Universität Erfurt

Antike Kultur

WiSe 2017/18 Mobilität in der Geschichte (IPS A)

Integriertes Proseminar (A) / Integrated Introductory Course (A)

Mo 14-16 in LG IV, D05 und Do 16-18 in LG I, 104 für Gruppe I,  LG I, 135 für Gruppe II (Pflichtslots) - maximal 30 Teilnehmende -

 D447A8B6-5282-4723-B0A4-41D8BC700F0D

  • B Ges 2012 E01#01 // IPS 9LP 
  • B Ges 2012 W01#01 // IPS 9LP

Das "Integrierte Proseminar" (IPS) widmet sich nach Beschluss des Historischen Seminars im Wintersemester 2017/18 dem Thema "Mobilität". In diesem Seminar soll im ersten, der Antike gewidmeten Teil anhand des Beispiels "Mobilität in der archaischen griechischen Welt" erschlossen werden. Über den zweiten Teil informiert Professor Schmolinsky. Allgemeine Informationen zum IPS finden Sie auf www.uni-erfurt.de/geschichte/studium .

The "Integriertes Proseminar" (IPS) is dedicated to a topic for which the Historisches Seminar has chosen "mobility". In this seminar we shall approach the topic in the first part of the seminar, dedidacted to the Ancient World, by studying "mobility in the archaic Greek world". General information on the IPS is available on  www.uni-erfurt.de/geschichte/studium .

Sitzungen / Class

Das IPS findet jeden Montag 14-16 und jeden Donnerstag 16-18 zu den sog. "Pflichtslots" statt. / Every Monday 2-4 pm and every Thursday 4-6 pm. 

Gemeinsamer Ablauf aller Integrierten Proseminare
Das IPS findet Mo 14-16 und Do 16-18 statt. Eine Sitzung pro Woche dient dem "Plenum", die andere dem "Tutorium". Am Plenum nehmen alle gemeinsam teil, die Tutorien werden in zwei Gruppen geteilt, von denen eine die Hausarbeit im Teilfach "Alte Geschichte" und die Klausur im Teilfach "Mittelalterliche Geschichte" schreibt (Gruppe I, Tutor Thomas Pfefferkorn), die andere die Hausarbeit im Teilfach "Mittelalterliche Geschichte" und die Klausur im Teilfach "Alte Geschichte" schreibt (Gruppe II, Tutorin Anna-Rosa Haumann).

Für die Bearbeitung der Hausarbeiten stehen jeweils 8 Wochen zur Verfügung (Gruppe I: Ausgabe in Woche 3, Abgabe in Woche 11; Gruppe II: Ausgabe in Woche 10, Abgabe 2 Wochen nach Woche 15; jeweils ohne die Weihnachtsferien gerechnet).

Der Ablauf ist in allen IPS identisch und hat im IPS A folgende Termine:

ALTE GESCHICHTE

  • ab 16.10. Woche 1 Plenum zur Einführung und Vorstellung (mit den beiden Tutorierenden); Tutorium zur Literaturrecherche und zum richtigen Zitieren
  • ab 23.10. Woche 2 Plenum ("Alte Geschichte: Quellen und Modelle"), Tutorium
  • ab 30.10. Woche 3 Plenum ("Siedler-Identität") mit Ausgabe der Hausarbeitsthemen für Gruppe I, Tutorium (trotz Feiertag am 31.10.)
  • ab 6.11. Woche 4 Plenum ("Eine Inschrift zur archaischen Mobilität"), Tutorium
  • ab 13.11. Woche 5 Plenum ("Diskussion mit Prof. Dr. Frank Bernstein"), Tutorium
  • ab 20.11. Woche 6 Plenum ("Epigraphische und literarische Zeugnisse"), Tutorium
  • ab 27.11. Woche 7 Plenum ("Zusammenfassung"), Tutorium

MITTELALTERLICHE GESCHICHTE

  • ab 4.12. Woche 8 Plenum, Tutorium
  • ab 11.12. Woche 9 Plenum mit Ausgabe der Hausarbeitsthemen für Gruppe II, Tutorium

ALTE GESCHICHTE

  • ab 18.12. Woche 10 Exkursion Antikensammlung Gotha
  • am 8.1. Abgabe der Hausarbeiten Gruppe I (Alte Geschichte)

MITTELALTERLICHE GESCHICHTE

  • ab 8.1. Woche 11 Plenum, Tutorium
  • ab 15.1. Woche 12 Plenum, Tutorium
  • ab 22.1. Woche 13 Plenum, Tutorium
  • ab 29.1. Woche 14 Plenum, Tutorium

KLAUSUR FÜR BEIDE GRUPPEN

  • ab 5.2. Woche 15 Plenum: Klausur (am Montag), Tutorium: Besprechung der Klausur(am Donnerstag)
  • am 19.2. Abgabe der Hausarbeit Gruppe II (Mittelalterliche Geschichte)

Sofern Termine für die Wiederholungsprüfung ("Nachtermine") festzulegen sind (für diejenigen, die wegen Krankheit oder Nichtbestehen Klausur und/oder Hausarbeit wiederholen müssen), werden diese gemäß Rahmenprüfungsordnung festgelegt.

Hausarbeitsthemen Gruppe I

  1. Inschrift aus Kyrene: Eidesvereinbarung der Siedler (HGIÜ 6) - Marcel Herold
  2. Inschrift aus Naupaktos: Regelungen für Neusiedler (HGIÜ 19) - Sebastian Hubert
  3. Inschrift aus Chaleion. Gesetz über die Kolonie in Naupaktos (HGIÜ 30)
  4. Herodot, Geschichtswerk 4, 150-159 über die Besiedlung von Kyrene - Jasmin Böhm, Lisa Fechtner
  5. Thukydides, Geschichtswerk 6, 1-6 zur griechischen Präsenz in Sizilien - NN
  6. Besprechung von Bernstein, Konflikt und Migration - Albrecht Bock, Lea-Marie Kornhaas
  7. Besprechung von Boardman, Kolonien und Handel der Griechen - Sören Junghanns, Niklas Kny
  8. Besprechung von Forrest, Colonisation and the Rise of Delphi - Alexander Hellge, Lara Sophie Jones
  9. Besprechung von Malkin, A Small Greek World
  10. Besprechung von Miller, Die griechische Kolonisation im Spiegel literar. Zeugnisse
  11. Besprechung von Prinz, Gründungsmythen und Sagenchronologie - Chantal Franke, Sophie Nöske
  12. Besprechung von Scheer, Mythische Vorväter - Toni-Louise Radtke
  13. Besprechung von Schulten, Die Griechen in Spanien - Marcel Hätscher
  14. Besprechung von Tsetskhladze, The Greek colonisation of the Black Sea area
  15. weitere Themen sind nach Vereinbarung jederzeit möglich.

Bitte beachten Sie: Die Hausarbeiten in Gruppe I müssen spätestens am Montag, 08.01.2018, 12:00 mittags MEZ, als PDF-Datei per email bei Kai.Brodersen@uni-erfurt.de eingetroffen sein. Der Eingang wird noch am selben Tag bestätigt, im Zweifelsfall fragen Sie bitte am 8.1. abends per email nach. Eine Verschiebung des Abgabetermins wegen Erkrankung setzt eine rechtzeitige und offizielle Krankmeldung bei "Studium und Lehre" voraus.

Tutorinnen

Thomas Pfefferkorn  (für Gruppe I) und Anna-Rosa Haumann (für Gruppe II)

Literatur im Semesterapparat 2000 (Bibliothek, 2. Stock)

  • F. Bernstein: Konflikt und Migration. Studien zu griechischen Fluchtbewegungen im Zeitalter der sogenannten Großen Kolonisation, St. Katharinen 2004 [MAG 643184]
  • K. Brodersen / W. Günther / H. H. Schmitt: Historische griechische Inschriften in Übersetzung. I: Die archaische und klassische Zeit. (Texte zur Forschung 59) Darmstadt 1992 (oder Studienausgabe 2011) [ND 4200 B864-1]
  • K. Brodersen: Generational Identities in “Magna Graecia”. In: M. Offenmüller (Hg.), Identitätsbildung und Identitätsstiftung in griechischen Gesellschaften. (Argeia 1) Graz 2012, 219-234 [Sonderdruck wird im Apparat zur Verfügung gestellt]
  • G. Forrest: Colonisation and the Rise of Delphi, in: Historia 6 (1957) 160-175 [NA 3420-6 oder JStor]
  • I. Malkin: A Small Greek World, Oxford 2013 [NH 5525 M251]
  • O. Murray, Das frühe Griechenland, übers. v. Kai Brodersen, München 6. Aufl. 1988 und Nachdrucke, z.B. Düsseldorf 2006 [NH 5525 M983(4), MAG FBG A 18637]

Evaluation

Die Evaluation wird ggf. auf den Seiten der Professur für Mittelalterliche Geschichte publiziert.

Kontakt Kai Brodersen / Contact

Sprechstunde in der Vorlesungszeit Mo 12-13  / direct contact during term every Monday 12-13
und stets nach Vereinbarung / and always by arrangement via e-mail Kai.Brodersen@uni-erfurt.de

Navigation

Untermenü

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl