University of Erfurt

Hochschulkommunikation der Universität Erfurt

Ehrendoktorwürde für Prof. Dr. Hans Joas: Pressemitteilung Nr.: 75/2012 - 16.05.2012

Prof. Dr. Hans Joas
Prof. Dr. Hans Joas

Der ehemalige Leiter des Max-Weber-Kollegs der Universität Erfurt, Professor Dr. Hans Joas, der gegenwärtig noch als Sprecher der Kolleg-Forschergruppe „Religiöse Individualisierung in historischer Perspektive“ an das Max-Weber-Kolleg assoziiert ist, erfährt eine besondere Ehrung: Der Promotions- und Habilitationsausschuss der Katholisch-Theologischen Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen hat ihm die Ehrendoktorwürde für seine hochkarätigen wissenschaftlichen Leistungen, speziell im Hinblick auf die Verknüpfung von Soziologie und Religion, verliehen. An Projekten im Bereich dieser Themenfelder hat er unter anderen auch am Max-Weber-Kolleg in Erfurt gearbeitet und im Rahmen der genannten Kolleg-Forschergruppe wesentliche Impulse gesetzt.

Der Festakt zur Verleihung wird am Freitag, 6. Juli, an der Eberhard Karls Universität Tübingen stattfinden. Die Universität Erfurt ist stolz auf diese Auszeichnung, die die Arbeit des Kollegs insbesondere im Rahmen des Schwerpunkts Religion der Universität würdigt. „Wir freuen uns mit Hans Joas über die Würdigung seiner wichtigen Arbeit, deren Ergebnisse, die er im Kontext der Kolleg-Forschergruppe entwickelt hat, auch Anfang Juni in seinem neuen Buch ‚Glaube als Option. Zukunftsmöglichkeiten des Christentums‘ erscheinen wird“, erklärt dazu Prof. Dr. Wolfgang Spickermann, der gegenwärtige Interimsleiter des Kollegs.

Navigation

Toolbox

User menu and language choice