Universität Erfurt

Gleichstellungsbeauftragte

Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie weiterführende Informationen rund um unsere Arbeit, Projekte und Angebote.

Uni Erfurt erhält Prädikat „Gleichstellung ausgezeichnet!“

Die Universität Erfurt konnte erneut im Professorinnenprogramm punkten, das Bund und Länder zur Verwirklichung von Chancengerechtigkeit an Hochschulen und zur Erhöhung des Anteils von Wissenschaftlerinnen auf Professuren aufgelegt haben.

Für die derzeit laufende dritte Programmphase hat Ende letzter Woche ein unabhängiges Gremium aus Expert*innen die Entscheidung in der letzten Auswahlrunde getroffen: Von 71 beantragenden Hochschulen haben 50 Hochschulen eine positive Begutachtung ihrer Gleichstellungskonzepte erreicht. Sie können bis zu drei Anschubfinanzierungen für die Erstberufung von Frauen auf unbefristete W2- oder W3-Professuren erhalten. Zehn Hochschulen, deren Konzept für die Personalentwicklung und  -gewinnung auf dem Weg zur Professur als hervorragend bewertet wurde, werden zudem mit dem Prädikat „Gleichstellung: ausgezeichnet!“ gewürdigt. Auch hier ist die Uni Erfurt dabei. Diese Auszeichnung gibt ihr die Möglichkeit, die Förderung einer vierten Erstberufung mit einer Wissenschaftlerin in Anspruch zu nehmen.

Wie auch in den ersten beiden Programmphasen verfolgt das Professorinnenprogramm III eine Doppelstrategie: Zum einen werden über eine Anschubfinanzierung Erstberufungen von Frauen auf eine Professur gefördert – das Programm erhöht so direkt den Frauenanteil an den Professuren. Die dadurch frei werdenden Mittel aus dem Hochschuletat werden dann für Gleichstellungsmaßnahmen verwendet, die vor allem Nachwuchswissenschaftlerinnen zugutekommen sollen. So können durch das Programm die gleichstellungspolitischen Strukturen an den Hochschulen gestärkt werden.

„Nachdem wir bereits in der ersten und zweiten Förderzeitraum am Professorinnenprogramm partizipieren konnten, freuen wir uns nun über den erneuten Erfolg“, sagt Prof. Dr. Walter Bauer-Wabnegg, der Präsident der Universität Erfurt. „Er ist nicht zuletzt ein Beleg dafür, dass wir ein überzeugendes Gleichstellungskonzept haben und an unserer Universität strukturelle Veränderungen für mehr Chancengerechtigkeit zielstrebig verfolgen.“

Prof. Dr. Sabine Schmolinsky mit KAIROS-Preis geehrt

Prof. Dr. Sabine Schmolinsky, die stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte der Universität Erfurt, ist mit dem Kommunikationspreis KAIROS für besonderes Engagement für Geschlechter- und Chancengerechtigkeit ausgezeichnet worden, den der Landesfrauenrat Thüringen e.V. (LFR) jetzt bereits zum 8. Mal vergeben hat. KAIROS steht in der griechischen Mythologie für die rechte Zeit, den richtigen Augenblick. „Wer zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Worte findet, die aufwühlen und auf Probleme hinweisen, wer Lösungen vorschlägt oder Sympathie bekundet, verdient auch öffentliche Würdigung“, erklärte dazu Julia Hohmann vom Vorstand des LFR Thüringen und Leiterin der Jury.

Prof. Dr. Sabine Schmolinsky ist Historikerin und lehrt seit 2009 an der Universität Erfurt. 2010 übernahm sie die Aufgaben der Beauftragten für Gleichstellungs- und Familienfragen. Während ihrer zehnjährigen Tätigkeit, habe sie einen Kulturwandel in der Hochschule eingeleitet, hieß es in der Begründung der Jury weiter. So sei hier beispielsweise inzwischen die gendergerechte Sprache üblich, gebe es die Filmreihe „Queer Cinema“, seien Erfolge im Professorinnen-Programm des Bundes und der Länder zu verzeichnen und habe die Hochschule dreimal das Zertifikat „audit familiengerechte hochschule“ erhalten. Mit Sabine Schmolinsky habe die Universität in den vergangenen Jahren nachweislich Rahmenbedingungen geschaffen, die die Vereinbarkeit von Studium oder wissenschaftlicher Karriere mit Familienaufgaben ermöglichen und bundesweit Beachtung finden.

Der Landesfrauenrat vergibt einen Kunstpreis. Thüringer Künstler*innen können sich für die Gestaltung bewerben und erhalten somit eine Plattform, ihre Kunst zu präsentieren. In diesem Jahr gestaltete die Erfurter Künstlerin Monika Matthes das Bild „Kairos“.

Sonderprogramm der Kinder-Uni

Im anhängenden "Schlaufuchs"-Newsletter finden Sie das Programm des Wintersemesters 2019/20 der Kinder-Uni Erfurt.

Sie können sich ab sofort für die Veranstaltungen anmelden.
Telefon: 0361 6700-799 oder E-Mail: kinderuni-erfurt@fh-erfurt.de

Gleichstellungszukunftskonzept

Das Gleichstellungszukunftskonzept der Universität Erfurt (2019-2024) wurde im Februar 2019 einhellig vom Senat der Universität Erfurt befürwortet und im Mai 2019 vom Präsidium beschlossen.

aktueller Gleichstellungsplan

Im Mai 2018 hat der Senat den aktuellen Gleichstellungsplan der Universität Erfurt beschlossen.

Universität Erfurt bleibt familiengerechte Hochschule

Die Universität Erfurt behält weiterhin das Audit familiengerechte Hochschule!

Im WortMelder der Universität Erfurt finden Sie einen Artikel dazu.

Gleichstellungsbeauftragte

Seit dem 31.01.2018 ist  Frau Dr. Katharina Reinholdt die Beauftragte für Gleichstellungs- und Familienfragen und vertritt die Interessen der Familien an unserer Hochschule.

Frauen im Wissenschaftssystem

Navigation

Untermenü

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl