Universität Erfurt

20 Jahre Kommunikationswissenschaft in Erfurt

Bernhard G. Schorr, Diplom-Übersetzer: Thema: "Analyse der Kommunikation in multinationalen Unternehmen durch Einsatz elektronischer Kommunikationsmedien am Beispiel des Blogs"

Dissertationsvorhaben

Im Zuge der Globalisierung entstehen mehr und mehr multinationale Unternehmen. Aufgrund von Mergern, Akquisitionen und anderen Unternehmenszusammenschlüssen bilden sich heterogene Unternehmenskonglomerate, deren Integration sich als zunehmend schwierig erweist. Neben der Vielfalt der nationalen kulturellen Eigenheiten, die weit über sprachliche Aspekte hinausgehen, existiert eine Reihe verschiedener Unternehmenskulturen, die nicht in einem direkten Verhältnis zu der regionalen Vielfalt stehen müssen.

Die zu erstellende Arbeit möchte am Beispiel des Kommunikationsmediums Blog die sich aus der kulturellen Vielfalt ergebenden Schwierigkeiten aufzeigen und untersuchen, welche Einflüsse das Medium Blog im Integrationsprozess haben kann.

Als Korpus für die Untersuchung dient der Bestand aller Blogs eines franko-amerikanischen Telekommunikationsunternehmens. Das Medium Blog bietet aufgrund der Schriftform, der Interaktivität und der Verfügbarkeit großer, über längere Zeiträume entstandener Mengen an Beiträgen eine umfangreiche Basis für eine wissenschaftliche Analyse.

Das Thema soll zunächst im Rahmen der Kommunikationswissenschaften und hierbei insbesondere im Bereich der interpersonellen Kommunikation verortet werden. In einem weiteren Schritt wird beschrieben, wie sich das Medium Blog im Bereich der technisch vermittelten interpersonellen Kommunikation und darüber hinaus im Rahmen der computervermittelten interpersonellen Kommunikation wissenschaftlich einordnen und definieren lässt.

Neben dem Aspekt der interpersonellen Kommunikation wird das Medium Blog auch im Bereich der Kommunikation in multinationalen Organisationen und hier vor dem Hintergrund der elektronischen Unternehmenskommunikation diskutiert.

Ein zentrales Element jeglicher Kommunikation ist die Sprache. In Form der Schriftsprache wird das Medium Blog auch aus sprachwissenschaftlicher Sicht im Rahmen der Semiotik erörtert. Dies wird aufgrund der Tatsache, dass die im Rahmen des zu analysierenden Korpus vollzogenen Kommunikationsakte in der Unternehmenssprache Englisch vollzogen worden sind, unter dem Aspekt der „Englisch als Lingua Franca“-Forschung (ELF) erfolgen.

Bei der Methodik stützt sich die zu erstellende Arbeit auf zwei wesentliche Ansätze.
Analysiert werden zum einen quantitative Aspekte wie die Zahl der Blog-Teilnehmer, die Frequenz der Blog-Nutzung und die Interaktion der Teilnehmer untereinander. Hierbei werden die gängigen Methoden der empirischen Sozialforschung eingesetzt.

Zum anderen wird die Qualität der Blog-Beiträge in ihrer semantischen, syntaktischen und pragmatischen Dimension betrachtet.

Ein angestrebtes Ziel der Arbeit ist es, den Einfluss von unternehmensinternen elektronischen Kommunikationsmedien bei der hierarchieübergreifenden multinationalen interkulturellen Kommunikation aufzuzeigen.

Gutachter:

  • Erstgutachter: Prof. Dr. Joachim R. Höflich (Universität Erfurt)
  • Zweitgutachter: Prof. Dr. Karlfried Knapp (Universität Erfurt)

Kontakt:

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl