Universität Erfurt

Antike Kultur

WiSe 2010/11 Censorinus

Weltall Erde Mensch

Eine antike Wissenssammlung

Eine Ausstellung im Rahmen des Seinars "Censorinus' Geburtstagsbuch" von Magisterstudierenden der Studienrichtung Geschichtswissenschaft an der Universität Erfurt.

Johannes Eberhardt - Julia Geißler - Fabian Germerodt - Marcus Hellwing - Karoline Koch - Florian Ostrowski - Michael Schwarz - Lolita Schultze - Tobias Zober

23. Mai bis 9. Juni 2011 im Erdgeschoss der Universitätsbibliothek Erfurt, Nordhäuser Str. 63, 99089 Erfurt

Ausstellungseröffnung 23.5., 16 Uhr

Öffnungszeiten Mi-Fr 8 -22 Uhr, Sa 10-18 Uhr, So 13 - 18 Uhr

Link zu den PDF-Dateien Informationsblatt und Plakat

Kontakt: ausstellung(at)censorinus.de

NEUERSCHEINNUG

Censorinus, Das Geburtstagsbuch. Darmstadt (Primus) 2011. 120 S.

Details auf http://www.primusverlag.de/titel.php?artikel_id=130398555391

 

 

Censorinus' Geburtstagsbuch / Censorinus' Birthday Book

MA-Module M 01 (Theorien und Methoden) und M 05 (Vertiefung und Akzentuierung) - Seminar-9

WS 2010 1 12 0 001 ::18576:: •D•   und  WS 2010 1 12 0 001 ::18577:: •D•

Im Jahr 238 n.Chr. übergab der römische Gelehrte Censorinus einem Freund zum Geburtstag ein Buch, das in 24 Kapiteln eine ganze Welt eröffnet: Das Wissen der Antike von Mathematik, Musik, Astronomie und Embryologie wird herangezogen und aufbereitet, um die Harmonie und Ordnung der Welt aufzuzeigen, vom Mikrokosmos des Kindes im Mutterleib bis zum Makrokosmos der Planeten.

Das Geburtstagsbuch ist in einer frühen mittelalterlichen Handschrift (und von deren zahlreichen Abschriften) bewahrt worden, noch im Jahrhundert der Erfindung des Drucks mit beweglichen Lettern im Druck erschienen (ein Exemplar dieses Erstdrucks ist in der UFB Gotha vorhanden) und von einflußreichen Gelehrten wie Copernicus und Kepler intensiv studiert worden.

Im Seminar wollen wir den lateinischen Text anhand der Handschrift lesen, übersetzen und kommentieren und der Wirkung des Werkes nachgehen - mit dem Ziel, eine kleine Ausstellung samt Katalog vorzubereiten. Für die aktive Mitarbeit sind Lateinkenntnisse wichtig. Photos der Handschrift sowie ein erster Lesetext und eine Rohübersetzung werden gestellt.

In AD 238 the learned Censorinus presented a friend with a Birthday Book which opens up a whole world in 24 chapters. Classical knowledge of mathematics, music, astronomy, and embryology, are combined to demonstrate a harmonic and orderly universe from the microcosm of the baby in the womb to the macrocosm of the planets.

The Birthday Book is preserved in an early medieval manuscript (an its many copies), and was printed already in the 15th century. It was read by many influential scholars including Copernicus and Kepler.i

In the seminar we shall read and interpret the Latin text from the manuscript and pursue the work's influence, aiming at a small exhibition with a catalogue. A knowledge of Latin will be essential. Photos of the manuscript and rough versions of text and translation will be provided.

Semesterapparat / Book reserve

Universitätsbibliothek 2. Stock Nr. 2028 / University Library 2nd floor no. 2028

Prüfungsleistung / Credit Points

Das Seminar-9 setzt für 9 CP das Aufbringen von 270 Zeitstunden voraus. Die Prüfungsleistung besteht neben der aktiven Mitarbeit am Projekt in einem Beitrag zum Austsstellungskatalog. / 9 Credit points (equalling 270 working hours) will be awarded for active contributions, including a chapter in the exhibition catalogue.

Ort und Termine / Place and Dates

LG IV, D 07
Mo 10-12 am/on 18.10., 1.11., 15.11., 6.12., 13.12., 3.1., 10.1., 17.1., 31.1., 7.2. - Die wegen Rektorenkonferenzen u.ä. entfallenden regulären Termine werden alle nach Absprache mit den Teilnehmenden an Wochenenden in Gotha nachgeholt.
Erster Gotha-Termin: 13.12.  Erfurt Hbf ab 09:00, in der Forschungsbibliothek ab 10:00 .

Teilnehmende und Präparationen (Kap.-Nr.) / members (and preparations, chapter no.s)

Julia Geissler (5-7), Michael Schwarz (8-9), Johannes Eberhardt (10), Lolita Schultze (11), Florian Ostrowski (12-13) Marcus Hellwing (14-15), Fabian Germerodt (16-18), Karoline Koch (19-21), Tobias Zober (22-24)

Evaluation

via http://insteval.uni-mannheim.de . Die Ergebnisse der Evaluation werden nach dem Seminarende im Internet publiziert. / The results of the evaluation will be published on the evaluation website.

Kontakt  / Contact

via Präsidiumsbüro oder/or per e-mail Kai.Brodersen(at)uni-erfurt.de 

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl