Universität Erfurt

Geschichtswissenschaft

Vergangene Exkursionen 2017

Tagesexkursionen zu den Antikenmuseen in Aschaffenburg und Kassel

Die Professur für Antike Kultur lud alle Interessierten herzlich zu zwei Tagesexkursionen zu den Antikenmuseen in Aschaffenburg und Kassel ein.

Termine:

Samstag, 11.11.2017
Exkursion zur Antikensammlung auf Schloss Johannisburg in Aschaffenburg
Erfurt Hbf ab 07:34, Umsteigen in Würzburg, Aschaffenburg an 11:42; Rückfahrt im 2-Stunden-Takt möglich.

Samstag 9.12.2017
Exkursion zur Antikensammlung auf Schloss Wilhelmshöhe in Kassel
Erfurt Hbf ab 08:29, durchgehender Zug, Kassel an 10:53, Rückfahrt im Stunden-Takt möglich.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Exkursion nach Lyon

Vom 24.–28. Mai 2017 befanden sich Studierende des Historischen Seminars (MA SWK, MA GeWi) im Rahmen eines wissenschaftlichen Austauschs mit Kommilitoninnen der Universität Zürich auf Exkursion in der französischen Stadt Lyon. Dort besichtigten sie neben antiken Überresten auch Kirchen (u.a. Notre-Dame-de-Fourvière), die Kathedrale Saint-Jean (mit Führung durch den Mittelalter-Historiker Jacques Rossiaud), die frühneuzeitliche Kaufmannsloggia, diverse Plätze (u.a. Bellecour) sowie mehrere Museen (Musée Gadagne, Musée des Tissus, Musée de l'Imprimerie). Im Musée Gadagne wurden auch museumspädagogische Konzepte diskutiert und den Studierenden wurde ein spannender Einblick in die Depots gewährt. An verschiedenen Stationen hielten die Studierenden Kurzvorträge mit Bezug zu Fragen der Raumnutzung und Veränderung im Lauf der Geschichte.

Während des Zwischenaufenthaltes in Zürich (im Rahmen der Anreise) erhielten die Erfurter von ihren eidgenössischen Kolleg/innen auch noch eine kleine Stadtführung durch Zürich, welche angefangen beim Hauptbahnhof, vorbei am Landesmuseum Zürich bis zur Universität führte, von der aus sich ein fantastischer Blick auf die Stadt bot. Anschließend folgte der Weg über die Rathausbrücke in Richtung Zürichsee, an welchem bis zur Abenddämmerung ein gemeinsames Picknick in fröhlicher und ausgelassener Stimmung stattfand.

Leitung: Prof. Dr. Francisca Loetz & Prof. Dr. Susanne Rau

Wunder Roms

Das Diözesanmuseum Paderborn bietet 2017 die Sonderausstellung „Wunder Roms im Blick des Nordens von der Antike bis zur Gegenwart“.

Für Freitag, 30. Juni 2017, organisierte Prof. Dr. Kai Brodersen eine Ganztagsexkursion, die neben dem geführten Ausstellungsbesuch auch eine historische Stadtführung umfasste.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.wunder-roms.de

Exkursionen zum Monastischen Leben im Mittelalter

Im Rahmen des Seminars „Monastisches Leben im Mittelalter“ fanden vom 6.–8. März 2017 Exkursionen zu ehemaligen Klosterstandorten statt.

Besichtigt wurden u.a. die Ruine der Klosterkirche in Paulinzella, die zu den bedeutendsten romanischen Bauwerken Deutschlands zählt sowie die Klosterruine in Stadtroda. Zudem wurden die Spuren des monastischen Lebens in Arnstadt erkundet. Das ehemalige Zisterzienserkloster Schulpforte bei Naumburg und jetziges Internatsgymnasium ist ein eindrucksvolles Beispiel für die Nachnutzung früherer Klosteranlagen.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl