Universität Erfurt

Sachunterricht / Schulgarten

Sachunterricht

Sachunterricht ist jener Lernbereich in der Grund- und Förderschule, der Kinder bei der Erschließung ihrer natürlichen, technischen und sozialen Umwelt unterstützt. Er befähigt sie, stabile Umweltbeziehungen aufzubauen und aktiv an der Gestaltung ihrer Umwelt mitzuwirken. Zugleich bereitet der Sachunterricht auf das fachliche Lernen in den natur- und gesellschaftlichen Fächern der Sekundarstufe vor. Künftige Lehrkräfte erhalten durch das Studium des Studienfaches Sachunterricht eine auf diese fachspezifischen Ziele und Aufgaben gerichtete Ausbildung. Insbesondere geht es um die Entwicklung von Fähigkeiten und Fertigkeiten im Umgang mit naturwissenschaftlich-technischen sowie sozial- und kulturwissenschaftlichen Inhalten und Methoden (fachwissenschaftliche Kompetenz), mit didaktischen Konzepten zur Durchführung eines anspruchsvollen, wissenschaftsbasierten, integrierten Sachunterrichts sowie grundlegenden anwendungsorientierten Kenntnissen zur Unterrichtsplanung, Unterrichtsanalyse und Unterrichtsgestaltung im Rahmen begleiteter Praxisanteile im Studium. Das Studium des Faches Sachunterricht zielt zudem auf die Entwicklung der Fähigkeit und der Bereitschaft zu Selbstreflexion.

Navigation

Untermenü

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl