Université d'Erfurt

Vorträge/Tagungen

Vorträge

2018

  • Stabilisierte Enttäuschungen, Basel 2018:Vierter Kongress der deutschsprachigen Rechtssoziologie-Vereinigungen, 13.-15.09.2018
  • Multiple Politisierungen: DVPW-Kongress, Grenzen der Demokratie, Goethe-Universität Frankfurt, 25.-28.09.2018

2017

  • Enttäuscht Euch!, Tagung: Formwandel der Demokratie, Universität Trier, 29.-31.03.2017

2016

  • Tabula rasa als Deutungsmachtpolitik: Symbolische Bedingungen, Strukturen, Praktiken. "Mythos und Tabula Rasa - absoluter Anfang und totale Auslöschung als Denkform", Symposium des GRK Deutungsmacht, Universität Rostock, 29.-31.01.2016

2015

  • Macht und Autorität, Institut für Politikwissenschaft der Universität Leipzig, 04.11.2015
  • Multiple Politisierung - Politikwissenschaftliche Perspektiven. Workshop:Politisierung am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt, 30.10.2015
  • Vorsicht Falle! Zwei Warnungen an die Konstruktion von Freiheit und Sicherheit. Panel "Vorsicht Kontingenz! Freiheit und Sicherheit im Zeichen der konstruktivistischen Wende" der Themengruppe "Konstruktivistische Theorien der Politik" auf dem DVPW-Kongress in Duisburg, 21.-25.09.2015
  • Macht - Grundzüge eines allgemeinen Begriffs, HSU Hamburg, 1.06.2015

2014

  • Die konservative Rhetorik eines egalitären Sozialdemokraten. Colin Crouch (Kommentar zu Harald Bluhm: "Rhetoric of Reaction" revisited). Workshop: "Konservatismus- Rhetorik und Ideologie". Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg, 19.06.2014
  • Macht und Autorität. Tagung „Autorität(en) im Konflikt“ des Zentrums für Konfliktforschung der Phillips-Universität Marburg, 29.-31.10.2014

2013

  • Ein allgemeiner Begriff der Macht. Interdisziplinäre Tagung „Perspektivierungen der Macht“ der Hochschule für Politik, Carl Friedrich von Siemens Stiftung, München, 28.-29.10.2013
  • Mehr Deliberation wagen? Zur Zukunft der Demokratie. Symposium „Herausforderungen für den Verfassungsstaat“ der Thüringer Staatskanzlei und der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt anlässlich des 20. Jahrestags der Verfassung des Freistaats Thüringen, Thüringer Staatskanzlei, 15.10.2013
  • A General Theory of Judicial Power. 5th CEE Forum for Young Legal, Political and Social Theorists, 3.-4.5.2013, Greifswald
  • Verfassunggebung in konsolidierten Demokratien und in Postkonfliktgesellschaften. Perspektiven einer Theorie der Deutungsmacht. Internationale Konferenz "Verfassunggebung in konsolidierten Demokratien: Neubeginn oder Verfall eines Systems?" des Donau-Instituts der Andrássy Universität Budapest aus Anlass des im April 2011 verabschiedeten ungarischen Grundgesetzes, 15.-16.04.2013
  • A General Theory of Judicial Power. 5th CEE Forum for Young Legal, Political and Social Theorists, 3.-4.5.2013 Greifswald
  • Mehr Deliberation wagen? Zur Zukunft der Demokratie. Symposium "Herausforderungen für den Verfassungsstaat" der Thüringer Staatskanzlei und der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt anlässlich des 20. Jahrestages der Verfassung des Freistaats Thüringen, Thüringer Staatskanzlei, 15.10.2013

2012

  • Deutungsoffenheit und Deutungskämpfe. Zur symbolischen Dimension des Politischen im demokratischen Verfassungsstaat, Internationale Tagung "The Nation’s Two Bodies. Aesthetic Figurations of the Political" des ATTRACT-Projekts 'Ästhetische Figurationen des Politischen' (Universität Luxemburg) und des Instituts Pierre Werner, 13.-16.6.2012

2011

  • Auf dem Weg zu einem dynamischen Begriff des Politischen. Universität Duisburg-Essen, 2.11.2011
  • Der Fall des Politischen (Antrittsvorlesung). Universität Erfurt, 9.11.2011

2010

  • Die Macht der Judikative und ihre symbolischen Voraussetzungen, Laboratorium Aufklärung, Friedrich Schiller-Universität Jena, 19.1.2010
  • Repräsentation und Macht: Zur Symbolisierung politischer Ordnungsvorstellungen. Tagung "Repräsentationskultur inEuropa" der Hugo-Preuß-Stifung und der Paul-Löbe-Stiftung an der TU Berlin, 6.-7.5.2010
  • Zur Rolle der Deutungsmacht bei der Transition politischer Autorität in Postkonfliktgesellschaften (zus. mit Prof. Dr. Bonacker). Gemeinsame Tagung der DVPW Sektionen Politische Theorie und Ideengeschichte und Internationale Politik, Frankfurt am Main, 10.- 12.06.2010
  • Integration durch Kritik. Zur öffentlichen Diskussion des Lissabon-Urteils. Tagung: " Die Demokratie, die Verfassungsgerichtsbarkeit und die europäische Integration." des SFB 804 "Transzendenz und Gemeinsinn" der TU Dresden, 17.-18.06.2010
  • Webers Machtbegriff: Forschungsprogramm statt Definition (Eröffnungsvortrag). Tagung „Variationen der Macht“ der Sektion „Poltische Theorien und Ideengeschichte“ in der DVPW, Erfurt, 23.-25.9.2010
  • Die Wiederherstellung legitimer Ordung in Postkonflikgesellschaften. Tagung "10 Jahre Staatswissenschaftliche Fakultät", Universität Erfurt, 3.11.2010
  • Verfassungsgerichtsbarkeit, Demokratie und Ironie. Tagung "Ironie in Philosophie und Literatur: Historische und aktuelle Perspektiven", Universität Erfurt, 19.-20.11.2010

2009

  • Wie kann der Wiederausbruch von Gewalt verhindert werden? Über zwei Gewaltkonstrukte (Kommentar). Workshop „Gewalt in Konflikten – und der Weg zurück? Zur Bedeutung der Konflikttransformation“ des DFG-Netzwerks „Konstruktivistische Konfliktforschung“, Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin, 29.-30.1.2009

2008

  • Rückwirkungen oder: Wie Verfassungsgerichte ihre Deutungsmacht (de-)institutio­nalisieren*. Kongress „Wie wirkt Recht? Interdisziplinäre Rechtsforschung zwischen Rechtswirklichkeit, Rechtsanalyse und Rechtsgestaltung“ der deutschsprachigen Rechtssoziologievereinigungen, 4.-6.9.2008, Luzern
  • Identität, Konflikt, Deutungsmacht. Workshop "Konflikt und Konfliktidentitäten" des DFG-Netzwerks "Konstruktivistische Konfliktforschung", Universität Bielefeld, 29.-30.05.2008
  • Verfahren statt Erfahrung? Zur Legitimation politischer Entscheidungen. Tagung "Herstellung und Darstellung verbindlicher Entscheidungen. Legitimation durch Verfahren in vormodernen und modernen Gesellschaften" des Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Projekts "Vormoderne Verfahren" an der Universität Münster, 20.-22.02.2008
  • Ideengeschichte als Laboratorium. Montesqieu, die Federalists und die wachsende Macht der Judikative. Tagung "Perspektiven der Politischen Theorie und Ideengeschichte in Bayern" der Landesgruppe Bayern in der DVPW, 25.-26-01.2008, an der Akademie für politische Bildung Tutzing

2007

  • Warum kämpfen wir für ein Konstrukt? Zum Problem der Beobachtung von kollektiven Identitäten als Quellen politischer Konflikte. Workshop "Bedeutung konstruktivistischer Beobachterperspektiven für die Konfliktforschung", Phillips-Universität Marburg, 29.11-01.12.2007
  • Trust – a Source of Judicial Power? Panel “The Power of Constitutional Courts” auf der International Conference „Law and Society in the 21st Century“ der Law and Society Association, der Deutschen Vereinigung für Rechtssoziologie, der britischen Socio-Legal Studies Association u.a., Humboldt-Universität Berlin, 25.-28.07.2007
  • Jon Elster und die Idee rationaler Selbstbindung. Tagung „Techniken rationaler Selbstbindung“ des Internationalen Zentrums für Kultur- und Technikforschung, Universität Stuttgart, 13.-14.04.2007

2006

  • Über den Wandel institutioneller Macht. Konferenz „Begegnungsräume – Encounters of Representations“ des SFB 640 „Repräsentationen sozialer Ordnungen im Wandel“, HU Berlin, 11.-12.12.2006
  • Macht und Ohnmacht der dritten Gewalt. Zur Idee der Gewaltenteilung. Tagung „Gewaltenteilung und Demokratie“ der DVPW-Sektion „Vergleichende Politikwissenschaft“ und des DVPW-Arbeitskreises „Interkultureller Demokratievergleich“, Hagen, 18.5.-20.05.2006
  • Wofür wir sterben und wofür wir töten. Über den Zusammenhang von politischer Identität und Krieg. Institut für Politikwissenschaft, Universität Leipzig, Leipzig, 4.05.2006

2005

  • Fotografieren und Filmen verboten! Über mündliche Verhandlungen von Verfassungsgerichten. Tagung „Bildregime des Rechts“, Akademie Schloß Solitude, Stuttgart, 24.-26.11.2005
  • Warum vertrauen wir dem Bundesverfassungsgericht? Lange Nacht der Wissenschaften der TU Dresden, Dresden, 1.7.2005
  • Grundriss einer Theorie der Deutungsmacht. Tagung „Staatslehre und Neo-Institutionalismus“ der DVPW-Sektion „Staatslehre und politische Verwaltung“, Hamburg, 12.-13.4. 2005
  • Behaupten und Bestreiten. Institutionelle Mechanismen der Macht. Workshop „Über die Macht kultureller, politischer und rechtlicher Institutionen“ der Projekte G, I und K am SFB 537 „Institutionalität und Geschichtlichkeit“, Dresden, 24.02.2005

2004

  • Erfahrung – Zur Aktualität eines alten Arguments. Tagung „Erfahrung als Argument. Zur Relevanz von Erfahrungen für die politische Theorie“ der DVPW-Sektion „Politische Theorien und Ideengeschichte“ an der TU Dresden, Dresden 14.-16.10.2004
  • Die Deutungsmacht des Bundesverfassungsgerichts in den 50er Jahren. Tagung „Deutungsmacht von Verfassungsgerichten“ des Projekts „Verfassung als institutionelle Ordnung des Politischen“ am SFB 537 „Institutionalität und Geschichtlichkeit“, Dresden, 09.07.-10.07.2004
  • Das Gedächtnis des Verfassungsgerichts. Eine kulturwissenschaftliche Betrachtung. Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft, FU Berlin, 07.01.2004

2003

  • Warum darf Karl-Dieter Möller nicht live aus der Arena des Bundesverfassungsgerichts berichten? DVPW-Kongreß „Politik - Wissenschaft – Öffentlichkeit“ an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, 22.09.-25.09.2003
  • Die Autorität des Rechts, die Autonomie der Politik und die Ironie des Normativen. Tagung „Heteronomie und Autonomie des Politischen“ des Frankfurter Arbeitskreises für Politische Theorie und Philosophie am Institut für Philosophie der Johann-Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, 18.07.-19.07.2003
  • Situationale Selbstthematisierungen am Bundesverfassungsgericht. Tagung "Rechtsforschung als disziplinübergreifende Herausforderung" am Max Planck Institute for Social Anthropology, Halle a.d. Saale, 02.06.-03.06.2003
  • Welche Geschichte erzählt das Lüth-Urteil? Über die Konstruktion institutioneller Eigenzeit am Bundesverfassungsgericht in den 50er Jahren. Tagung „Das Lüth-Urteil in rechtshistorischer Perspektive“ am Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt a.M., 20.02.-21.02.2003

2002

  • Können emergente Ideen adäquat rekonstruiert werden? (Kommentar). Tagung „Theorien und Praxen politischer Ideengeschichtsschreibung im 20. Jahrhundert“ der Sektion Politische Theorien und Ideengeschichte der DVPW, Erlangen, 26.-28.09.2002
  • Die zwei Körper der Entscheidung. Über die Konstruktion temporaler Geltungsressourcen in der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts. Tagung „Gründung und Geltung" des Projekts "Verfassung als institutionelle Ordnung des Politischen" am SFB 537 „Institutionalität und Geschichtlichkeit", Dresden, 27.-28.06.2002
  • Das Bundesverfassungsgericht. Im Rahmen der Vorlesung „Idee und Geschichte des Verfassungsstaats" von Hans Vorländer, TU Dresden 18.06.2002
  • Analoges Begründen. Über den Beitrag von Verfassungsrechtsprechung zur symbolischen Integration demokratischer Gesellschaften. Tagung „Aktuelle Probleme des Verhältnisses von Politik und Recht“ der Sektion Politische Theorien und Ideengeschichte der DVPW, Darmstadt, 14.03.-16.03.2002

2001

  • Die Grundrechte-Charta der EU und ihre Chancen zur symbolischen Integration Europas. Tagung „Ergebnisse konstruktivistischer Analysen der Außenpolitik“ der DVPW-Ad-hoc Gruppe „Ideelle Grundlagen des außenpolitischen Handelns“, Hofgeismar 08.-10.10.2001
  • Das Ende der politischen Theorie? Über die Demokratie und ihre Rechtfertigung. Symposium „50 Jahre Institut für Wissenschaftliche Politik/ Politikwissenschaft der Philipps-Universität Marburg: Geschichte, Bilanz und Perspektiven“, Marburg 11.-12.05.2001

2000

  • Die symbolische Kraft einer deutungsoffenen Verfassung. Tagung „Die Kulturalisierung des Kulturbegriffes. Politische Kulturforschung in der Bundesrepublik nach dem ‚cultural turn’“ des SFB „Norm und Symbol“, Universität Konstanz, 01.-02.12.2000
  • Die Entzauberung einer Entparadoxierung. Systemtheoretische Anmerkungen zum politischen Streit um den Kruzifix-Beschluß des Bundesverfassungsgerichts. Institut für Soziologie, Martin-Luther-Universität Halle, 16.10.2000
  • Die Identität des Souveräns. Zur symbolischen Dimension einer europäischen Verfassung. Tagung „Die Souveränität der Demokratie. Politische Perspektiven des Postnationalismus“ des Instituts für Politikwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg, Marburg 24.06.2000

1999

  • Politik als Kultur und Politik als Institution. Ein Vergleich des Vergleichens. Tagung „Multikulturelle Demokratien im Vergleich. Kulturelle Vielfalt und institutionelle Performanz“ des AK Interkultureller Demokratievergleich in der DVPW, Amsterdam 14.-16.10.1999

1998

  • Institutionalität als Selbstbeschreibung der modernen Gesellschaft. Institut für Soziologie, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 02.06.1998
  • Institution als Beobachtung zweiter Ordnung. Institut für Soziologie, Universität Bielefeld, 04.05.1998
  • Das Internet als leerer Signifikant der Weltgesellschaft? Tagung „Internet, Demokratie und Globalisierung“ am Wissenschaftszentrum Berlin, Berlin, 04.04.-05.04.1998
  • Die Umschrift politischer Steuerung. Zum Zusammenhang von Gleichzeitigkeit, Demokratie und Steuerungssemantik. Tagung „Intervention, Erfahrung, Steuerung“, FH Neubrandenburg, 13.-15.02.1998.

1996

  • Die Möglichkeiten einer doppelten Hierarchiefähigkeit der reaktiv/präventiv Unterscheidung für die Theorie preemptiver Institutionenbildung. Projektworkshop „Preemptive Institutionenbildung“ der Max-Planck-Gesellschaft: AG Transformationsprozesse, Berlin, 18. Dezember 1996.
  • The Problem of Exclusion after the End of the East-West Conflict and the NGOs. V. Konferenz „The Military and the Challenge of Globalization“ der European Research Group On Military And Society, Zürich, 03.-06. Oktober 1996.

Vers le haut

Kinderuniversität

Organisierte Tagungen

2015

  • Workshop "Politisierung" am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt, 30.10.2015 (zus. mit M. Fuchs, O. Kessler, A. Pettenkofer)

2013

  • Symposium "Herausforderungen für den Verfassungsstaat" der Thüringer Staatskanzlei und der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt anlässlich des 20. Jahrestages der Verfassung des Freistaats Thüringen, Thüringer Staatskanzlei, 15.10.2013 (zus. mit Wito Schwanengel und der Thüringer Staatskanzlei)
  • Panel "Diffusion of Authority? The Politics of International Administration in Post-Conflict-States" auf der ISA Annual Convention, San Francisco, 3.-6.4.2013 (zus. mit Thorsten Bonacker, Katrin de Boer und Werner Distler)

2012

  • Tagung "Kampf um Übersetzung? Die lokale Politisierung globale Geltung beanspruchender Normen" am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt, 25.-26.10.2013 (zus. mit Florian Hoffmann, Antje Linkenbach-Fuchs und Andreas Pettenkofer, gefördert von der Fritz Thyssen-Stiftung)

2011

  • Symposium "Dimensionen der Sicherheitspolitik", Universität Erfurt, 9.6.2011 (zus. mit Manfred Baldus und Alexander Thumfahrt)

2010

  • Tagung "Variationen der Macht" der DVPW-Sektion "Politische Theorie und Ideengeschichte", Erfurt, 23.-25.9.201; Programm
  • Vorlesungsreihe: "Obama und die 'neuen' USA", in Zusammenarbeit mit dem Amerikanischen Generalkonsulat, Leipzig, und der Landeszentrale für Politische Bildung, Thüringen im SoSe 2010; Programm

2006

  • Sitzung „Verfassung und Politik – State of the Art“ der DVPW ad hoc Gruppe „Verfassung und Politik“ im Rahmen des DVPW-Kongress’ „Staat und Gesellschaft – fähig zur Reform?“, Münster, 25.-29.9.2006 (zus. mit Marcus Llanque)

2005

  • Workshop „Über die Macht kultureller, politischer und rechtlicher Institutionen“ der Projekte G, I und K am SFB 537 „Institutionalität und Geschichtlichkeit“, Dresden, 24.2.2005 (gefördert von der DFG)

2004

  • Tagung „Verfassbarkeit der Freiheit“ der Ad hoc Gruppe „Verfassung und Politik“ in der DVPW und des Projekts „Verfassung als institutionelle Ordnung des Politischen“ am SFB 537 „Institutionalität und Geschichtlichkeit“, Dresden, 12.11.-13.11.2004 (zus. mit Marcus Llanque, gefördert von der DFG)
  • Tagung „Europas neue Verfassung: Souveränität – Legitimität – Identität“ an der TU Dresden, 28.-29.10.2004 (zus. mit Hans Vorländer und Dietrich Herrmann, gefördert von der Heinrich-Böll-Stiftung)
  • Tagung „Erfahrung als Argument. Zur Relevanz von Erfahrungen für die politische Theorie“ der Sektion „Poltische Theorien und Ideengeschichte“ in der DVPW an der TU Dresden, 14.10.-16.10. 2004 (gefördert von VolkswagenStiftung)
  • Tagung „Deutungsmacht von Verfassungsgerichten“ des Projekts „Verfassung als institutionelle Ordnung des Politischen“ am SFB 537 „Institutionalität und Geschichtlichkeit“, Dresden 9.7.-10.7.2004 (zus. mit Hans Vorländer und Dietrich Herrmann, gefördert von der DFG)

2002

  • Tagung „Gründung und Geltung“ des Projekts „Verfassung als institutionelle Ordnung des Politischen“ am SFB 537 „Institutionalität und Geschichtlichkeit“, Dresden 27.-28.6.2002 (zus. mit Hans Vorländer und Dietrich Herrmann, gefördert von der DFG)

2001

  • Tagung: „Die Ironie der Politik“ an der Philipps-Universität Marburg, 26.10.-28.10.2001 (zus. mit Thorsten Bonacker und Thomas Noetzel, gefördert von der VolkswagenStiftung)
  • Workshop „Ideengeschichtliche Wechselwirkungen zwischen dem deutschen und dem französischen konstitutionellen Denken“ des Projekts „Verfassung als institutionelle Ordnung des Politischen" am SFB 537 „Institutionalität und Geschichtlichkeit", Dresden, 22.3.-24.3.2001 (zus. mit Hans Vorländer und Dietrich Herrmann, gefördert von der DFG)
  • Workshop „Strukturelle Kopplung“ im Rahmen der Tagung „Die Politik der Gesellschaft“ der Sektion Politische Theorie und Ideengeschichte in der DVPW, Berlin 29.3. - 31.3.2001

1998

  • Forschungskolloquium „Internet, Globalisierung und Demokratie“ am Wissenschaftszentrum Berlin, Berlin 4.-5. April 1998 (zus. mit Gary S. Schaal, gefördert von der Studienstiftung des Deutschen Volkes)

Vers le haut

Menu de navigation

Sous-menu

Outils

Connexion et changer la langue