Universität Erfurt

Nordamerikanische Geschichte

Nordamerikanische Geschichte

Vortragsreihe: Körpergeschichten

Das Historische Seminar der Universität Erfurt freut sich, im Sommersemester 2019 zur Vortragsreihe mit dem Titel "Histories of the Body/Körpergeschichten" einladen zu können. Die Vorträge werden jeweils Mittwochs von 18.15 bis 19.45 im Lehrgebäude 4, Raum D08 stattfinden.

Den sechsten Vortrag der Reihe wird Klara Huebner (Masarykova Univerzita, Brno) am 19. Juni 2019 präsentieren. Der Vortrag trägt den Titel "Wenn der Körper Grenzen setzt. Die politische Dimension königlicher Erkrankung zur Zeit der letzten Luxemburger (1350-1437)".

Der abschließende Vortrag der Reihe wird von Sabiene Kienitz (Universität Hamburg) am 03. Juli präsentiert.

Gastwissenschaftler/innen im Sommersemester 2019

Der Lehrstuhl für Nordamerikanische Geschichte freut sich im Sommersemester 2019 drei Gastwissenschaftler/innen an der Universität Erfurt begrüßen zu können.

  • Anfang April - Ende Mai: Douglas Booth, Professor und Dekan der School of Physical Education, Sports and Exercise Sciences an der Universität von Otago, Neuseeland
  • Ende April - Mitte Juni: Kim Nielsen, Professorin der Disability Studies, History, and Women’s & Gender Studies an der Universität von Toledo (Ohio), USA; unterstützt durch ein Fulbright Fellowship
  • Mai: Bryant Simon, Professor der Geschichte an der Temple University, Philadelphia (Pennsylvania), USA; mit freundlicher Unterstützung des DAAD

Neues Austauschprogramm mit der Temple University in Philadelphia

APPLY NOW FOR 2020! 

Seit dem Herbst 2018 besteht die Möglichkeit, ein Semester an der Temple University in den USA zu verbringen. Es stehen drei Plätze inklusive Vollfinanzierung durch den DAAD zur Verfügung.

Das Austauschprogramm richtet sich an Studierende des Masterprogrammes Geschichtswissenschaft, die ihren Schwerpunkt in der Geschichte der Neuzeit haben.

Interessierte, die das Wintersemester 2020 (Ende August - Ende Dezember) an der Temple University verbringen möchten, können sich bis Ende November 2019 im Internationalen Büro bewerben. 

Junior Scholar am Woodrow Wilson International Center

APPLY NOW FOR 2020! 

Auch im Jahr 2020 stehen zwei Plätze für Junior Scholars am Woodrow Wilson Center in Washington D.C. zur Verfügung. 

Informationen zum Wilson Center und dem Programm finden Sie hier.

Bei erfolgreicher Bewerbung um einen der Junior Scholarship Plätze kann eine Finanzierungshilfe im Rahmen des Promos-Programm des DAAD beim Internationalen Büro beantragt werden.

Interessierte, die sich für das Junior Scholarship Programm interessieren, können ihre Bewerbung bis zum 1. Februar 2020 einreichen.  

Internationales Graduiertenkolleg zu "Resonant Self-World Relations"

Gemeinsam mit Kolleg/inn/en der Philosophischen Fakultät und des Max-Weber-Kollegs ist Jürgen Martschukat als Principal Investigator an einem Internationalen Graduiertenkolleg der Universität Erfurt in Kooperation mit der Universität Graz zum Thema "Resonant Self-World Relations in Ancient and Modern Socio-Religious Practices" beteiligt. Interessent/inn/en aus dem Bereich der Neueren und insbesondere der Nordamerikanischen Geschichte mögen auf Veranstaltungsankündigungen sowie die regelmäßigen Stellenausschreibungen achten.

Neues DFG-Forschungsprojekt "Armed Self-Defense in Recent America: Intersectional Perspectives"

Der Lehrstuhl freut sich über die Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft für das Forschungsprojekt "Armed Self-Defense in Recent America: Intersectional Perspectives". Das Projekt findet in Kooperation mit Prof. Barbara Lüthi (Universität zu Köln) und Prof. Simon Wendt (Goethe Universität, Frankfurt am Main) statt. 

Beginn des Forschungsprojektes ist Oktober 2018.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl