Universität Erfurt

Antike Kultur

SoSe 2018 Atlantis

Atlantis: Mythos und Nachleben / Atlantis: Myth and Reception

Mo 10-12, Lehrgebäude IV, Seminarraum D07
maximal 30 Teilnehmende

  • M Ges 2013 M15#01 // S 9LP 
  • M Rel 2011 B01a#01 // S 9LP 
    M Rel 2011 B01b#01 // S 9LP 
    M Rel 2011 C01#01 // S 9LP

Das mythische Inselreich Atlantis wird erstmals im 4. Jh. v. Chr. von Platon beschrieben; ihm zufolge habe diese Seemacht von ihrer jenseits der "Säulen des Herakles" gelegenen Hauptinsel aus große Teile Europas und Afrikas unterworfen, sei aber nach einem gescheiterten Angriff auf Athen infolge einer Naturkatastrophe untergegangen. Handelt es sich bei dieser Geschichte um eine Erfinderung Platons? Oder beruht sie auf wahrem Geschehen? Bereits in der Antike, in der die Geschichte so bekannt war, dass man sie parodierte, wurden beide Meinungen vertreten, und bis heute wird das Motiv des Atlantis-Mythos in Literatur, bildender Kunst, Film und Musik rezipiert und von der "Esoterik" für den Zweifel an der "Wissenschaft" genutzt. Im Seminar wollen wir den Mythos in seinen antiken Ausformungen und modernen Nachbildungen verfolgen und die neue Kritik an den wissenschaftlichen Ansätzen anhand der Quellen diskutieren.

The mythical island of Atlantis is first mentioned in the 4th century BC by Plato. According to him, this naval empire had used its main base beyond the "Pillars of Heracles" to subject large parts of Europe and Africa, but had perished after a failed attack on Athens as a result of a natural catastrophe. Is this story Plato's own invention? Or is it based on true events? Already in antiquity (when the story was so well known that it could be parodied) both opinions were represented, and to this day, the motif of the Atlantis myth is being received in literature, fine art, film and music, and in the "esoteric" doubting of "science". In the seminar we want to follow the myth in its ancient shapes and modern imitations and use the sources to discuss the recent criticism of the scientific approaches.

Leistungsnachweis / Credit requirement

Aktive Teilnahme, Referat und Ausarbeitung / Active participation, presentation with dissertation

Literatur im Semesterapparat 2046 (Bibliothek, 2. Stock) / Books in the Book Reserve

  • Christopher Gill: Plato's Atlantis Story: Text, Translation and Commentary, 2. Aufl. Liverpool 2017 (bestellt; 1. Aufl. FH 28710 T5 G4)
  • Heinz-Günther Nesselrath: Platon und die Erfindung von Atlantis, München und Leipzig 2002 (MAG 348910)
  • Pierre Vidal-Naquet: Atlantis. Geschichte eines Traums, München 2006 (EC 5410 N217)

Es ist ein Moodle-Raum eingerichet, siehe https://elearning.uni-erfurt.de/course/index.php unter "Atlantis" (oder direkt https://elearning.uni-erfurt.de/course/view.php?id=2376). Der Einschreibeschlüssel ist "Atlantis" (ohne die Anführungszeichen).

Termine/Dates

Mo 10-12. Anstelle der Sitzungen am 30.4. und 4.6. wird eine Exkursion zur Antikensammlung Gotha angeboten

Mon 10-12. The sessions on 30 Apr and 4 June will be replaced by a joint seminar.

  • 9.4. Ailianos, Anim. 15,2
  • 16.4. Platon, Timaios 17a-27b
  • 23.4. Platon, Kritias 106a-121c
  • 7.5. Athen zur Zeit Platons
  • 14.5. Theopomp, Euhemeros (21.5. Feiertag)
  • 28.5. Ailianos u.a.: Der Bienenstaat als Utopie?
  • 11.6. Präsentation: Atlantis in der Kartographie
  • 18.6. Präsentationen: Atlantis in der NS-Zeit (Rosenberg) / Atlantis im Comic (Asterix)
  • 25.6. Präsentation: Atlantis und Staatsutopien in der augusteischen Zeit
  • 7.7. Präsentation: Atlantis in der antiken Philosophie (Aristoteles), Zusammenfassung

Evaluation

Die Ergebnisse der studentischen Evaluation werden nach dem Seminarende im Internet publiziert, sofern rechtzeitig eine ausreichende Zahl von Online-Rückmeldungen erfolgen. / The results of the evaluation will be published on the evaluation website, if a sufficient number of questionaires are filled in online on time.

Kontakt  / Contact

Sprechstunde in der Vorlesungszeit Mo 12-13  / direct contact during term every Monday 12-13
und stets nach Vereinbarung / and always by arrangement via e-mail Kai.Brodersen@uni-erfurt.de.

Navigation

Untermenü

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl