Universität Erfurt

Kulturelle ZeitRäume

 

Für aktuelle Informationen siehe die Academia Seite von Dr. Sebastian Dorsch unter:

https://uni-erfurt.academia.edu/SebastianDorsch

Dr. Sebastian Dorsch

Curriculum Vitae Dr. Sebastian Dorsch

 

2016: Forschungsaufenthalt am Forschungszentrum Gotha und im Perthes-Archiv (Herzog Ernst-Stipendiat)

2010-2015: DFG-Projektbearbeiter: „Kulturelle ZeitRäume einer atlantischen Metropole: São Paulo 1867-1930“ an der Universität Erfurt (in Elternteilzeit)

2009-2010: neunmonatige Elternzeit

04/2008: Dissertation: „Ringen um Repräsentation, Konstitution und Institution im Zeitalter der Atlantischen Revolutionen: Verfassung in der mexikanischen Region Michoacán (ca. 1767-1835)“

 

2004-2008: Doktorand an der Universität Erfurt mit Forschungsaufenthalten in Mexiko-Stadt und Morelia (DAAD-Stipendium)

2003-2009: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Lateinamerikanische und Südwesteuropäische Geschichte der Universität Erfurt

 08/2003: Magisterarbeit: „Staatsbürgerschaft, Nation und Ethnien. Der mexikanische Nationsbildungs- und Identitätsdiskurs aus regionaler Perspektive in den ersten Jahrzehnten der Unabhängigkeit“

 2000-2001: Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Lateinamerikanische und  Südwest-europäische Geschichte sowie am Lehrstuhl für Vergleichende Regierungslehre (Prof. Dr. Dietmar Herz)

 1997-2003: Studium der Geschichtswissenschaft, Staatswissenschaft/Sozialwissenschaft, Wirtschaftswissenschaften und Politikwissenschaft in Passau, Erfurt und Mexiko-Stadt (UNAM)

 

 

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl