Dr. Marlen Bunzel

Dissertation

Die Dissertationsschrift wurde unter dem Titel „Ijob im Beziehungsraum mit Gott. Raumbildanalysen zum Ijobbuch“ durch die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt angenommen. Die Gutachter sind Prof. Dr. Norbert Clemens Baumgart und Prof. Dr. Ilse Müllner. Die Veröffentlichung erschien im Oktober 2018 im Herder-Verlag.

 

marlen.bunzel@uni-erfurt.de

Arbeits- und Forschungsfelder

  • Alttestamentliche Exegese
  • Literaturwissenschaftliche Methoden in der biblischen Exegese
  • Biblische Narratologie
  • Pentateuch – das Buch Genesis
  • Weisheit – das Buch Ijob
  • Alttestamentliche Theologie
  • Raumkonzeptionen im Alten Testament

Beruflicher Werdegang

  • seit 2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Exegese und Theologie des Alten Testaments der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt
  • seit 2017: Pastoralassistentin im Erzbistum Berlin (Lehrbefähigung für die Erteilung des Katholischen Religionsunterrichts in Sek I + II; Erwachsenenbildung im Bereich biblischer Theologie)
  • 2012–2017 Dissertation an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt
  • 2009–2013 Lehrbeauftragte für Ivrit (Modernes Hebräisch) am Sprachenzentrum der Universität Erfurt
  • 2008–2009 Studium der Judaistik und Religionswissenschaft an der Hebrew University of Jerusalem
  • 2006–2012 Studium der katholischen Theologie (Dipl.) in Erfurt und studentische Hilfskraft an verschiedenen Lehrstühlen (Fundamentaltheologie; Christliche Weltanschauung; Altes Testament)
  • 2004 Abitur in Ilmenau

Stipendien und Auszeichnungen

  • 2019: Nominierung für den Promotionspreis 2019 der Universität Erfurt
  • 2012–2017: Christoph-Martin-Wieland-Stipendium von der Universität Erfurt; Mitglied im Theologischen Forschungskolleg an der Universität Erfurt
  • 2012: Förderpreis der Katholisch-Theologischen Fakultät Erfurt für die beste Abschlussarbeit
  • 2006–2012: Stipendium von der Konrad-Adenauer-Stiftung 

Mitgliedschaften

  • seit 2016: Mitglied in der ESWTR
  • seit 2010: Mitglied in "Studium-in-Israel e.V."

 

Publikationen

Monographien

  • Ijob im Beziehungsraum mit Gott. Semantische Raumanalysen zum Ijobbuch (Herders Biblische Studien 89), Freiburg i.Br. 2018.
  • Ijob im Beziehungsraum mit Gott. Raum-Reflexionen zur Gottesbeziehung Ijobs, in: ThG 61 (4/2018), 242–251.

Rezensionen

  • Rüdiger Lux, Hiob. Im Räderwerk des Bösen (Biblische Gestalten 25), Leipzig 2012: ThG 56 (2/2013), 158.
  • Nina Meyer zum Felde, Hiobs Weg zu seinem persönlichen Gott. Studien zur Interpretation von Psalmentheologie im Hiobbuch (WMANT 160), Göttingen 2020: ThG 63 (3/2020), 235.

Vorträge

  • Ijob im Beziehungsraum mit Gott. Semantische Raumanalysen zum Ijobbuch, Summer-School des Erfurter Kollegs (Universitätsgesellschaft), Universität Erfurt, 2019.
  • Das Buch Hiob – Wo ist Gott im Leid, Forum der Jesuiten Berlin, 2018.
  • Gott hören – die Lesungen des AT und NT, Glaubenskurs wissen + glauben, Kathedralforum St. Hedwig Berlin, 2018.
  • Ijob im Beziehungsraum mit Gott. Semantische Raumanalysen zum Ijobbuch, Tagung der Alttestamentlichen Arbeitsgemeinschaft (ATAG) in Jena, 2018.
  • Gen 1,1-2,3: „Gottes Schöpfung ist sehr gut!“, Werkstatt zur Vorbereitung des Weltgebetstages, Amt für kirchliche Dienste Berlin, 2017.
  • Die krummen Familiengeschichten des Jakob, Impulse aus der Heiligen Schrift, St. Marien Berlin-Reinickendorf, 2016.
  • Flüchtlinge in der Bibel, Evas Arche, Berlin, 2016.
  • Raumbilder in den Psalmen. Psalm 23 als Freiraum, Ausstellung „Lebensräume.Psalmen“, Kathedralforum St. Hedwig Berlin, 2015.
  • Vom Tod mitten im Leben. Der „Dunkel.Raum“ in Psalm 88, Ausstellungseröffnung „Lebensräume.Psalmen“, St. Matthias Berlin, 2015.

Blogeintrag

  • Hiob Unglücksrabe oder "Macher"?, Dr. Marlen Bunzel im Weltbeweger

Geboren am 8. März 1985, verheiratet, drei Kinder