Universität Erfurt

Antike Kultur

SoSe 2018 Von Alexander bis Kleopatra

Von Alexander d.Gr. bis Kleopatra / From Alexander the Great to Cleopatra

Mo 8-10 - Lehrgebäude I, Hörsaal 4 - maximal 80 Teilnehmende

NOTABENE: Zugunsten der Studierenden, die um 10 c.t. eine Vorlesung in der "Alten Parteischule" besuchen wollen, beginnt die Vorlesungs stets um 08:05 und endet um 09:35 Uhr.

Module

B Ges 2012 E03#01 // S 3LP
B Ges 2012 W06#01 // S 3LP
BA Ges 2007 E04#01 // S3 3LP
MEd R 2014 FWGe#01 // S 3LP

Die Zeit von Alexander III. "dem Großen" bis Kleopatra bedeutete für die Zeitgenossen eine enorme Veränderung der Welt: Politische Grenzen wurden gesprengt, neue Organisationsformen von Herrschaft und Gesellschaft erprobt und intellektuelle Welten neu erschlossen. Die Vorlesung erklärt eine Epoche, in der viele Grundlagen für die europäische und die Weltgeschichte gelegt wurden und deren Wirkung bis heute anhält. Für ein erfolgreiches Bachelor-Studium ist es nützlich, sich diese Grundlagen in Erinnerung zu rufen oder - falls die Erinnerung aus Schulzeit und Lektüre verblasst sein sollte - neu zu erkennen. Die Vorlesung kann auf Wunsch der Mehrheit der Teilnehmenden gerne auch in englischer Sprache gehalten werden.

The epoch from Alexander III "the Great" to Cleopatra witnessed enormous changes: New political boundaries were drawn, new forms of the organization of government and society were established, and new intellectual worlds were approached. The lectures will explre an era in which many foundations for European and world history were laid and whose influence lasts until today. To succeed in studying towards a BA degree it is useful to remind oneself of these foundations or, should the memory have faded, to get to know them afresh. The series can also be offered in German if a majority of participants prefers this.

Leistungsnachweis / Credit requirement

Aktive Teilnahme, Klausur / Active participation, written test

Da auf Wunsch der Studierendenvertretung keine Teilnahmelisten geführt werden, kann auch die Teilnahme ohne bestande Klausur (sog. "qT"-Schein) nicht bestätigt werden. / As the student representatives oppose participation lists, a participiation without passing the written test (so-called "qT") cannot be documented.

Literatur im Semesterapparat 2046 (Bibliothek, 2. Stock) / Books in the Book Reserve

  • Anson, E.M.: Alexander's Heirs. Chichester 2016 [NH 6450 A622]
  • Barceló, P.A.: Alexander der Große. Darmstadt 2007 [NH 6450 B242]
  • Demandt, A.: Alexander der Große, Leben und Legende. München 2009 [Mag FBG A 19780]
  • Meißner, B.: Hellenismus. Darmstadt 2007 [Mag 643281]
  • Meister, K.: Der Hellenismus. Kultur- und Geistesgeschichte. Stuttgart 2016 [als ebook im Campusnetz nutzbar]
  • Pfeiffer, S.: Die Ptolemäer. Stuttgart 2017 [bestellt]
  • Wiemer, H.-U.: Alexander der Große. München 2005 [NH 6450 W646]

Termine / Dates

  • Mo 9.4. Einführung: Quellen und Modelle
  • Mo 16.4. Philipp II.
  • Mo 23.4. Alexander d.Gr.
  • Mo 30.4. (trotz Feiertag 1.5.) Diadochen
  • Mo 7.5. Die neuen Reiche: Antigoniden, Lysimachos u.a.
  • Mo 14.5. Seleukiden
  • Mo 21.5. (Feiertag)
  • Mo 28.5. Ptolemaier
  • Mo 4.6. Könige, Verwandte und Freunde: Der hellenistische Hof
  • Mo 18.6. Kult und Kultus
  • Mo 25.6. Die Wolke aus dem Westen: Rom
  • Mo 2.7. Klausur
  • Mo 9.7. Klausurnachschrift

Evaluation

Die Ergebnisse der studentischen Evaluation werden nach dem Seminarende im Internet publiziert, sofern rechtzeitig eine ausreichende Zahl von Online-Rückmeldungen erfolgen. / The results of the evaluation will be published on the evaluation website, if a sufficient number of questionaires are filled in online on time.

Kontakt  / Contact

Sprechstunde in der Vorlesungszeit Mo 12-13  / direct contact during term every Monday 12-13
und stets nach Vereinbarung / and always by arrangement via e-mail Kai.Brodersen@uni-erfurt.de

Navigation

Untermenü

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl