18. Mai 2022, 19:30 Uhr | Katholisch-Theologische Fakultät, SPF Religion. Gesellschaft. Weltbeziehung.

Der plausible Gott

Veranstaltungsort
Kreuzgang des Erfurter Doms
Reihe
Kreuzganggespräche: "Gott?!"
Veranstalter
Katholisch-Theologische Fakultät und Katholisches Forum im Land Thüringen
Referent(en)
Jörg Phil Friedrich
Veranstaltungsart
Vortrag
Publikum
öffentlich

Vortrag von Jörg Phil Friedrich, Philosoph und Publizist, im Rahmen der Kreuzganggespräche 2022 von Katholisch-Theologischer Fakultät und dem Katholische Forum im Land Thüringen.

Es gibt zwar keine Beweise, aber doch gute, vernünftige Gründe dafür, an einen Gott zu glauben. Mit ihm wird verständlich, dass die Menschen als freie Wesen mit einem moralischen Gewissen, einem Sinn für Schönheit und einem Hang zur Wahrheit ausgestattet sind – offensichtliche Attribute des Mensch-Seins, deren Erklärung sich der Naturwissenschaft entzieht.

Über die Reihe

Wer ist das eigentlich – Gott? Was bedeutet es, an Gott zu glauben? Welche Konsequenzen hat der Monotheismus, der Glaube an einen Gott? Und ist der Glaube an Gott überhaupt plausibel? Lange dachte man, diese Fragen gehörten zu einervergangenen Epoche. Heute werden sie jedoch mitneuer Dringlichkeit wieder gestellt. Die Corona-Pandemie, religiös begründete Gewalt, die Missbrauchskrise in der Kirche oder auch die Fragenach dem Sinn des eigenen Lebens führen immer wieder neu zur Gottesfrage. Diese Frage lässt uns nicht so einfach los. Sie steht im Zentrum derdiesjährigen Kreuzganggespräche.

Wir bitten um Ihre Anmeldung unter kath.forum@bistum-erfurt.de. Die Kreuzganggespräche finden unter den jeweils geltenden Regeln zur Eindämmung der Pandemie statt. Eintritt frei. Um eine Spende wird gebeten.

E-Mail schreiben an kath.forum@bistum-erfurt.de