Universität Erfurt

Willkommen auf der Homepage des Lehrstuhls für Kirchenrecht!

Exkursionen

Exkursion "Katholische Kirche in Deutschland - Begegnung mit Personen und Institutionen"

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin“, freuten sich einige Studierende der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt am 31. Oktober 2016. Denn während man sich in der Vorlesung "Kirchenrecht für Leitungspersonal“ üblicherweise rein theoretisch mit Rechtspersonen, durch die kirchliche Organisationen an zivilem und kirchlichen Rechtsverkehr teilnehmen, beschäftigt, lud Frau Prof. Dr. Myriam Wijlens vom Lehrstuhl für Kirchenrecht an diesem Tag zu einem „Praxistest“ ein.

Wie schon im Jahr 2013 erwartete die Studierenden unter dem Motto „Katholische Kirche in Deutschland – Begegnung mit Personen und Institutionen“ ein ausgesprochen vielseitiges Programm.

Zu Beginn wurde unsere Gruppe sehr herzlich im Katholischen Büro empfangen. Frau Katharina Jaenstedt, stellvertretende Leiterin des Katholischen Büros Berlin (Kommissariat der Deutschen Bischofskonferenz), hielt einen anschaulichen und informativen Vortrag über die vielseitige Arbeit des Katholischen Büros, das im Auftrag der deutschen Bischöfe mit der deutschen Politik auf Bundesebene interagiert aber auch innerkirchlich koordinierende Aufgaben übernimmt.

Danach gab Herr Eisend, Wissenschaftlicher Referent des Katholischen Militärbischofsamtes, Auskunft über die Arbeit und die Strukturen der Militärseelsorge, die als „Kirche unter den Soldatinnen und Soldaten sowie deren Familien, Partnerschaften und Angehörigen“  im Auftrag der Kirche und des Staates deren seelsorgerliche Begleitung gewährleistet.

Am Nachmittag stellte Frau Katrin Gerdsmeier die verbandlichen Strukturen der Caritas vor. Auch wenn die Caritas in der Öffentlichkeit als eine große einheitliche Institution wahrgenommen wird, setzt sich diese aus über 6.000 eigenverantwortlichen, d.h. unabhängigen, regionalen Verbänden und Einrichtungen zusammen. Das birgt die Herausforderung, als einheitlicher Verband aufzutreten, aber ebenso die Chance, auf regionale Bedürfnisse schnell und unkompliziert reagieren zu können.

Ihren Abschluss fand die Exkursion schließlich in der Apostolischen Nuntiatur, der Botschaft des Vatikans. Dort stand Pfarrer Jürgen Doetsch, Mitarbeiter des Nuntius,  geduldig Rede und Antwort und zeichnete ein sehr detailliertes Bild der vielseitigen diplomatischen Aufgaben des Apostolischen Nuntius, der den Papst nicht nur gegenüber der Bunderepublik sondern auch gegenüber den jeweiligen Ortskirchen vertritt.

Navigation

Untermenü

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl