Université d'Erfurt

Detailansicht

Diagnostik und pädagogisches Handeln (Erfurter Symposium für frühkindliche Entwicklungsförderung) 18.01.2020, 09:30 Uhr

Ziel dieses Symposiums ist es, die Möglichkeiten von Diagnostik und Ansätze zur Förderung von Kindern für den frühkindlichen Bereich sowie im Übergang in die Grundschule darzustellen und Aspekte der Früherkennung, Förderplanung, Therapie und Didaktik zu thematisieren. Die Veranstaltung wird vom ThILLM als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

  • Location: Hörsaal 1, KIZ
  • Speaker(s): verschiedene
  • Organizer: QUALITEACH
  • Category: Podiumsdiskussion/Forum
  • Audience: öffentlich (mit Anmeldung)

Das Erfurter Symposium für frühkindliche Entwicklungsförderung fokussiert Möglichkeiten der Diagnostik und pädagogische Handlungsmöglichkeiten sowie die ganzheitliche Förderung der Vorbereitung auf den Übergang in die Schule als auch das dortige, erfolgreiche Lernen. Die Veranstaltung wendet sich an Lehrer*innen, an pädagogische, heil- und sonderpädagogische sowie medizinisch-therapeutische Fachkräfte und Wissenschaftler*innen. Darüber hinaus sind Eltern sowie Studierende und Interessierte eingeladen. Durch die beteiligten Disziplinen werden interdisziplinäre Schnittstellen und Systemübergänge verdeutlicht.

Further Information

Menu de navigation

Outils

Connexion et changer la langue