Universität Erfurt

International

Lehramt.International - Förderung eines Praktikums an einer Schule im Ausland

Die Universität Erfurt hat sich zum Ziel gesetzt, die Internationalisierung des Lehramtsstudiums zu befördern. Studierende der Universität Erfurt, die ein Praktikum an einer Schule im Ausland absolvieren, bewerben sich zunächst für eine Förderung im DAAD-Programm „Lehramt.International“ (weltweit) oder im Erasmus-Programm (Erasmus-Programmländer). Wenn die Bewerbung in diesen Programmen abgelehnt wird, kann das Internationale Büro ein Teilstipendium gewähren.

Bewerbungsvoraussetzungen für die Förderung durch die Universität Erfurt

  • Es wurde ein Antrag beim DAAD gestellt. Dieser wurde abgelehnt.
  • Sofern das Zielland ein Erasmus-Programmland ist, wurde ein Antrag auf ein Erasmus-Stipendium gestellt. Dieser wurde abgelehnt.
  • Das Praktikum dauert mindestens 2 volle Monate.
  • Es handelt sich um ein Praktikum während des Bachelor- oder Masterstudiums. Praktika nach Beendigung des Studiums werden durch die Uni Erfurt nicht gefördert.

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsformular
  • Bewerbungsunterlagen, die beim DAAD oder beim Erasmus-Programm eingereicht wurden
  • Ablehnungsbescheid des DAAD oder des Erasmus-Programms

Höhe der Förderung durch die Universität Erfurt

Monatliches Teilstipendium als Pauschale in Höhe von 300 €

Information und Bewerbung

Universität Erfurt
Internationales Büro
Nordhäuser Str. 63
99089 Erfurt

Verwaltungsgebäude, rechter Eingang, Raum 0.36

Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag jeweils 13 bis 15 Uhr

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl