Universität Erfurt

Antike Kultur

WiSe 2014/15 Antikes Judentum

Universität "Lucian Blaga" Hermannstadt
Departement für Geschichte, Kulturerbe und Protestantische Theologie
Studienrichtung "Evangelische Theologie"
www.ulbsibiu.ro/ro/universitate/dep_teologie_protestanta
www.ev-theol.ro

Seminar "Judentum in der Antike"

Freitag 11-13 Uhr, Bd Victoriei 40, 550024 Sibiu / Hermannstadt

Keine Lehrveranstaltung an den kirchl. Feiertagen Reformationstag und Ephiphanias, dafür zusätzliche Termine 28.11. (8-10 Uhr,) und 12.12. (9 Uhr Besuch der Hermannstädter Synagoge).

Das Seminar wendet sich an Studierende im 3. Studienjahr, steht aber auch Studierenden im 1. und 2. Studienjahr offen.

Inhalt

Behandelt werden sollen alle wichtigen Aspekte des antiken Judentums aus historischer Perspektive; das Seminar baut insofern auf Grundlagen auf, wie sie durch eine Vorlesung "Umwelt NT" (auch die laufende), durch frühere Studien oder durch eigene Lektüre gelegt worden sind.

Das Seminar behandelt insbesondere die in der Übersicht zur Vorlesung kursiv gesetzten Themen, die nach dem Vorwissen und Interessen der Teilnehmenden adaptiert und erweitert werden können.

Für eine Note sind Vorbereitung und aktive Mitarbeit sowie Referate die Grundlage.

Semesterapparat

Im Semesterapparat stehe folgende Bücher zur steten Verfügung:

J. Leipoldt / W. Grundmann, Umwelst des Urchristentums. 3 Bände Berlin 1965-1967

J. Maier, Grundzüge der Geschichte des Judentums im Altertum, Darmstadt 1981

P. Pilhofer, Das Neue Testamen und seine Welt, Tübingen 2010

D. A. Russell, The Jews from Alexander to Herod, Oxford 1967

Siehe auch den wichtigen Artikel von Th. Schmeller, "Zeitgeschichte, Neustemantl." in TRE 36 (2004) 561-583 (ebenfalls in der Bibliothek vorhanden)

Kontakt

Prof. Dr. Kai Brodersen, z.Zt. Str. Mitropoliei Nr. 28, RO 550179 Sibiu / Hermannstadt, Tel. 0040 749 39 35 83, email kai.brodersen@uni-erfurt.de. Bitte kontaktieren Sie mich am besten per email. Danke!

Navigation

Untermenü

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl