Universität Erfurt

Antike Kultur

J. Leithoff 16: Sizilien

Ein Schmelztiegel der Kulturen Sizilien in vorchristlicher Zeit /

A melting pot of culture: Pre-Christian Sicily

Di 10-12, Hörsaal LG II 315, maximal 30 Teilnehmende

Modul E7 - Seminar-9

Mit seiner geographischen Lage als verbindender Insel zwischen Italien und Nordafrika weckte Sizilien vom Beginn seiner Besiedlung an das Interesse verschiedener benachbarter Völker und Herrscher. Es ist daher wenig erstaunlich, dass die Insel immer wieder zum Schauplatz der entscheidenden militärischen und politischen Konflikte der Antike wurde so beispielsweise im Peloponnesischen Krieg im 5. Jh. v. Chr. oder in den Auseinandersetzungen zwischen Römern und Puniern ca. zwei Jahrhunderte später. Sizilien verdankte dieser vielfältigen Einflussnahme aber auch einen großen kulturellen Reichtum, wie uns dies etwa die beeindruckenden Überreste der zahlreichen Tempel in Selinunt, Agrigent oder Segesta vor Augen führen.
Im Seminar soll deshalb zunächst entlang wichtiger Etappen das mal friedliche, mal feindliche Aufeinandertreffen von Einheimischen mit Griechen und Puniern bis hin zur Provinzialisierung Siziliens unter den Römern beleuchtet werden, um darauf aufbauend unterschiedliche Facetten des gesellschaftlichen und religiösen Lebens in diesem Schmelztiegel der Kulturen zu untersuchen. Archäologische Zeugnisse werden dabei neben den literarischen Quellen eine wichtige Rolle spielen.

With its special geographical position between Italy and North Africa Sicily drew the interest of different peoples and rulers almost from the beginning of its settlement. Therefore, it comes as no surprise that the island was often drawn into the main military and political conflicts of ancient times like the Peloponnesian War or the fights between Romans and Carthaginians. Due to these influences Sicily on the other hand left a great cultural heritage, that can be admired even today as for example the remains of the great temples at Selinunt, Agrigent or Segesta.
This seminar will hence examine the most important stages of this sometimes friendly, sometimes aggressive encounter between the indigenes and the Greeks and Carthaginians up to the foundation of Sicily as a province by the Romans. Therefrom, we will discuss different aspects of the social and religious life in this melting pot of cultures. Apart from the literal sources, archaeological remains will be an important role in this seminar.

Literatur/Bibliography

M. Dreher, Das antike Sizilien. München 2008.
M.I. Finley, Das antike Sizilien. Von der Vorgeschichte bis zur Arabischen Eroberung. München 1979; Kurzfassung in: M.I. Finley, D. Mack Smith & Ch. Duggan, Geschichte Siziliens und der Sizilianer (übers. v. K. Brodersen). München 4. Aufl. 2010
D. Mertens, Städte und Bauten der Westgriechen. Von der Kolonisationszeit bis zur Krise um 400 vor Christus. München 2006.

Leistungsnachweis / Credit requirement

Aktive Teilnahme, Hausarbeit / Active participation, dissertation

Kontakt/Contact

LG IV, Raum 132, Tel. 4303, Sprechstunde Di 16-17, email johanna.leithoff@uni-erfurt.de

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl