Universität Erfurt

Antike Kultur

C. Bachmann 18/19: Antike in Kinderliteratur

Die Antike in zeitgenössischer Kinder- und Jugendliteratur / Antiquity in contemporary children's and youth literature

möglichst Mi 10-12, maximal 30 Teilnehmende

Theorie- und Methoden-Seminar, 6 Leistungspunkte

  • B Ges 2012 E10#01 // S 6LP  ::102227::
  • B Rel 2012 F01#02 // S 6LP  ::102228::
  • BA Rel 2007 F01#02 // S-6 6LP  ::102226::
  • MEd R 2014 FWGe#02 // S 3LP   ::102229::

Die griechische und römische Antike übt nach wie vor eine große Anziehungskraft auf Kinder und Jugendliche aus, wie die Auflagenstärke einiger Bücher beweist, die sich mit diesem Thema beschäftigen. Zum einen ist hierbei an kind- und jugendgerecht verfasste Sachbücher zu denken, die sich der Darstellung antiker Realien verschrieben haben, zum anderen an mythopoetische Literatur, zu der sowohl historische Romane als auch rein phantastische Erzählungen gehören.

In diesem Seminar sollen ausgewählte Werke der Kinder- und Jugendliteratur daraufhin untersucht werden, welche Themenkomplexe, Strukturen und Narrative besonders gern in modernen Kinder- und Jugendliteratur aufgegriffen und welche antiken und modernen Wertvorstellungen und Normen sich in dieser Auswahl spiegeln, etwa das Verständnis von Freundschaft, Bürgerpflicht oder Sexualität betreffend.

Die Studierenden sollen sich so einen Überblick über die verschiedenen Genres literarischer Antikevermittlung an Kinder und Jugendliche verschaffen (Roman, Comic, Gedicht, Sachbuch) und lernen, sich dieser Art und Weise der Antikerezeption im Sinne einer Methodenreflexion anzunähern. Dabei wird eine mulitidisziplinäre Herangehensweise nützlich sein, die Ansätze aus der Geschichtswissenschaft, der Sprachwissenschaft und Soziologie vereint.

Greek and Roman antiquity continues to attract children and young people, as the circulation of some books dealing with this subject proves. On the one hand, there are non-fiction books written for children and young people that are dedicated to the depiction of ancient realities, and on the other hand mythopoetic literature, which includes both historical novels and purely fantastic narratives.

In this seminar selected works of children's and youth literature will be examined to determine which topics, structures, and narratives going back to antiquity are particularly popular in modern children's and youth literature and which ancient and modern values and norms are reflected in this selection, such as the understanding of friendship, a sense of civic duty, or the rules regarding sexuality.

In this way, students are to gain an overview of the various genres of literary mediation of ancient topics to children and young people (novel, comic, poem, non-fiction) and learn how to approach the reception of antiquity in the sense of a reflection on methods. A multidisciplinary approach combining approaches from the fields of history, linguistics and sociology will be useful.

Leistungsnachweis / Credit requirement

Aktive Teilnahme, Klausur / Active participation, written test

Literatur im Semesterapparat / Bibliography in the book reserve

  • Janka, M. et al. (Hrsg.): Verjüngte Antike: Griechisch-römische Mythologie und Historie in zeitgenössischen Kinder- und Jugendmedien, Heidelberg 2017. [EC 8301 J33]
  • Stierstorfer, M.: Antike Mythologie in der Kinder- und Jugendliteratur der Gegenwart: Unsterbliche Götter- und Heldengeschichten?, Frankfurt 2017. [EC 8307 S855]
  • Maurice, L. (Hrsg.): The reception of ancient Greece and Rome in children’s literature: heroes and eagles, Leiden / Boston 2015. [FB 5701 M454]

Kontakt/Contact

LG IV, Raum 138, Tel. 0361 737 4302

Sprechstunde Mi 12-13 und nach Vereinbarung  email cordula.bachmann@uni-erfurt.de

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl