deutungsoffene Verfassung. In: Hans Vorländer (Hrsg.): Integration durch Verfassung. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 2002, S. 101-119

·    Die politische Theorie des Dezisionismus: Carl Schmitt. In: André Brodocz/ Gary Schaal (Hrsg.): Politische Theorien der Gegenwart I. Opladen: UTB, 2002, S. 281-315

·    Einleitung. In: André Brodocz/ Gary Schaal (Hrsg.): Politische Theorien der Gegenwart I. Opladen: UTB, 2002, S. 9-33 (zus. mit Gary S. Schaal)

2001

·    Im Namen der Menschenrechte. Zur symbolischen Integration der internationalen Gemeinschaft durch Normen. In: Zeitschrift für Internationale Beziehungen 8 (2001), S. 179-208 (zus. mit Thorsten Bonacker) hier link zum Text

·    Kultur und Institution. Vergleichende Selbstbeobachtungen im Vergleich. In: Hartmut Behr/ Siegmar Schmidt (Hrsg.): Multikulturelle Demokratien im Vergleich. Institutionen als Regulativ kultureller Vielfalt? Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 2001, S. 99-113

·    Die politische Theorie autopoietischer Systeme: Niklas Luhmann. In: André Brodocz/ Gary S. Schaal (Hrsg.): Politische Theorien der Gegenwart II. Opladen: UTB, S. 465-495

2000

·    http://www.verfassung.ade? Drei Mutmaßungen zur Bedeutung des Internet für institutionalisierte Verfassungen. In: Berliner Debatte Initial 11 (2/2000), S. 100-108 (zus. mit Gary S. Schaal)

·    Zwischen Dekonstruktion und Pragmatismus. Zur philosophischen Position von Ernesto Laclau. In: Information Philosophie 28 (2/2000), S. 36-39

1999

·    Verfassung und Cyber-Lebenswelt. Über das problematische Verhältnis einer politischen Institution zum Internet. In: Olga Drossou u.a. (Hrsg.): Machtfragen der Informationsgesellschaft. Marburg: BdWi-Verlag, 1999, S. 47-61 (zus. mit Gary S. Schaal)

·    Die politische Theorie autopoietischer Systeme: Niklas Luhmann. In: André Brodocz/ Gary S. Schaal (Hrsg.): Politische Theorien der Gegenwart. Eine Einführung Opladen: Leske + Budrich, 1999, S. 337-360

·    Einleitung. In: André Brodocz/ Gary S. Schaal (Hrsg.): Politische Theorien der Gegenwart. Eine Einführung Opladen: Leske + Budrich, 1999, S. 7-16 (zus. mit Gary S. Schaal)

1998

·    Zwischen Dämonisierung und Glorifizierung. Zum ambivalenten Verhältnis von Internet und Demokratie. In: Wissenschaftliche Zeitschrift der TU Dresden 4/1998, S. 60-63 (zus. mit Gary S. Schaal)

·    'Internet' – ein leerer Signifikant der Weltgesellschaft. Diskurstheoretische Überlegungen im Anschluß an Laclau. In: Berliner Debatte Initial 9 (4/1998), S. 85-91

·    http://www.demokratie.ade? Zum Zusammenhang von Internet, Globalisierung und Demokratie. In: Berliner Debatte Initial 9 (4/1998), S. 49-58 (zus. mit Gary Schaal)

·    Auf dem Wege zu einer konstruktivistischen Politikberatung. In: Zeitschrift für Systemische Therapie 16 (2/1998), S. 98-108 (zus. mit Thomas Noetzel)

·    Mächtige Kommunikation in Niklas Luhmanns Theorie sozialer Systeme. In: Peter Imbusch (Hrsg.): Macht und Herrschaft. Sozialwissenschaftliche Konzeptionen und Theorien. Opladen: Leske + Budrich, 1998, S. 183-197

1996

·    Strukturelle Kopplung durch Verbände. In: Soziale Systeme 2 (1996), S. 361-387

·    Konstruktivistische Epistemologie und politische Steuerung. In: Zeitschrift für Politik 42 (1996), S. 49-66 (zus. mit Thomas Noetzel)

Vers le haut

Rezensionen

2010

·    Rezension von Oliver Lembcke: Hüter der Verfassung. Eine institutionentheoretische Studie zur Autorität des Bundesverfassungsgerichts. Tübingen: Mohr Siebeck 2007. In: Politische Vierteljahresschrift 51 (2010), S. 364-366

2008

·    Doppelrezension von Chantal Mouffe: Über das Politische. Wider die kosmopolitische Illusion. Frankfurt a.M.: Suhrkamp 2007 und Martin Nonhoff: Politischer Diskurs und Hegemonie. Das Projekt „Soziale Marktwirtschaft“. Bielefeld: transcript 2006. In: Politische Vierteljahresschrift  49 (2008), S. 174-177

2005

·    Rezension von Wolfgang Ernst: Im Namen der Geschichte. Sammeln – Speichern – Er/zählen. München: Wilhelm Fink Verlag 2003. In: Medienwissenschaft 1/2005, S. 47-48
·    Rezension von Reinhard Mehring (Hrsg.): Carl Schmitt – Der Begriff des Politischen. Ein kooperativer Kommentar. Berlin: Akademie Verlag 2003. In: Berliner Debatte INITIAL 16 (2/2005), S. 125-127

2004

·    Rezension von Michael Haller (Hrsg.): Das freie Wort und seine Feinde. Zur Pressefreiheit in den Zeiten der Globalisierung, Konstanz: UVK 2004. In: Medienwissenschaft (2/2004), S. 190-191

2002

·    Rezension von Oliver Marchart (Hrsg.): Das Undarstellbare der Politik. Zur Hegemonietheorie Ernesto Laclaus, Wien: Turia + Kant 1998. In: Zeitschrift für Politik 49, S. 107-109
·    Rezension von Martin Hartmann/ Claus Offe (Hrsg.): Vertrauen. Die Grundlage des sozialen Zusammenhalts, Frankfurt a.M./ New York 2001. In: Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft 31, S. 471-472
·    Rezension von Rainer Schmalz-Bruns/ Reinhard Zintl (Hrsg.): Politisches Vertrauen. Soziale Grundlagen reflexiver Kooperation. Baden-Baden: Nomos 2002. In: Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft 31, S. 472-474

2001

·    Rezension von Gerhard Göhler u.a.: Institution - Macht - Repräsentation. Wofür politische Institutionen stehen und wie sie wirken, Baden-Baden: Nomos 1997. In: Zeitschrift für Politik 48 (2001), S. 224-226
·    Rezension von Andreas Göbel: Theoriegenese als Problemgenese. Eine problemgeschichtliche Rekonstruktion der soziologischen Systemtheorie Niklas Luhmanns, Konstanz: UVK 2000. In: Berliner Debatte INITIAL 12 (5/2001), S. 109-110

2000

·    Rezension von Albrecht Koschorke/ Cornelia Vismann (Hrsg.): Widerstände der Systemtheorie. Kulturtheoretische Analysen zum Werk von Niklas Luhmann. Berlin: Akademie-Verlag 1999. In: Medienwissenschaft 4/2000, S. 424-428 (zus. mit Thorsten Bonacker)

1999

·    Rezension von Claudia Rademacher/ Gerhard Schweppenhäuser (Hrsg.): Postmoderne Kultur? Soziologische und philosophische Perspektiven, Opladen: Westdeutscher Verlag 1997. In: Medienwissenschaft 1/1999, S. 56-59 (zusammen mit Thorsten Bonacker)
·    Rezension von Simon Critchley, Jacques Derrida, Ernesto Laclau, Richard Rorty: Deconstruction and Pragmatism. Edited by Chantal Mouffe. London/ New York: Routledge 1996. In: Zeitschrift für Politik 46 (1999), S. 115-116
·    Rezension von Matthias W. Zehnder: Gefahr aus dem Cyberspace? Das Internet zwischen Freiheit und Zensur. Basel u.a.: Birkhäuser Verlag 1998. In: Medienwissenschaft 3/1999, S. 377-378

1998

·    Rezension von Slavoj Zizek: Die Pest der Phantasmen: Die Effizienz des Phantasmatischen in den neuen Medien Wien: Passagen Verlag 1997. In: Medienwissenschaft 2/1998, S. 243-245

1997

·    Rezension von Niklas Luhmann, Die Gesellschaft der Gesellschaft, Frankfurt a.M.: Suhrkamp. In: Medienwissenschaft 4/1997, S. 441-444

Vers le haut

Dernière actualisation: 12.02.2020

Menu de navigation

Outils

Connexion et changer la langue