Universität Erfurt

Antike Kultur

WiSe 2008/09 Aristeas

Kai Brodersen - Wintersemester 2008/09

Lehrveranstaltung im Wintersemester 2008/09:
Seminar (HS/S-6, 6 LP), Mo 10-12, Lehrgebäude 4, Raum D 08

Der König und die Bibel: Die Geschichte der (und die Geschichten über) die Übersetzung des Alten Testaments in der Antike

"Da wir nun diesen und allen Juden in der Welt wie auch den späteren Generationen eine Gunst erweisen wollen, haben wir beschlossen, dass euer Gesetz aus dem bei euch gebräuchlichen Hebräischen ins Griechische übersetzt wird, damit sich auch dieses in unserer Bibliothek bei den anderen königlichen Büchern befinde." Kein Geringerer als der hellenistische König Ägyptens, Ptolemaios II. Philadelphos, soll diesen Satz in einem Erlass geschrieben haben, den der griechische Autor Aristeas wiedergibt. Bei ihm und weiteren Autoren wird die Geschichte der Übersetzung des Alten Testaments wiedergeben. Ihr nachzugehen und die divergenten Traditionen der dazu berichteten Geschichten zu verstehen und sie zu deuten ist Ziel dieses Hauptseminars.
Lit.: Aristeas: Der König und die Bibel, griech.-dt. hg. v. Kai Brodersen. Reclams Universal-Bibliothek 18576, Stuttgart 2008 (ist im August erschienen)

Das Seminar kann wahlweise auch in englischer Sprache angeboten werden:
The King's Bible: The Hellenistic translation of the Old Testament in history and histories
"Since I am anxious to show my gratitude to the Jews throughout the world and to the generations yet to come, I have determined that your law shall be translated from the Hebrew tongue which is in use amongst you into the Greek language, that these books may be added to the other royal books in my library." It was the Hellenistic king Ptolemy II. Philadelphus who is credited with this decision by the Greek author Aristeas. He, and others, transmit who the Old Testament was translated. The seminar follows the history, and the various histories, of this translation and interprets them in a historical context.

Baccalaureusstudiengang "Geschichtswissenschaft" - PO von 2007
6 LP mit _entweder_ Referat mit schriftlicher Ausarbeitung (50%) und veranstaltungsbegleitende Hausarbeit (ca. 8 Seiten) (50%) _oder_ mit schriftlicher selbständiger Hausarbeit (ca. 13 Seiten).

Baccalaureussstudiengang "Geschichtswissenschaft" - PO von 2003
6 LP mit "selbständiger Hausarbeit" (ca. 13 Seiten)
9 LP mit "Studienarbeit" (komplexer schriftlicher Arbeit) (ca. 20 Seiten)
12 LP mit "Projektarbeit" (ca. 30 Seiten)

Da der letzte Feststellungstermin für BA-Prüfungsnoten im Wintersemester die 11. Kalenderwoche 2009 ist, muß der Abgabetermin für die Arbeiten auf den 07.03.2009, 12 Uhr, gelegt werden.

Von 37 Studierenden, die das Seminar verbindlich belegt haben, lagen fristgerecht folgende 22 Seminararbeiten vor.

  1. Cazin, Juliane
  2. Friedrich, Sarah
  3. Gruse, Henning
  4. Hibbeler, Antje
  5. Hill, Markus
  6. Huerta, Franziska
  7. Klinzing, Maja
  8. Löbbert, Fabian
  9. Ludwig, Katharina
  10. Minchenia, Alena
  11. Nagorna, Oleksandra
  12. Papenfuß, Antje
  13. Piplack, Aik-Feliks
  14. Pöhland, Sara
  15. Reichel, Sandra
  16. Schulz, Rebecca
  17. Seyfried, Friederike
  18. Spengler, Johannes
  19. Weber, Nadin
  20. Weinbrecht, Anne
  21. Werner, Nadine
  22. Zimmermann, Anja

 

Semesterapparat

Für das Seminar wird in der UFB ein Semesterapparat eingerichtet. Dort finden Sie folgende Bücher, die für das Seminarthema einschlägig sind:

  • E. Bickerman, Studies in Jewish and Christian History I, Arbeiten zur Geschiche des Antiken Judentums und des Urchristentums 9.1, Leiden: Brill 1976 (darin: "Zur Datierung des Pseudo-Aristeas" 1930, "Some Notes on the Transmission of the Septuagint" 1950, "The Septuagint as a Translation" 1959 u.a.)
  • O. Murray, Aristeas and Ptolemaic Kingship, Journal of Theological Studies N.S. 18, 1967, 337-371; Ders., Letter of Aristeas, in: B. Virgilio (Hg.), Studi ellenistici II, Biblioteca di studi antichi 54, Pisa 1987, 15-29 (= Ders., Aristeasbrief, in: Reallexikon für Antike und Christentum, Suppl. I, Stuttgart: Hiersemann 2001, 573-587)
  • K. Müller, Die rabbinischen Nachrichten über die Anfänge der Septuaginta, in: J. Schreiner (Hg.), Wort, Lied und Gottesspruch, Festschrift für Joseph Ziegler, I, Forschung zur Bibel 1.1, Würzburg: Echter 1972, S. 73-93
  • M. Hengel, Juden, Griechen und Barbaren, Stuttgarter Bibelstudien 76, Stuttgart: Kathol. Bibelwerk 1976; Ders. / A.M. Schwemer (Hgg.), Die Septuaginta zwischen Judentum und Christentum, Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament 72, Tübingen: Mohr 1994; Ders., The Septuagint as Christian Scripture, Edinburgh / New York: T. & T. Clark 2002
  • W. Schmidt, Untersuchungen zur Fälschung historischer Dokumente bei Pseudo-Aristaios. Habelts Dissertations-Drucke Klass. Philol. 37, Bonn 1986
  • J.R. Bartlett, Jews in the Hellenistic World, Cambridge Commentaries on Writings of the Jewish and Christian World 1.1, Cambridge: University Press 1985
  • G. Veltri, Eine Tora für den König Talmai, Texte und Studien zum antiken Judentum 41, Tübingen: Mohr 1994; Ders., Libraries, Translations, and ‘Canonic’ Texts, Journal for the Study of Judaism Suppl. 109, Leiden: Brill 2006
  • L. Canfora, Il viaggio di Aristea, Quadrante 83, Rom/Bari: Laterza 1996
  • H.-J. Fabry / U. Offerhaus (Hgg.), Im Brennpunkt: Die Septuaginta [I], Beiträge zur Wissenschaft vom Alten und Neuen Testament 153, Stuttgart u.a.: Kohlhammer 2001 (S.97-114: W.Orth, Ptolemaios II. und die Septuaginta-Übersetzung")
  • F. Siegert, Zwischen Hebräischer Bibel und Altem Testament I-II, Münsteraner Judaistische Studien 9 und 13, Münster: Lit 2001-2003
  • S. Honigman, The Septuagint and Homeric Scholarship in Alexandria, London: Routledge 2003
  • S. Kreuzer / J.P. Lesch (Hgg.), Im Brennpunkt: Die Septuaginta II, Beiträge zur Wissenschaft vom Alten und Neuen Testament 161, Stuttgart u.a.: Kohlhammer 2004
  • M. Tilly, Einführung in die Septuaginta, Darmstadt: WBG 2005
  • W. Kraus / R.G. Wooden (Hgg.), Septuagint Research, SBL Septuagint and Cognate Studies 53, Atlanta: SBL 2006
  • A. und D.J. Wasserstein, The Legend of the Septuagint from Classical Antiquity to Today, Cambridge: University Press 2006
  • Aristeas: Der König und die Bibel, griech.-dt. hg. v. Kai Brodersen. Reclams Universal-Bibliothek 18576, Stuttgart 2008

Navigation

Untermenü

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl