Universität Erfurt

Antike Kultur

WiSe 2015/16 Antike Landwirtschaft

Im Märzen der Bauer: Antike Landwirtschaft

The Farmer‘s Year: Ancient Agriculture

Seminar im Studium Fundamentale (in Kooperation mit dem Thüringer Bauernverband)

WS  2015  E5426C49-0D14-4338-AF90-02EE6E639E70  

  • B Stu 2011 MTG#02 // S 6LP  ::92272::
  • BA Stu 2007 SFMTG#01 // S 6LP  ::92274::
  • MTheol KaTh 2009 296SF#01 // S 6LP  ::92273::
  • MTheol KaTh 2015 A696SF#01 // S 6LP   ::92275::

Mittwoch 12-14 (Stufu-Pflichtslot) / Wednesday 12-14 ,  LG I, Raum 229

Rutilius Taurus Aemilianus Palladius schrieb in der Spätantike ein Werk über die Landwirtschaft. Auf ein einleitendes erstes Buch folgen zwölf je einem Monat gewidmete Bücher, in denen die Arbeiten auf einem römischen Bauernhof von Januar bis Dezember beschrieben werden. Das vierzehnte Buch handelt von der Veterinärmedizin, das letzte erörtert die Baumveredelung. Der Autor nutzt frühere Werke und bietet vor allem praktische Anweisungen. Das Werk war in Mittelalter und früher Neuzeit weit verbreitet, wovon eine Vielzahl von Abschriften, frühen Drucken und volkssprachliche Versionen mit einem weitgehendem Einfluss auf die Entwicklung bäuerlichen Arbeitens zeugen.
Im Seminar, das auf Wunsch gerne auch in englischer Sprache gehalten werden kann, wollen wir uns den Text erschließen, seine Vorläufer (Varro, Cato, Columella usw.) erkunden und seine Wirkung (u.a. anhand früher Drucke in der Forschungsbibliothek Gotha) nachvollziehen. Bereitschaft und Fähigkeit zur eigenen Recherchen sind Voraussetzung für die Teilnahme. Das Seminar eröffnet eine Vielzahl von ebenso wichtigen wie originellen Themen für Abschlussarbeiten.

Rutilius Taurus Aemilianus Palladius is the late antique author of a work on agriculture. After general information given in an introductory first book, he dedicates twelve books which follow the months of the farmer‘s year from January to December. The fourteenth book deals with veterinary medicine, the last discusses the grafting of trees. The author uses earlier works and presents a host of practical instructions. The work was widely used in the Middle Ages and the arly modern period, as witnessed by a large number of copies, early prints and vernacular versions which were of substantial influence on the development of rural work.
In this seminar, which can also be offered in German, we want to open up the text and to understand its predecessors (Varro, Cato, Columella) as well as its wide-ranging influence (using - inter alia - early prints in the Research Library at Gotha). The willingness and ability to do research are a prerequisite. The course presents ample opportunities for important and at the same time original research.

Themen für die mündliche Präsentation (weitere sind nach Vereinbarung möglich)

  • Autor und Werk: Palladius
  • Quellen: Varro - Cato - Columella - Cetius Faventinus - Gargilius Martials
  • Der Bauernhof: Wasserversorgung - Baustoffe - Haus - Wassermühle - Sonnenuhr
  • Ackerbau: Saat - Ernte(maschine) - Tenne - Geräte
  • Gemüse und Obst: Gärten und Beete - Lauch, Rettich, Kohl und Spargel - Quitten, Zitronen, Johannisbrot und Edelkastanien - Baumveredelung
  • Wein- und Ölanbau: Anlage des Weinbergs - Rebsorten - Kelter und Weinherstellung - Oliven und Olivenöl
  • Bienen und Geflügel: Bienen - Tauben und Drosseln - Hühner und Gänse - Pfauen und Fasanen
  • Viehzucht: Schafe und Ziegen - Schweine - Rinder - Esel und Maultiere - Veterinärmedizin
  • Zur Wirkungsgeschichte des Palladius

Studentische Präsentationen

11.11. - Bauarbeiten (Jakuttis, Zeh) - Wasser (Jung) - Zeitmessung (von Gehlen, Krack)

18.11. - Gemüse (Beiermann, Schulze, Sense) - Obst (Schulz, Seidel) - Baumveredelung (Gutewort)

25.11. - Archäologische Quellen (Würbach)

2.12. - Ackerbau (Faur, Gjukaj) - Wein (Depuhl, Grünewald, Rave, Wähler) - Olivenöl (Auel, Balzer, Jakob, Schmiedel)

9.12. - Tiere: Rinder (Eckers > 15.1.) - Pferde (Schönberg) - Pfauen  (Hammermüller) - Bienen und Geflügel (Dressler, Klaua)

Literatur im Semesterapparat 1055 (Bibliothek 1. Stock) / Books in the Book Reserve

  • Palladius
    • R. H.Rodgers: Palladius, Opus Agriculturae. Leipzig 1975 (lat. Text) (Mag. FBG A 07511)
    • R. H.Rodgers, An Introduction to Palladius, London 1975 (FX 292305 R691)
    • M. J. Bartoldus, Palladius Rutilius Taurus Aemilianus. Welt und Wert spätrömischer Landwirtschaft. Augsburg 2012 (UB Mag 373645)
  • Varro, Über die Landwirtschaft, ed. D. Flach. Darmstadt 2006 (FX 171500.2006)
  • Cato, Über den Ackerbau, ed. D. Flach. Stuttgart 2005 (FX 113102 C366)
  • Columella, Zwölf Bücher über Landwirtschaft, ed. W. Richter. 3 Bdd. München 1981-1983 (FX 212000.981-1 bis -3)
  • U. Heimberg, Villa Rustica. Darmstadt 2011 (Mag. 352892)
  • Siehe auch zur Rezeption (nur Fernleihe) M. Ambrosoli: The Wild and the Sown: Botany and Agriculture in Western Europe, 1350-1850. Cambridge 2010

Der lateinische Text und eine Rohübersetzung standen im Seminar zur Verfügung, siehe jetzt die zweisprachige Tusculum-Ausgabe.

Exkursion / Study Tour

An einem Samstag wird ergänzend eine Exkursion angeboten. / There will be a (non-compulsory) study tour on a Saturday.

Leistungsnachweis / Credit requirement

Aktive Teilnahme mit mündlicher Präsentation, Klausur / Active participation with oral presentation, written test.
Da auf Wunsch der Studierendenvertretung keine Teilnahmelisten geführt werden, kann eine nur "qualifizierte Teilnahme" leider nicht bestätigt werden. / As the student representatives oppose participation lists, a "quality participiation" cannot be documented.

Evaluation

Die Ergebnisse der Evaluation sind im Internet publiziert. / The results of the evaluation is published on the evaluation website.

Termine / Dates

jeden Mittwoch 12-14 (Stufu-Pflichtslot)  / every Wednesday 12-14
Notabene: Statt der Sitzungen, zu denen ich dienstlich verhindert bin, besuchen wir, wie mit den Teilnehmenden vereinbart, am Freitag, 8.1.2016, die Winzergenossenschaft in Freyburg/Unstrut. / Some meetings will be replaced by a study tour to Freyburg to visit the wine-making facilities there.

Kontakt  / Contact

Sprechstunde in der Vorlesungszeit Mi 11-12  / direct contact during term every Wednesday 11-12
und stets nach Vereinbarung / and always by arrangement via e-mail Kai.Brodersen(at)uni-erfurt.de

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl