Universität Erfurt

Mittelalterliche Geschichte

Sommersemester 2014

Lehrveranstaltungen Sommersemester 2014

BA-Veranstaltungen

IPS-D: Revolutionen-A (Ulman Weiß, Sabine Schmolinsky)

Mo 14:00-16:00 Uhr / LG 4 / D06

Do 16:00-18:00 Uhr / LG 4 / D05

Nach oben

IPS-D: Revolutionen-C (Sabine Schmolinsky, Christiane Kuller)

Mo 14:00-16:00 Uhr / LG 4 / D02

Do 16:00-18:00 Uhr / LG 4 / D03

Nach oben

S-3 Einführung in die Mittelalterliche Geschichte (Antje Schedel)

Mi 16:00-18:00 Uhr / AMG 0012

Die Veranstaltung widmet sich überblicksartig der rund 1000-jährigen mittelalterlichen Geschichte. Im Mittelpunkt werden wichtige Erscheinungen und Probleme besonders der Verfassungs- und Rechtsgeschichte, der Wirtschafts- und Sozialgeschichte sowie der Kirchenverfassung und -eschichte stehen.

Nach oben

S-3 Mächtig, privilegiert und fromm. Politische und relgiöse Motive adligen Handelns im Mittelalter (Tanja Reumschüssel)

Di 14:00-16:00 Uhr / LG 4 / D08

Beginn der Lehrveranstaltung am Dienstag, dem 22. April 2014

Ausgehend von der komplexen Frage Was ist Adel? soll es im Rahmen des Seminars gelingen, aufzuzeigen, wie dieser sich konstituierte und sich von anderen gesellschaftlichen Gruppen abgrenzte. Anhand ausgewählter historischer Beispiele, wobei der Schwerpunkt auf spätmittelalterlichen Adelsgeschlechtern in Thüringen und Franken liegt, sollen politische und religiöse Handlungsmotive des Adels herausgearbeitet und analysiert werden. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Diskussion von Quellen und Forschungsliteratur, die zusammengestellt in einem Reader im Plenum kritisch beleuchtet und hinterfragt werden sollen. Ziel des Seminars ist es, nachhaltige Kenntnisse über Adelsgeschlechter, deren Standeslegitimation und Handlungsmotive zu vermitteln und dabei politische, religiöse und kulturelle Aspekte zu beleuchten.

Literatur:

AUGE, Oliver: Handlungsspielräume fürstlicher Politik im Mittelalter. Der südliche Ostseeraum von der Mitte des 12. Jahrhunderts bis in die frühe Reformationszeit (Mittelalter-Forschungen, Bd. 28), Ostfildern 2009. CONZE, Eckhard (Hg.): Kleines Lexikon des Adels (Beck’sche Reihe, Bd. 1568), München 2005. HECHBERGER, Werner: Adel, Ministerialität und Rittertum im Mittelalter (Enzyklopädie deutscher Geschichte, Bd. 72), 2. Aufl., München 2010. HECHBERGER, Werner: Adel im fränkisch-deutschen Mittelalter. Zur Anatomie eines Forschungsproblems (Mittelalter-Forschungen, Bd. 17), Ostfildern 2005. PÄTZOLD, Stefan: Die frühen Wettiner. Adelsfamilie und Hausüberlieferung bis 1221 (Geschichte und Politik in Sachsen, Bd. 6), Köln [u.a.] 1997. PATZE, Hans / SCHLESINGER, Walther (Hg.): Geschichte Thüringens, Bd. 2: Hohes und spätes Mittelalter, 2 Teile (Mitteldeutsche Forschungen, Bd. 48/II.1 u. II.2), Köln / Wien 1974/73. ROGGE, Jörg (Hg.): Fürstin und Fürst. Familienbeziehungen und Handlungsmöglichkeiten von hochadeligen Frauen im Mittelalter (Mittelalter-Forschungen, Bd. 15), Ostfildern 2004. SCHMID, Karl: Geblüt, Herrschaft, Geschlechterbewußtsein. Grundfragen zum Verständnis des Adels im Mittelalter (Vorträge und Forschungen, Konstanzer Arbeitskreis für Mittelalterliche Geschichte, Bd. 44), Sigmaringen 1998. SPIESS, Karl-Heinz: Familie und Verwandtschaft im deutschen Hochadel des Spätmittelalters (Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte : Beihefte ; Bd. 111), Stuttgart 1993.

Nach oben

S-3 Nur Kaufleute, Koggen und Kontore. Einführung in die Geschichte der Hanse. (Florian Dirks)

25.04.2014 Fr 12:00-16:00 Uhr / LG 4 / D07

09.05.2014 Fr 12:00-16:00 Uhr / LG 4 / D07

23.05.2014 Fr 12:00-16:00 Uhr / LG 4 / D07

06.06.2014 Fr 12:00-16:00 Uhr / LG 4 / D07

20.06.2014 Fr 12:00-16:00 Uhr / LG 4 / D07

04.07.2014 Fr 12:00-16:00 Uhr / LG 4 / D07

18.07.2014 Fr 12:00-16:00 Uhr / LG 4 / D07

 

Das Seminar möchte in die Geschichte der Hanse einführen. Dabei werden die einschlägigen, oftmals in mittelniederdeutscher Sprache abgefassten, Quellen vorgestellt sowie der Umgang mit ihnen eingeübt. Daneben wird auch gefragt, welche anderen Aspekte es neben Kaufleuten, Koggen und Kontoren gibt, die mit der Geschichte der Hanse verknüpft sind.

Nach oben

S-6 Herrschaft, Ordnung und Kommunikation in der mittelalterlichen Stadt (GLK)(Sabine Schmolinsky)

Di 12:00-14:00 Uhr /LG 4 / D08

Beginn der Lehrveranstaltung am Dienstag, dem 22. April 2014

Nach oben

V-3 Das lange 12. Jahrhundert (Sabine Schmolinsky)

Do 12.00-14.00 Uhr / LG 1 / HS 4

Beginn der Lehrveranstaltung am Donnerstag, dem 8. Mai 2014

Nach oben

MA-Veranstaltungen

S-6 Die Ministerialität im hohen und späten Mittelalter (Karl Heinemeyer)

Do 8:00-10:00 Uhr / LG 4 / D07

 

Nach oben

S-9 Handwerk im mittelalterlichen Erfurt (EG) (Sabine Schmolinsky)

Mi 12:00-14:00 Uhr / LG 4 / D07

Beginn der Lehrveranstaltung am Mittwoch, dem 23. April 2014

Nach oben

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl