Universität Erfurt

Kommunikationswissenschaft

Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Empirische Kommunikationsforschung/Methoden

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die empirische Forschung zu Mediennutzung und Medienwirkungen, mit einem Akzent auf Methodik und Konzeption von Mehrmethoden-Designs. Aktuell beschäftigt sich ein DFG-Projekt mit der Rolle von interpersonaler politischer Kommunikation im Medienwirkungsprozess. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt liegt auf dem Gebiet der visuellen Kommunikation, auch in historischer Perspektive mit Blick auf den „iconic turn“ im 20. Jahrhundert. Ein weiteres DFG-Projekt untersucht hier datenbankgestützt die Netzwerke von Bauhaus-Angehörigen in den 1930er und 1940er Jahren, die durch neue grafische Analysewerkzeuge visualisiert werden sollen. Der Lehrbereich pflegt weltweite Kontakte und veranstaltet internationale Sommerkurse und Workshops, darunter das seit 10 Jahren etablierte „Summer Program in Communications Erfurt“ (SPICE). Die Beteiligung an zahlreichen Gremien, Initiativen und Tagungen verdeutlicht die ausgeprägte Orientierung zur weltweiten Fachöffentlichkeit.

Prof. Dr. Patrick Rössler

PD Dr. habil. Stephanie Geise

Dr. Nicole Podschuweit

SPICE

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl