Universität Erfurt

Antike Kultur

WiSe 2016/17 Rhetorik II

Reden analysieren, schreiben und halten  / Analyzing, Writing and Performing Speeches

Seminar im Studium Fundamentale - 4 Blöcke an Samstagen in LG I/102 bzw. ab November in LG IV/D01 - maximal 30 Teilnehmende

AC01D172-0F93-48A3-9031-964EE359FD31

Die Anmeldung ist ausschließlich über das Studium Fundamentale möglich, nicht bei den Lehrenden!

Module

  • B Stu 2011 MTG#02 // S 6LP 
  • BA Stu 2007 SFMTG#01 // S 6LP 
  • MTheol KaTh 2009 296SF#01 // S 6LP 

Das Seminar im Studium Fundamentale wird gemeinsam mit Hans-Georg Roth durchgeführt, Deutschlands wohl dienstältestem Politik-Redenschreiber, der für die Bayerische Staatsregierung ebenso wie für Thüringer Ministerpräsidenten Reden geschrieben hat – von Strauss bis Ramelow – und nun ein eigenes Rhetorik-Institut leitet (www.rhetorik-roth.de). Das Seminar wird zum einen Grundlagen der Rhetorik und historische Reden behandeln (Literatur s.u.), zum anderen folgende Themenblöcke umfassen:
1. Wie können wir im Text schon die wichtigsten Wirkungselemente moderner Rhetorik programmieren (Körpersprache, Zustimmung u.a.)?
2. Was lernen wir aus ‚best practice‘-Reden (Beispiele aus dem Netz via YouTube)?
3. Wie wirke ich als Rednerin/Redner vor der Kamera?

The seminar will be held in German.

Wegen der hohen Nachfrage werden nicht alle, die sich beim Studium Fundamentale um eine Teilnahme bewerben, eine Zusage bekommen können. Daher ist es ein Gebot der Fairness, dass Sie sich nur um die Teilnahme bewerben, wenn Sie auch tatsächlich an den vier Samstagen (29.10., 19.11., 3.12., 10.12. 2016) jeweils von 9 bis 16 Uhr teilnehmen wollen und können.

Leistungsnachweis / Credit requirement

Aktive Teilnahme sowie (1) Analyse einer historischen oder Schreiben einer eigenen Rede oder (2) Halten einer historischen oder eigenen Rede vor der Kamera mit Bewertung.

Da auf Wunsch der Studierendenvertretung keine Teilnahmelisten geführt werden, kann auch die Teilnahme ohne Leistung (sog. "qT"-Schein) nicht bestätigt werden. / As the student representatives oppose participation lists, a participation without the written test (so-called "qT") cannot be documented.

Literatur / Bibliography

K. Brodersen: "I have a dream" - Große Reden von Perikles bis Barack Obama. Darmstadt 2009
M. Dall: Die rhetorische Kraftkammer. Wien 2012
J. Kopperschmidt (Hg.): Politik und Rhetorik. Opladen 1995
M. Plate: Grundlagen der Kommunikation. Göttingen 2013
G. Ueding / B. Steinbrink: Grundriß der Rhetorik. Geschichte – Technik – Methode. 5. Aufl. Stuttgart 2011

Termine / Dates

in 4 Blöcken an Samstagen: 29.10., 19.11., 3.12., 10.12.  2016 / four block seminars

Evaluation

Die Ergebnisse der Evaluation werden nach dem Seminarende im Internet publiziert. / The results of the evaluation will be published on the evaluation website.

Kontakt  / Contact

Sprechstunde von Kai Brodersen in der Vorlesungszeit Fr 10-11  / direct contact during term every Friday 10-11
und stets nach Vereinbarung / and always by arrangement via e-mail Kai.Brodersen@uni-erfurt.de

Navigation

Untermenü

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl