Universität Erfurt

Antike Kultur

SoSe 2019 Inschriften zur antiken Religion

Inschriften zur antiken Religion / Inscriptions on Ancient Religion

Interaktive Vorlesung

Kai Brodersen / Katharina Waldner

maximal 80 Teilnehmende, Mo 10-12, LG I, Hörsaal 4

3069C3A4-6C40-42D5-ADEE-C3036A49F949  

Module

B Ges 2012 E03#01 // V 3LP
B Ges 2012 W06#01 // V 3LP 
B Rel 2012 F01#01 // V 3LP 
MEd R 2014 FWGe#01 // V 3LP  

Inhalt

Inschriften bieten authentische Zeugnisse aus der Antike. In der interaktiven Vorlesung wollen wir ausgewählte griechische Inschriften zur antiken Religion (in deutscher Übersetzung) vorstellen und dann gemeinsam mit den Teilnehmenden, also "interaktiv" interpretieren. Die Vorlesung eignet sich für Studierende der Geschichte und der Religionswissenschaft gleichermaßen. Altgriechischkenntnisse sind von Vorteil, werden aber nicht vorausgesetzt.

Inscriptions offer authentic testimonies from antiquity. In this series of interactive lectures we present selected Greek inscriptions on ancient religion (in translation) and then interpret them together with the participants, ie "interactively". The lecture is suitable for students of history and religious studies alike. A knowledge of ancient Greek is an advantage, but not required.

Termine

08.04. Einführung in die griechische Epigraphik (Brodersen)
15.04. Einführung in die griechische Religion und die Bedeutung von Inschriften (Waldner)
(22.04. Feiertag Ostermontag)
29.04. Eid
06.05. leges sacrae / Heiligtum I: Verhalten, Opfer, Weihgaben, Schatz
20.05. leges sacrae / Heiligtum III: Einrichtung, Kult, Personal
27.05. Votiv
03.06. Grab und Jenseits
(10.06. Feiertag Pfingstmontag)
17.06. Kultverein
24.06. Heilung
01.07. Fluch, Gebet und Weissagung
08.07. Klausur

Leistungsnachweis / Credit requirement

Regelmäßige Teilnahme, nachgewiesen durch eine Klausur, bei der eigene Mitschriften mitgebracht werden können. Da auf Wunsch der Studierendenvertretung keine Teilnahmelisten geführt werden, kann ohne Bestehen dieser Klausur die qualifizierte Teilnahme (sog. "qT"-Schein) nicht bestätigt werden. / Active participation, written test. As the student representatives oppose participation lists, a participation without passing the written test (so-called "qT") cannot be documented.

Literatur im Semesterapparat 1052 (Bibliothek 1. Stock) / Books in the book reserve 1052

  • Matthias Steinhart: Griechische Inschriften als Zeugnisse der Kulturgeschichte. Berlin 2017 (online im Campusnetz)
  • Kai Brodersen / Wolfgang Günther / Hatto H. Schmitt: Historische griechische Inschriften in Übersetzung, Studienausgabe. Darmstadt 2011 (Mag 342867)
  • Robin Osborne / Peter J. Rhodes: Greek Historical Inscriptions, 478-404 B.C. Oxford 2017 (NH 5800 O81 G7, am Standort, nicht im Semesterapparat)
  • Peter J. Rhodes / Robin Osborne: Greek Historical Inscriptions, 404-323 B.C. Oxford 2003 (ND 4200 R477)
  • Stefan Pfeiffer: Griechische und lateinische Inschriften zum Ptolemäerreich. Münster 2015 (ND 4223 P527)

Moodle / e-learning

Unter https://elearning.uni-erfurt.de/enrol/index.php?id=3328 können Sie sich mit dem Einschreibeschlüssel "AntikeKultur" (ohne die Anführungszeichen, bitte Groß- und Kleinschreibung beachten) selbst eintragen.

Evaluation

Die Ergebnisse der studentischen Evaluation werden nach dem Seminarende im Internet publiziert, sofern rechtzeitig eine ausreichende Zahl von Online-Rückmeldungen erfolgen. / The results of the evaluation will be published on the evaluation website, if a sufficient number of questionaires are filled in online on time.

Kontakt  / Contact

Kai Brodersen: Sprechstunde in der Vorlesungszeit Mo 12-13 und stets nach Vereinbarung via e-mail Kai.Brodersen@uni-erfurt.de / direct contact during term every Monday 12-13  and always by arrangement via e-mail Kai.Brodersen@uni-erfurt.de
Katharina Waldner: s. www.uni-erfurt.de/religionswissenschaft/europaeische-polytheismen/team/waldner






Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl